Während in fast allen anderen europäischen Ligen der Ball ruht, herrscht in England zwischen den Jahren traditionell Hochbetrieb. So steht nach nur einem Tag Pause am Sonntag schon der nächste Spieltag auf dem Programm. Und auch diese 19. Runde der Premier League hat wieder einiges zu bieten, werden doch nicht selten während der intensiven Phase am Jahresende Weichen für Erfolg oder Misserfolg gestellt. Das Topspiel zwischen Tottenham und Manchester United haben wir in einem Sonderbericht HIER.

FC Southampton – FC Chelsea

Southampton hat nach überraschend starkem Saisonstart vom 13. bis 15. Spieltag von Manchester City (0:3), Arsenal (1:2) und Manchester United (1:2) die Grenzen aufgezeigt bekommen und anschließend auch in Burnley (0:1) sowie im League Cup bei Sheffield United (0:1) verloren. Danach aber haben die Saints mit einem 3:0 gegen Everton und einem 3:1 am Boxing Day bei Crystal Palace wieder in die Erfolgsspur gefunden. Gerade die Ergebnisse gegen die “Großen“ machen aber deutlich, dass die Elf von Trainer Ronald Koeman eben doch noch kein echtes Spitzenteam ist.

Chelsea hat sich von der wettbewerbsübergreifend ersten und gleichzeitig bislang einzigen Saisonniederlage bei Newcastle United Anfang Dezember nicht aus der Bahn werfen lassen und mit  fünf Siegen am Stück die passende Antwort gegeben. In der Premier League gelangen den Blues dabei drei 2:0-Erfolge in Serie, die bestens ausdrücken, dass Chelsea selten ans Limit gehen muss und meist nur soviel macht, wie für einen ungefährdeten Sieg nötig ist. Ein großer Vorteil der Mannschaft von Trainer Jose Mourinho ist es in der aktuellen Phase, dass der Kader auch in der Breite exzellent besetzt ist und praktisch keine Ausfälle zu beklagen sind. Chelsea kann folglich immer eine starke und zugleich frische Elf aufbieten.

Southampton wird sich einmal mehr an einem der Top-Klubs die Zähne ausbeissen und Chelsea die Punkte überlassen müssen.

Tipp: Sieg Chelsea – 1.83 Bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Aston Villa – AFC Sunderland

Aston Villa hat sich erwartungsgemäß im Tabellenmittelfeld etabliert und hat die Qualität, um eine sorgenfreie Saison zu spielen, nicht aber, um auf einen Platz im internationalen Wettbewerb schielen zu dürfen. Nach zuletzt nur einem Punkt aus drei Spielen geht es für das Team von Trainer Paul Lambert gegen Sunderland in erster Linie darum, den Vorsprung von fünf Punkten auf die Abstiegszone nicht kleiner werden zu lassen. Nach erst zwei Siegen in acht Partien im Villa-Park sollte zudem die Heimbilanz aufpoliert werden.

Nach zuvor nur einer Niederlage in acht Liga-Spielen, einem 1:4 gegen Manchester City, hat es den AFC Sunderland am Boxing Day wieder einmal erwischt. Eine unerwartete 1:3-Heimpleite gegen Hull City setzt die Black Cats nun etwas unter Druck, ist das Polster zu den Abstiegsplätzen doch auf nur noch vier Punkte geschrumpft. Sorgen bereitet im Moment die Offensive, die in den letzten acht Begegnungen nur fünf Treffer zustande brachte.

Das Duell der beiden Tabellennachbarn ist beim Blick auf die aktuelle Form völlig offen. Der Heimvorteil könnte aber den Ausschlag zugunsten von Aston Villa geben.

Tipp: Sieg Aston Villa – 2.38 BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Hull City – Leicester City

Mit dem 3:1 beim AFC Sunderland am Boxing Day hat Hull City eine zweieinhalb Monate währende Sieglos-Serie beendet. Nach zehn Partien ohne dreifachen Punktgewinn gelang mit dem erlösenden dritten Saisonsieg gleichzeitig auch der Sprung weg von den Abstiegsplätzen. Die Tigers  befinden sich angesichts von nur einem Punkt Vorsprung vor Rang 18 aber nach wie vor in einer angespannten Situation und müssen nachlegen. Ob es ein Vorteil ist, zu Hause zu spielen, erscheint indes beim Blick auf nur sechs Punkte aus den bisherigen acht Heimspielen fraglich.

Für Leicester City scheint die Premier League nicht ganz unerwartet eine Nummer zu groß zu sein. Die Foxes sind mit nur zehn Punkten aus 18 Spielen als Schlusslicht schon etwas abgeschlagen und wahrlich nicht in bester Verfassung. Seit dem spektakulären 5:3 am 5. Spieltag gegen Manchester United holte Leicester aus 13 Spielen nur noch zwei Punkte und steuert geradewegs auf die Championship zu.

Während Hull die Kehrtwende geschafft hat, gaben die letzten Auftritte von Leicester wenig Anlass zur Hoffnung auf Besserung.

Tipp: Sieg Hull City – 2.30 BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Manchester City – FC Burnley

Seit dem 2:2 am 8. November gegen die Queens Park Rangers hat Manchester City wettbewerbsübergreifend neunmal in Folge gewonnen. Während in der Champions League auf den letzten Drücker noch der Sprung ins Achtelfinale gelang, konnte der Rückstand auf Spitzenreiter Chelsea auf drei Punkte verkürzt werden. Wie im Moment unter anderem mit Sergio Agüero und Edin Dzeko fallen zwar immer wieder wichtige Spieler verletzt aus, doch aktuell können die Citizens diese Probleme dank ihres starken Kaders weitgehend kompensieren.

Aufsteiger Burnley hat seine drei Saisonsiege an den letzten acht Spieltagen gefeiert und dadurch den schon verloren geglaubten Anschluss ans Mittelfeld hergestellt. Auch wenn es zuletzt bei den Tottenham Hotspurs (1:2) und gegen den FC Liverpool (0:1) zwei Niederlagen setzte, ist die Grundstimmung in Burnley verständlicherweise positiv. In Manchester muss das Team von Trainer Sean Dyche zwar nüchtern betrachtet mit der dritten Pleite in Serie rechnen, doch im Januar kommen unter anderem mit QPR, Crystal Palace und West Bromwich Gegner auf Augenhöhe, gegen die die mit erst zwölf Toren offensivschwächste Mannschaft der Liga punkten muss.

Manchester City ist in allen Belangen überlegen und wird einen ungefährdeten Dreier landen. Interessant ist auch eine Wette auf Heimsieg mit zwei oder mehr Toren Differenz, wie sie unter anderem bei Betsafe angeboten wird.

Tipp: Sieg Manchester City – 1.18 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Queens Park Rangers – Crystal Palace

Die Queens Park Rangers haben etwas gebraucht, um sich nach dem direkten Wiederaufstieg in der Premier League zurechtzufinden, doch inzwischen ist die Mannschaft von Trainer-Routinier Harry Redknapp definitiv konkurrenzfähig. Zumindest an der heimischen Loftus Road, den auswärts hat QPR alle bisherigen neun Auswärtsspiele verloren. Zu Hause stehen dagegen beachtliche 17 Punkte aus ebenso vielen Begegnungen zu Buche.Vier der letzten fünf Heimspiele hat QPR gewonnen und sich lediglich gegen Manchester City (2:2) mit einem Remis begnügen müssen. Am Boxing Day präsentierte sich die Redknapp-Elf aber auch auswärts verbessert und schnupperte bei Arsenal (1:2) bis zuletzt an einem Unentschieden.

Crystal Palace wartet seit dem überraschend 3:1 am 23. November gegen den FC Liverpool auf einen Sieg und hat seitdem aus sechs Partien nur noch drei Punkte geholt. Dadurch ist das Team von Trainer Neil Warnock, das auswärts in neun Spielen sieben Punkte sammelte, am Boxing Day auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Ein Grund dafür ist die mit bereits 30 Gegentoren drittschwächste Defensive der Liga.

QPR ist nicht zuletzt wegen der ausgeprägten Heimstärke der Favorit in diesem kleinen Londoner Derby und wird sich letztlich knapp durchsetzen.

Tipp: Sieg QPR – 2.45 BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Stoke City – West Bromwich Albion

Stoke City fällt in dieser Saison in die Kategorie Wundertüte. Überraschende Siege wie bei Manchester City, gegen Arsenal oder am Boxing Day in Everton (1:0) wechseln sich mit Niederlagen gegen vermeintliche Underdogs ab. Letztlich stehen die Potters mit 22 Punkten auf Rang elf und damit im sicheren Mittelfeld, wo man das Team von Trainer Mark Hughes vor der Saison auch erwartet hatte. Denn für Europa reicht die Qualität im Kader nicht aus, der wiederum zu stark ist, um ernsthaft in Abstiegsgefahr zu geraten.

Nach solidem Start mit 13 Punkten aus den ersten zehn Spielen hat West Bromwich sechs der letzten acht Begegnungen verloren und in dieser Zeit nur noch vier Punkte geholt. Das Team von Trainer Alan Irvine trennen nun nur noch zwei Punkte vom ersten Abstiegsplatz. Eine Überraschung ist die aktuelle Situation mit Blick auf den Kader, in dem hoch eingeschätzte Neuzugänge wie Georgios Samaras vieles schuldig geblieben sind, allerdings nicht.

Stoke City ist zwar der leichte Favorit, aber auch unberechenbar. Deshalb liebäugeln wir mit einem überraschenden Auswärtssieg.

Tipp: Sieg West Bromwich Albion – 4.50 Tipico

Tipico BonusWertungLink
100€
Tipico Erfahrungen
Besuchen

West Ham United – FC Arsenal

Trotz der 0:2-Pleite am Boxing Day bei Chelsea spielt West Ham United eine unerwartet starke Saison und könnte beim Kampf um die internationalen Plätze davon profitieren, dass höher eingeschätzte Klubs wie Tottenham, Liverpool oder auch Arsenal schwächeln. Die Hammers haben vor der Chelsea-Pleite 13 Punkte aus fünf Spielen geholt und dabei sowohl zu Hause als auch auswärts eine bemerkenswerte Konstanz an den Tag gelegt. Generell hat Trainer Sam Allardyce eine homogene Elf geformt, der in dieser Saison noch einiges zuzutrauen ist. Auch, weil sich die vielen jungen Spieler gut weiterentwickeln und die Neuzugänge eingeschlagen haben.

Arsenal hat am Freitag gegen die Queens Park Rangers einen 2:1-Erfolg über die Zeit gerettet, der aufgrund einer unnötigen roten Karte für Olivier Giroud arg ins Wanken geraten war. Insgesamt sind die Gunners mit sechs Siegen aus den letzten acht Pflichtspielen aber auf einem guten Weg, obwohl nach wie vor zahlreiche wichtige Spieler wie Mesut Özil, Aaron Ramsey und Jack Wilshere ausfallen.

West Ham ist zumindest aktuell auf Augenhöhe mit Arsenal und hat gute Chancen, etwas mitzunehmen.

Tipp: Remis – 3,60 BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Newcastle United – FC Everton

Newcastle ist in dieser Saison ein Serientäter. Nachdem die ersten sieben Spiele kein Sieg gelang, landeten die Magpies fünf Dreier in Serie und standen dadurch vorübergehend unter den Top-Sechs. Seit dem sechsten Saisonsieg Anfang Dezember gegen Chelsea (2:1) ist das Team von Trainer Alan Pardew aber wieder außer Tritt geraten und hat inklusive League Cup viermal nacheinander verloren. Am Boxing Day kassierte Newcastle bei Manchester United eine 1:3-Pleite.

Everton ist zwar in der Europa League souverän in die Zwischenrunde eingezogen, gehört in der Premier League aber bislang zu den Enttäuschungen. Die individuell stark besetzten Toffees sind als Zwölfter im Moment kein Kandidat für einen Platz in Europa, obwohl vor der Saison sogar die Champions League als möglich galt. Aktuell hat die Mannschaft von Trainer Roberto Martinez sogar fünf der letzten sieben Pflichtspiele verloren. So auch am Boxing Day, als Everton zu Hause Stoke City mit 0:1 unterlag.

Beide Teams verfügen über Qualität, die aber nicht immer abgerufen wird. Weil es bei Newcastle zuletzt noch schlechter lief und Everton etwas besser besetzt ist, wäre ein Auswärtssieg keine Überraschung.

Tipp: Sieg Everton – 2.60 Bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

FC Liverpool – Swansea City

Liverpool hat in einer nach Platz zwei im Vorjahr bislang enttäuschenden Saison noch nicht zu Konstanz auf hohem Niveau gefunden. Letztlich haben die bisherigen Ergebnisse aber auch Zweifel an der Qualität im Kader genährt, dem es ohne den abgewanderten Luis Suarez und den verletzten Daniel Sturridge vor allem offensiv an Durchschlagskraft mangelt. Das 1:0 beim FC Burnley am Boxing Day sowie das spät gerettete 2:2 gegen Arsenal zuvor schon als klaren Aufwärtstrend zu bezeichnen, wäre deshalb wohl zu hoch gegriffen. Zuzutrauen ist es den Reds aber immer, eine Serie zu starten, die freilich auch nötig sein wird, soll die erneute Qualifikation für die Champions League ein realistisches Ziel bleiben.

Nach starkem Start und danach einigen durchwachsenen Wochen scheint Swansea zur heißen Phase zwischen den Jahren wieder in Form gekommen zu sein. Bei Hull City und gegen Aston Villa landeten die Swans in den vergangenen Tagen zwei 1:0-Siege, mit denen der Rückstand auf die internationalen Plätze auf zwei Punkte verkürzt wurde. Objektiv betrachtet mangelt es Swansea aber an der Qualität für Europa.

Ein Erfolg gegen den Tabellennachbarn wäre für Liverpool von großer Bedeutung und kann gelingen, wenn an die jüngsten Leistungen angeknüpft wird.

Tipp: Sieg Liverpool – 1.70 Bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen