Es gibt Vereine, die man einfach mögen muss und Swansea ist so ein Team. Zu Beginn der Saison meist belächelt, weil man nicht in den üblichen Einkaufswahn verfallen wollte und dann auch noch manchmal auf Spieler setzte, die woanders versagt hatten. In Wirklichkeit gab man richtigen Talenten auch eine richtige Chance, was die großen Teams meist nicht tun, da sie keine Geduld haben.

Das perfekte Beispiel dafür ist der 22 Jahre alte Scott Sinclair, der ganz früh von Chelsea eingekauft wurde und eigentlich nur von Mourinho eine Chance zur Entwicklung bekam. Alle Trainer danach waren nur noch daran interessiert mit fertigen Spielern zu arbeiten. Wie viele der kampfbetonten Vereine ist auch Swansea vor allem im eigenen Stadion erfolgreich.

Manchester United muss aufpassen, dass ihnen die Titel in diesem Jahr nicht durch die Hände gleiten. In der Liga dominiert der verhasste Konkurrent und auch international wurde sich nicht mit Ruhm bekleckert. Trotz allem hat Manchester hier weiterhin eines der besten Kader der Welt und ich bin mir sicher, dass wir noch sehen werden warum Hernandez und Rooney als eines der drei Top-Sturms der Welt gelten. Schmerzhaft ist sicher der Ausfall von Young heute, aber Manchester verfügt über genug Alternativen. Ich sehe auch keine wirkliche Möglichkeit für Swansea an Jones, Ferdinand, Vidic und Evra vorbeizukommen.

Swansea hat mehr aus dem Budget rausgeholt als sonst ein Verein, aber es gibt eben Grenzen und ich Manchester United sollte eine davon sein.

Tipp: Asiatisches Handicap -1 Manchester United – 1,94 188bet

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Vorm – Rangel, Monk, Williams, Taylor – Dyer, Britton, Gower, Sinclair – Allen, Graham

Voraussichtliche Aufstellung Manchester United: De Gea – Jones, Ferdinand, Vidic, Evra – Nani, Fletcher, Rooney, Park – Hernandez, Welbeck