Norwich startete stark in die Saison und hält sich bislang entgegen aller Erwartungen weit oben. Dennoch fehlen dem Team immer noch wichtige Spieler, insbesondere in der Abwehr. Zak Whitbread, Daniel Ayala und Elliott Ward sind alle wieder prinzipiell gesund, aber niemand wird das Risiko eingehen sie einfach ins Spiel zu schmeißen nach den langen Verletzungen. Damit ist es wahrscheinlich, dass Martin und Barnett die Innenverteidigung bilden. Ansonsten wurde gegen Aston Villa deutlich, dass das Team gegen wirklich starke Offensiven meist chancenlos ist.

Arsenal dürfte hier nicht viel verändern zum letzten Spieltag, da man dort ein sehr sauberes 3-0 hingelegt hatte und damit endlich souverän ohne Gegentor gewann. Eines der Gründe dafür ist, dass die Innenverteidigung ohne Mertesacker gebildet wurde, der (und das bei aller Symptathie) in der Premier League schon einige Male steif und überfordert wirkte.

Offensiv dürfte Arsenal trotz aller Kritik in der Bestbesetzung zu einem der besten Teams gehören. Gervinho ist ein top Vorbereiter (so wie es Arshavin zu seiner besten Zeit war) und mit Van Persie hat man einen der besten Knipser der Welt. Walcott, Arteta und Ramsey sind alles Alternativen, die gegen fast jedes Team treffen können.

Ich sehe hier einfach nicht welche Mittel Norwich gegen diese Offensive haben soll.

Tipp: Sieg Arsenal – 1,75 hamsterbet

Voraussichtliche Aufstellung Norwich: Ruddy – Naughton, Martin, Barnett, Tierney – Fox, Johnson – Bennett, Hoolahan, Pilkington – Morison

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Djourou, Koscielny, Vermaelen, Santos – Song, Ramsey, Arteta – Walcott, Van Persie, Gervinho