Das Topspiel zwischen Chelsea und West Ham United haben in diesem Einzelbericht für euch besprochen, eben so wie das interessante Duell zwischen Manchester United und Newcastle, doch nun geht es an den Rest des Spieltags. Der Boxing Day läutet immer die heiße Phase der Liga ein und er zeigt auch wie viel physische Substanz in den Teams ist, da es hier Schlag auf Schlag geht und die Spieler an ihre Grenzen kommen.

Burnley – Livepool

Burnley steckt weiterhin auf dem 18. Platz fest, aber sie haben Tuchfühlung hinauf bis zum 15. Platz, da es nur zwei Punkte Abstand bis dahin sind. Sie hatten zuletzt etwas bessere Leistungen gezeigt, die jedoch meist in Unentschieden endeten was keine wirkliche Hilfe ist. Der überraschende Sieg gegen Southampton war hingegen Gold wert am vorletzten Spieltag. Gegen Tottenham gab es am letzten Spieltag eine Niederlage und das obwohl man es zunächst geschafft hatte einen Rückstand wieder aufzuholen.

Liverpool überraschte mit einem Lebenszeichen in Form eines 2-2 gegen Arsenal. Es war ein unglaubliches Spiel, da alles an Elementen für absolute Unterhaltung hatte. Liverpool ging zunächst in Führung durch Coutinho um dann sofort im Gegenzug den Ausgleich zu kassieren. In der zweiten Halbzeit traf dann Giroud zum 1-2. Als alle das Spiel schon als eigentlich beendet ansahen, erzielte Skrtel das 2-2 und wir reden hier von der siebten (!!!!) Minute der Nachspielziet und ein paar Minuten nach der Roten Karten für Liverpools Borini.

Liverpool wird seine Probleme nicht los, aber das Arsenal Spiel hat der Moral geholfen und sie sind einfach zu stark für Burnley.

Tipp: Sieg Liverpool – 1,85 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Crystal Palace – Southampton

Crystal Palace in akuter Abstiegsgefahr. Sie sind punktgleich mit dem 18. Burnley und machen nicht den Eindruck als könnten sie große Gegenwehr leisten. Seit fünf Spieltagen ohne Sieg, aber immerhin mit drei Unentschieden, versucht sich Crystal den Klassenverbleib zu ermauern mit einer recht defensiven Taktik. Das Problem: Sie können einfach nicht anders spielen, denn sie haben keinen auch nur im Ansatz brauchbaren Stürmer. Chamakh und Andy Johnson sind alles bekannte Namen, ebenso wie Fraizer Campbell, doch über das Wort „talentiert“ ging es niemals hinaus (vielleicht bei Chamakh).

Southampton konnte den freien Fall aufhalten und das mit einem sehr überraschenden und deutlichen 3-0 gegen Everton. Be genauem Hinsehen waren die letzten Wochen dann nicht so eindeutig wie man glaubt. Sie rutschten vom zweiten auf den sechsten Platz, der deutlich realistischer ist. Ja, es gab vier Niederlagen in Folge und das wirkt erst einmal katastrophal, aber der Spielplan lautete Manchester City, Arsenal, Manchester United, Burnley. Die Niederlage gegen Burnley ist somit die einzige wirkliche Blamage und war sicherlich auch den drei Niederlagen in Folge davor geschuldet. Dass der Spielplan drei solche Brocken hintereinander brachte, dafür konnte Southampton nichts. Ich bin mir sicher, dass dieses stark spielende Team gegen die „Normalos“ der Liga weiterhin erfolgreich sein wird.

Tipp: Sieg Southampton – 2,20 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Everton – Stoke

Everton war sicherlich mit großen Zielen zu Southampton gereist nachdem diese vier Niederlagen in Folge kassiert hatten, doch dann gab es eine sehr eindeutige 3-0 Klatsche für das Team aus Liverpool. Die bisher sehr schwierige Saison wird damit nicht viel besser und Platz 11 in der Tabelle gleicht einer Katastrophe für ein Team, das oben angreifen wollte. Es hapert dabei vor allem offensiv, da sowohl Shooting Star Lukaku als auch Oldie Eto’o nicht das Level erreichen, das man sich von ihnen versprochen hatte, aber auch Mirallas konnte bisher nicht zeigen, dass er sein Geld wert ist.

Stoke ist nicht viel besser und ebenso im Niemandsland der Liga. Platz 13 war sicherlich nicht das anvisierte Ziel dieses Teams, denn sie hatten gehofft mit Krkic und Diouf endlich zwei Offensivleute im Kader zu haben, die mehr erreichen können. In der Realität hat Crouch mit vier Toren noch immer mehr Treffer als die zwei erwähnen Hoffnungsträger. Und ja, ich rede wirklich von DEM Crouch. Am Ende dürften sie auch für Everton zu schwach sein, auch weil die Toffees im eigenen Stadion deutlich besser spielen als auswärts.

Tipp: Sieg Everton – 1,85 BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Leicester – Tottenham

Für kurze Zeit dachte man noch, dass uns der Aufsteiger alle überraschen wird, aber je müder die Beine in der Saison werden, desto offensichtlicher werden die Defizite der Spieler. Inzwischen ist man letzter mit lediglich zehn Punkten und bereits fünf Punkten Abstand zum rettenden Ufer. Fünf Niederlagen in Folge, kein Sieg seit zwölf Spielen, so dass hier lediglich der gute Saisonstart bleibt. Die Probleme genau zu benennen ist einfach: sowohl defensiv als auch offensiv fehlt es an Qualität.

Tottenham hat sich irgendwie bis auf den siebten Tabellenplatz gearbeitet, auch der zwei Siege an den letzten zwei Spieltagen. Die Frage ist jedoch ob das wirklich reichen wird. Sie sind punktgleich mit Arsenal auf der sechs und zu dem heiligen Gral, dem vierten Tabellenplatz sind es nur vier Punkte, aber Tottenham machte zu keinem Zeitpunkt den Eindruck als hätten sie die Qualität um ganz oben mitzuspielen. Gegen die mittleren und kleinen Teams reichen dann Offensivspieler wie Chadli und Eriksen um das Fehlen eines Knipsers im Sturm auszugleichen. Das dürfte auch in diesem Spiel der Fall sein.

Tipp: Sieg Tottenham – 2,10 BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Sunderland – Hull

Sunderland testet seit Jahren regelmäßig den Abstiegskampf und rettet sich dann doch am Ende. Sie hatten mal einen Kader, der ausgereicht hätte um international anzugreifen, doch inzwischen sind auch die bekannten Namen sehr deutlich in ihrem Spielniveau abgefallen. Das Team wird einfach das Glück haben, dass es in dieser Saison sehr viele noch schwächere Teams geben wird und ihre defensive Spielweise ausreichen wird.

Hull ist eines dieser noch schwächeren Teams. Der vorletzte Tabellenplatz ist absolut berechtigt, denn das Team kann zwar halbwegs verteidigen, aber offensiv passiert nichts. Das wird sie am Ende sicherlich auch den Ligaverbleib kosten. Hier treffen zwei offensiv unglaublich schwache Teams aufeinander, die lieber verteidigen als anzugreifen.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 1,67 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Swansea – Aston Villa

Einige haben beide Teams im Abstiegskampf erwartet, doch sowohl Swansea als auch Villa geben bisher nicht auf und spielen im Mittelfeld, bzw. sogar im oberen Mittelfeld mit. Swansea befindet sich auf einem starken achten Platz und das obwohl man dachte, dass sie nun endgültig abrutschen werden. Am letzten Wochenende gab es einen hässlichen Sieg gegen Hull, aber dennoch fuhr man wieder drei Punkte ein nachdem es Niederlagen gegen West Ham und Tottenham gab. Swansea gewinnt im Moment alle Spiele, die man als „Pflichtsieg“ sehen sollte und genau daraus resultiert auch ihr guter Platz. Sie bieten dabei vor allem kämpferisch eine gute Leistung.

Villa ist der Defensivmeister der Liga wie zu ihren besten Zeiten als sie international spielten. Sie müssen so spielen, denn offensiv sind sie noch immer kein Glanzpunkt der Liga. Sie haben Glück, dass Benteke nach seiner schweren Verletzung noch immer ein sehr gefährlicher Angreifer ist, auch wenn er noch lange nicht auf dem Level ist, auf dem er war. Weil sie so von ihm abhängig sind, schwanken auch ihre Leistungen. Es gibt starke Spiele wie das 1-1 gegen Man United, aber auch katastrophale Spiele wie die Niederlage gegen West Brom. Das Problem bleibt eben die Offensive…hier kriegt man nicht viel erspielt und genau darauf basiert der Tipp.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 1,83 Ladbrokes (extrem hohe Quote, wird sicher fallen)

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

West Bromwich – Manchester City

West Brom nähert sich immer mehr den Abstiegsrängen und der Sieg gegen Villa am vorletzten Spieltag war nur eine kurze Verschnaufpause. Am letzten Spieltag ging es nämlich gegen den Abstiegskandidaten QPR und unglaublich aber wahr: eine 2-0 Führung reichte nicht aus um auch nur einen Punkt mitzunehmen, weil man danach noch drei Gegentreffer kassierte und als Verlierer vom Platz ging. Es sind nur noch zwei Punkte zu einem Abstiegsplatz und wenn West Brom die Klasse halten sollte haben sie das nur den noch schwächeren Teams zu verdanken und davon gibt es in dieser Saison einige.

City rollt wieder wie der altbewährte Zug aus der letzten Saison. Allem voran Agüero scheint in seiner Bestform zu sein, aber auch die Abwehr steht endlich wie sie sollte. Die letzten vier Pflichtspiele wurden alle „zu null“ gewonnen und mir fällt es schwer zu sehen was West Brom in dieser Verfassung hier ausrichten sollte.

Tipp: Sieg Manchester City – 1,55 BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Arsenal – QPR

Da ist auch mal wieder ein London-Derby der kleinen Sorte. Beide Teams sind aus der Hauptstadt, allerdings ist hier keine außerordentliche Rivalität vorhanden. Arsenal hat zwei Punkte verloren gegen Liverpool und nicht einen gewonnen. Wie wir schon im Liverpool-Beitrag schrieben, sie führten bis zur siebten Minute der Nachspielzeit und kassierten dann den Ausgleich. Das wirft sie einmal mehr zurück im Kampf um den vierten Tabellenplatz. Dabei waren sie eigentlich wieder auf dem Weg der Besserung mit den Siegen gegen Galatasaray und Newcastle, die beide mit einem 4-1 abgefertigt wurden. Die Abwehr bleibt das größte Problem von Arsenal. Hier findet sich einfach keine Konstanz. Dafür ist Giroud endlich zurück zu voller Stärke und das merkt man sofort an den Offensivleistungen des Teams. Er wird einer der entscheidenden Faktoren im Kampf um den vierten Platz.

QPR hat sich endlich von den Abstiegsplätzen verabschiedet und sie haben auch einen Kader, der sie eigentlich in der Liga halten MÜSSTE, insbesondere weil es genug schwache Teams in dieser Saison gibt. Das Problem des Teams bleibt es extreme Unterschied zwischen wirklich starken Leistungen im eigenen Stadion und den katastrophalen Leistungen auswärts. In der Heimtabelle sind sie sogar siebter in England, aber in der Auswärtstabelle letzter, denn sie haben tatsächlich nicht einen einzigen Punkt auswärts einsammeln können! Damit ist der Tipp auch klar.

Tipp: Sieg QPR – 1,29 Bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen