Villa hatte vor der Saison den Plan etwas näher an die Spitze zu rücken so wie es Tottenham die Saison zuvor tat. Bislang gelang dies nicht und die 4-1 Niederlage gegen Manchester City zeigte wie weit man weiterhin entfernt ist von dieser Spitzengruppe. West Brom begann schwach, aber zeigte zuletzt sehr gute Leistungen. Das Problem des Teams könnte die fehlende Konstanz vieler Spieler werden.

Villa hat eine gute und eine schlechte Nachricht: die gute Nachricht ist, Agbonlahor seine Torgefahr wieder für sich entdeckt hat und genau so schnell und kraftvoll agiert wie in seinen besten Zeiten. Die schlechte Nachricht ist, dass Darren Bent seien Torgefahr im Moment noch sucht. Die Realität ist jedoch, dass Bent ein klassisch lauernder Stürmer ist und man ihn daher mit Bällen versorgen muss, während Agbonlahor den Ball viel früher selbst aufnehmen und nach vorn bringen kann.

Dies wäre kein Problem, wenn Neuzugang Jermain Jonas nicht fehlen würde im zentralen Mittelfeld und N’Zogbias Leistungen auf der linken Seite weniger schwanken würden. Das Mittelfeld konnte bislang sein Potenzial nicht zeigen und in der Defensive fehlt weiterhin Ordnung. So langsam muss man den Fans vielleicht sogar zustimmen, dass McLeish die falsche Wahl als Trainer war, denn die gleichen defensiven Fehler, die bei Birmingham zu beobachten waren, sind nun auch bei Villa zu sehen. Dennoch sollte man die Stärke dieses Teams nicht unterschätzen, da sie individuell extrem stark sind, insbesondere im Angriff.

West Brom scheint in Form zu sein und hat sich bereits auf den 12. Tabellenplatz vorgearbeitet. Ich sehe die Leistungen etwas skeptischer, denn man hatte viel Glück mit den Gegnern der letzten Wochen. Sunderland befindet sich im Chaos, Fulham spielt nur international stark und die Wolves haben wir ja schon im anderen Vorbericht behandelt. Auch wenn Odemwingie und Long schon einige Tore geschossen haben, so halte ich diesen Sturm für nicht wirklich stark ob alleine oder im Duett. Die Defensive ist nicht viel mehr als solide und dürfte gegen das Villa-Duo einige Probleme haben, vor allem mit der Geschwindigkeit und Kraft von Agbonlahor.

Tipp: Sieg Aston Villa – 2,21 youwin

Voraussichtliche Startelf Villa: Given – Hutton, Collins, Dunne, Warnock – Ireland, Petrov, Delph – Heskey, Bent, Agbonlahor

Voraussichtliche Startelf West Bromwich: Foster – Reid, Olsson, McAuley, Shorey – Scharner, Mulumbu, Dorrans – Brunt, Long, Thomas