Wir sind etwas in Zeitnot, da wir an zwei Neuerungen der Seite arbeiten, so dass ihr die Premier League in Tagesberichten bekommt. Natürlich mit genau so viel Liebe wie immer 😉

West Ham United – Crystal Palace

West Ham hatte die Spurs schon am Rande einer Niederlage, doch Harry Kane zerstörte wohl die letzten kleinen Hoffnungen der Hammers auf Champions League Fußball. An der White Hart Lane spielten die Hammers wie noch zu Beginn der Saison. Sakho zerpflückte ein ums andere Mal die Abwehr der Spurs, doch es sollte ganz einfach nicht sein.

Das Spiel hat uns allerdings gezeigt, dass West Ham die Saison noch nicht beendet hat, nach drei Remis in Folge bräuchten sie aber mal wieder einen Sieg. Big Sam hat vor diesem weiteren Derby mal keine neuen verletzten Spieler zu beklagen.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Adrian – Cresswell, Reid, Tomkins, Jenkinson – Kouyate, Song, Noble, Downing – Sakho, Valencia

Palace ist gegen die Gunners erst in der zweiten Halbzeit so richtig aufgewacht, doch da war es leider schon zu spät. Der tolle Endspurt zeigt zwar das die Moral in der Mannschaft stimmt, doch sie müssen mal versuchen 90 Minuten mit solch einer Leidenschaft zu spielen.

Mit ihren 27 Zählern befinden sie sich fünf Punkte vor der Abstiegszone. Das ist zwar ein beruhigendes Polster, doch gerettet sind sie noch nicht. Alan Pardew kann hier wieder auf McArthur zurückgreifen. Ein Fragezeichen steht hinter den Einsätzen von Campbell, Chamakh und Jedinak.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Speroni – Souare, Hangeland, Dann, Ward – Bolasie, Ledley, McArthur, Puncheon – Gayle, Sanogo

Tipp

Beide Teams haben vergangene Woche Moral bewiesen. Crystal Palace braucht die Punkte eigentlich dringender als die Hammers, doch wir gehen von einem knappen Heimsieg aus.

Tipp: Sieg West Ham – 2.05 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

West Bromwich Albion – FC Southampton

West Brom hat unter dem neuen Trainer nur eines seiner letzten sechs Spiele verloren. Ich weiß nicht was dieser Tony Pulis an sich hat, doch er macht Mannschaften ganz einfach besser. Für mich ist es unerklärlich wie man solch einen Mann entlassen kann. In Sunderland gab es zwar nur ein 0:0, doch damit können sie zufrieden sein, da sie den Abstand auf einen direkten Konkurrenten halten konnten.

Für West Brom geht es darum die Heimspiele zu gewinnen, dann sollten sie am Ende nichts mit dem Abstieg zu tun bekommen. Einzig Anichebe ist leicht angeschlagen, ansonsten kann der Trainer auf sein derzeit bestes Team bauen.

Voraussichtliche Aufstellung West Brom: Foster – Brunt, Lescott, McAuley, Dawson – Sessegnon, Yacob, Fletcher, Gardner – Berahino, Ideye

Der Druck ganz oben scheint für den FC Southampton wohl nun doch etwas zu groß zu sein. Auch am letzten Spieltag reichte es nicht zu einem Sieg. Gegen Liverpool gab es eine verdiente 0:2 Niederlage und wieder erwies sich der sogenannte Sturm um Pelle als laues Lüftchen.

Southampton konnte nur eines seiner letzten vier Spiele gewinnen, dass ist für eine Mannschaft die in die Champions League will nicht gut genug. Wenn sie aber am Ende der Saison ein abschließendes Resümee ziehen, können sie mehr als zufrieden sein, denn noch vor einigen Monaten war nur der Klassenerhalt das erklärte Ziel.

Bertrand ist nach seiner Sperre zurück und wird wohl gleich in die Startaufstellung rücken.

Voraussichtliche Aufstellung Southampton: Forster – Bertrand, Gardos, Fonte, Clyne – Schneiderlein, Wanyama, Elia, Ward-Prowse, Tadic – Pelle

Tipp

West Brom ist unter Pulis eine ganz andere Mannschaft. Dem FC Southampton scheint dagegen in den letzten Wochen die Puste auszugehen. Ich erwarte hier kein schönes Spiel, denn beide haben ihre Stärken nicht unbedingt im Angriff.

Tipp: unter 2.5 Tore – 1.6 Ladbrokes

Ladbrokes BonusWertungLink
300€
Ladbrokes Erfahrungen
Besuchen

Stoke City – Hull City

Stoke macht immer genau das was man nicht von ihnen erwartet. Nach zuvor zwei sieglosen Spielen siegten sie bei Aston Villa mit 2:1. Die Bilanz der vergangenen vier Partien liest sich wie folgt: Sieg, Unentschieden, Niederlage, Sieg. Von daher müsste es nun eigentlich wieder ein Remis geben.

Sie spielen dort ganz einfach wie die berühmten Wetterfahnen. Für echte Tipper ist Stoke ein absoluter Albtraum. Vor dem Heimspiel gegen Hull sind sie nun wieder der Favorit, doch das will bei ihnen nichts heißen.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Begovic – Pieters, Wilson, Wollscheid, Bardsley – N’Zonzi, Whelan, Moses, Ireland, Diouf – Walters

Hull ist nun seit drei Spielen ungeschlagen. Wieder einmal scheint es sich zu bewahrheiten, dass es manchmal vielleicht doch nicht unbedingt falsch ist auch in schlechten Zeiten am Trainer festzuhalten. Steve Bruce ist für mich nach wie vor der richtige Mann um Hull den Klassenerhalt zu sichern. Das die Mannschaft komplett hinter ihm steht haben die beiden Siege gegen Aston Villa und QPR gezeigt.

Durch diese sechs Zähler aus den letzten beiden Spielen haben sie die Abstiegsränge vorläufig hinter sich gelassen. Der Trainer wird wohl auch gegen Stoke nichts an der zuletzt so erfolgreichen Aufstellung verändern.

Voraussichtliche Aufstellung Hull: McGregor – McShane, Bruce, Dawson – Elmohamady, Livermore, Huddlestone, Meyler, Brady – Jelavic, N’Doye

Tipp

Da man bei Stoke eh nicht mit normalem Menschenverstand tippen kann, bleibe ich bei der oben beschriebenen Statistik, vielleicht funktioniert es ja.

Tipp: Unentschieden – 3.50 Unibet

Unibet BonusWertungLink
75€
Unibet Erfahrungen
Besuchen

Newcastle United – Aston Villa

Newcastle hat im Etihad mal wieder das Gesicht gezeigt, was man von ihnen nun schon seit Jahren kennt. Ohne Motivation und Gegenwehr haben sie sich beim 0:5 einfach ihrem Schicksal ergeben. Es ist nun schon seit langer Zeit das gleiche Bild. In jeder Saison haben sie zwischendurch mal eine gute Phase in der sie so viele Punkte sammeln um am Ende nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben, doch über weite Strecken spielen sie blutleer.

Einzig die tollen Fans im Norden Englands können einem leidtun. John Carver wird diese Meute wohl nur bis zum Saisonende betreuen dürfen, danach darf sich wohl ein erfahrener Trainer versuchen diesen Saustall aufzuräumen.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Krul – Haidara, Coloccini, Williamson, Janmaat – Sissoko, Abeid, Gouffran, Perez, Ameobi – Cisse

Aston Villa hat in der Premier League nun die letzten sechs Spiele verloren. Ist der kurze Aufschwung unter dem neuen Trainer Tim Sherwood schon wieder vorbei? Gegen Stoke können sie sich nur an die eigene Nase fassen, dass es nicht wenigstens für einen Punkt gereicht hat.

Wie heißt es aber so schön, wenn du Scheiße am Fuß hast, dann hast du Scheiße am Fuß. Besser als mit diesem Andy Brehme Spruch könnte man die Situation in Birmingham nicht beschreiben. Viel Zeit bleibt dem Trainer nicht mehr um für die Wende zu sorgen, da der Rückstand aufs rettende Ufer mit jeder Niederlage größer wird. Ron Vlaar ist für diese Partie gesperrt, ihn wird wohl Okore ersetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Aston Villa: Guzan – Richardson, Clark, Okore, Hutton – Gil, Sanchez, Delph, Sinclair – Benteke, Agbonlahor

Tipp

Villa muss diese Partie beinahe schon gewinnen und ich glaube auch, dass dies gelingt. Newcastle wird wohl erneut völlig unmotiviert in dieses Spiel gehen, dass ist die Chance für die Gastmannschaft.

Tipp: Sieg Aston Villa – 4.60 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Manchester United – AFC Sunderland

Bin das nur ich oder denkt ihr auch, dass die Spiele von Manchester United immer unansehnlicher werden? Gegen Swansea gab es eine hochverdiente 1:2 Niederlage auch wenn Louis van Gaal das mal wieder ganz anders sah. Die Woche zuvor gegen West Ham haben sie immerhin noch bis Mitte der zweiten Halbzeit gewartet, bis sie den Ball planlos nach vorne gebolzt haben, gegen Swansea war das schon die Taktik ab der 46. Minute.

Was van Gaal aus dieser Mannschaft gemacht hat ist traurig. Außer Torhüter De Gea könnte man eigentlich das ganze Team auswechseln. Ich will aber nicht schon wieder durch jeden Mannschaftsteil gehen und euch beschreiben, will hilflos und überfordert einige Spieler sind. Für mich ist hier aber der Trainer hauptverantwortlich für den Untergang dieser einstmals großen Mannschaft, immer nur zu hoffen, dass der wild umher rennende Fellaini vielleicht mal einen Ball auf den Kopf bekommt kann es ja wohl nicht sein. Man kann eigentlich nur hoffen, dass sie es nicht unter die Top 4 schaffen, denn stellt euch mal vor was Teams wie Real Madrid oder Bayern mit United machen würden.

Voraussichtliche Aufstellung Manchester United: De Gea – Shaw, Rojo, Jones, Valencia – di Maria, Blind, Herrera, Fellaini – Falcao, Rooney

Selbst der AFC Sunderland wird im Old Trafford nach seiner Chance suchen. Die Black Cats sind zwar alles andere als in guter Form, doch sie brauchen die Punkte. Seitdem Neuzugang Defoe nicht mehr trifft geht es mit ihnen wieder nach unten.

Sunderland ist nun schon seit zwei Partien ohne eigenen Treffer. Erst gab es das ganz schlimme 0:2 daheim gegen die Queens Park Rangers gefolgt von einem unglaublich schlechten 0:0 gegen West Brom. Emanuele Giaccherini fällt für den Rest der Saison aus.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Pantilimon – Aanholt, Brown, O’Shea, Reveillere – Cattermole, Johnson, Larsson, Gomez, Alvarez – Defoe

Tipp

Mir schlottern schon die Knie wenn ich meinen Tipp zu diesem Spiel abgeben muss, doch was kann man anderes als einen United Heimsieg gegen Sunderland tippen. Die Black Cats sind ja nun mal nicht Bayern München oder Real Madrid, wenn es aber eine Mannschaft schafft den AFC Sunderland wie einen Champions League Sieger aussehen zu lassen, dann sicherlich Long Ball United.

Tipp: Sieg Manchester United – 1.36 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

FC Burnley – Swansea City

Der FC Burnley bot an der Stamford Bridge seine wohl beste Saisonleistung. In einem unglaublichen harten Spiel mit etlichen Fehlentscheidungen holten sie ein nicht unverdientes 1:1. Dieses tolle Resultat täuscht jedoch nicht darüber hinweg, dass es in der gesamten Saison für sie erst vier Siege gab.

Derzeit befindet sich der Aufsteiger auf Rang achtzehn. Sie müssen so langsam aber mal wieder anfangen ein Spiel zu gewinnen, denn nur mit Unentschieden kommen sie dort unten nicht mehr raus. Der Trainer wird wohl auf die gleiche Mannschaft wie schon gegen Chelsea bauen. Weiterhin verzichten muss Sean Dyche auf Long, Marney und Taylor.

Voraussichtliche Aufstellung Burnley: Heaton – Trippier, Keane, Shackwell, Mee – Kightly, Jones, Arfield, Boyd, Barnes – Ings

Wir haben die Schwäne wohl zu früh abgeschrieben. Ich gebe zu, dass ich nicht damit gerechnet hatte, dass sie gegen United gewinnen würden, zu schwach waren ihre Leistungen in den Wochen zuvor. Der Sieg war zwar toll für die Moral, dennoch gibt es in dieser Saison für sie absolut nichts mehr zu holen.

Wenn sie aber so motiviert wie gegen Manchester in die letzten Spiele gehen, gibt es als Belohnung auf jeden Fall einen Platz unter den Top 10. Auch bei Garry Monk gehen wir davon aus, dass er im Vergleich zu letzter Woche nichts an der Aufstellung verändern wird.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Fabianski – Taylor, Williams, Fernández, Naughton – Cork, Sung-Yueng, Sigurdsson, Shelvey, Routledge – Gomis

Tipp

Es ist einfach sich für ein Heimspiel gegen Manchester United zu motivieren, doch wie sieht es bei einem Auftritt am Turf Moor aus? Nach einem tollen Abend folgt meist ein Kater und das ist wohl, was wir von Swansea sehen werden.

Tipp: Sieg Burnley – 2.63 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen