Nun hatten wir ganze zehn Tage ohne Fußball aus der Premier League. Das fühlte sich ja schon fast an wie ein „Entzug“. Während sich die deutschen Mannschaften in der Sonne Spaniens oder Katars auf die Rückrunde vorbereiten, geht es in der englischen Liga Schlag auf Schlag. So eng wie in diesem Jahr ging es aber auch auf der Insel schon lange nicht mehr zu. In der wichtigen Weihnachtszeit ist die Tabelle noch enger zusammengerückt.

Arsenal steht zwar noch immer an der Spitze, doch der Vorsprung auf Manchester City ist bis auf einen Punkt geschrumpft. Dahinter lauert Chelsea mit einem weiteren Zähler Rückstand. Am Ende haben wir weiterhin den AFC Sunderland.

Die beiden Top – Spiele zwischen Manchester United vs Swansea und Newcastle United vs. Manchester City haben wir für euch in einem extra Bericht auf der Webseite verpackt. Hier alle anderen Spiele.

Samstag 11.01.2014

Hull City Tigers – FC Chelsea

In Hull gab es unter der Woche eine „ganz wichtige“ Meldung. Der Besitzer hat bei der FA einen Antrag gestellt, dass man Hull City aber der neuen Saison offiziell Hull City Tigers nennen darf. Na wenn sie weiter keine Probleme haben.

Genau das ist der Fall. Hull ist heimlich still und leise bis auf Rang zehn geklettert. Einen großen Anteil hat der aus Tottenham geholte Tom Huddlestone. Er steht durch seine starken Leistungen auf dem Sprung zur Nationalmannschaft. Im FA – Cup gewannen sie mit 2:0 gegen Middlesbrough und in der Liga gab es vor wenigen Tagen das 6:0 gegen Fulham.

Der heutige Gegner kommt jedoch so langsam in Fahrt. Chelsea spielte in den letzten Partien besser als noch vor einigen Monaten. Besonders die Abwehr ist kaum zu bezwingen. In den letzten fünf Partien gab es für sie nur ein Gegentor. Zwar haben sie im Angriff noch immer ihre Probleme, doch die Abwehr ist sicher genug, um eine Mannschaft wie Hull zu stoppen. Es riecht nach einem knappen Sieg. Genau wie es Mourinho mag.

Tipp: Unter 2.5 Tore – 1.9 interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

Tottenham Hotspur – Crystal Palace

Die Spurs haben sich unter ihrem neuen Boss Tim Sherwood aufgerappelt und sind durch den Sieg bei United nun wieder in Reichweite der Champions League Plätze. Derzeit stehen sie mit 37 Punkten auf Rang sechs. Dieser neue Aufschwung ist eng mit dem Namen Adebayor verbunden. Er erzielt Tore wie in seinen besten Tagen. Im Derby gegen Palace haben sie eine gute Möglichkeit ihren Lauf fortzusetzen.

Aber auch Crystal Palace hat unter dem neuen Trainer einen Sprung nach vorne gemacht. Zwar ist der Angriff noch immer nicht erstligareif, doch Pulis ist es gelungen, die Abwehr zu stabilisieren. Das war auch schon in Stoke seine Stärke. Palace steckt seit Beginn der Saison im Abstiegskampf. Mit Pulis haben sie aber eine kleine Chance diesen zu überleben. Die Quoten auf einen Sieg der Spurs sind nicht sehr attraktiv. Von daher empfehle ich euch…

Tipp: Adebayor erzielt mindestens ein Tor im Spiel – 2.5 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

FC Everton – Norwich City

Everton hat sich von der Niederlage gegen Sunderland gut erholt. Aus den letzten drei Spielen holten sie sieben Punkte. Im FA – Cup ließen sie den Queens Park Rangers keine Chance. Auch kehren die Langzeitverletzten wie Baines langsam ins Team zurück. David Moyes muss vor Wut an die Decke springen wenn er auf die Tabelle schaut und sieht, dass sein altes Team klar vor United liegt.

Bei Norwich zeigt die Formkurve in den letzten Wochen leicht nach unten. Sie warten seit sechs Partien auf einen Sieg. In diesen sechs Spielen gelangen ihnen ganze vier Tore. Damit kann man in der Premier League nicht viel anfangen. Ein Punkt im Goodison Park wäre schon ein Erfolg, aber daran glaube ich leider nicht. Everton ist in sehr guter Form und wird die drei Punkte holen,

Tipp: Sieg Everton – 1.42 interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten

FC Fulham – AFC Sunderland

Ein ganz wichtiges Spiel erwartet uns im Craven Cottage. Der 16. empfängt den 20. Beide Teams befinden sich trozz der Tabellensituation leicht im Aufwind. Fulham könnte sich mit einem Sieg ein wenig Luft verschaffen. Sunderland darf sich ebenfalls keine Niederlage erlauben, um den Rückstand nicht noch größer werden zu lassen. Fulham hat den Vorteil, dass sie nicht unter der Woche spielen mussten. In der Premier League holten sie aus den letzten drei Partien sechs Punkte. Mit solch einer Bilanz werden sie am Ende nichts mit dem Abstieg zu tun bekommen.

Sunderland musste unter der Woche im Capital One Cup ran. Dort gab es einen 2:1 Erfolg gegen Manchester United. Am letzten Wochenende gab es ebenfalls einen Sieg im FA-Cup. Eine „Serie“ mit zwei Siegen in Folge konnten sie in dieser Saison bisher noch nicht feiern. Ich gehe stark davon aus, dass wir ein Unentschieden erleben werden.

Tipp: Unentschieden – 3.4 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

FC Southampton – West Bromwich Albion

Wir hatten es schon angesprochen, Southampton ist nach dem tollen Start ein wenig in der Versenkung verschwunden. Derzeit befinden sie sich mit 27 Punkten auf Rang neun. In der Premier League holten sie aus den letzten neun Partien nur einen Sieg. Dabei spielten sie allerdings gegen die besten Teams der Liga. Man konnte sich also ein genaues Bild machen. Es reicht nicht für ganz oben, doch sie haben den Titel „the best from the rest“ verdient.

West Brom hat endlich einen neuen Trainer gefunden. Von Betis Sevilla haben sie Pepe Mel geholt und wollen daher sicherlich den gleichen Weg wie der heutige Gegner einschlagen. Auch Pochettino wurde aus der Primera Division geholt. In der Premier League schafften sie am letzten Spieltag nach langer Zeit mal wieder einen Sieg. Mit Rang vierzehn stehen sie dennoch tief unten drin. Southampton hat bisher bewiesen, dass sie die Teams aus der unteren Hälfte schlagen können. Das wird auch gegen West Brom der Fall sein.

Tipp: Sieg FC Southampton – 1.85 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Cardiff City – West Ham United

Einen weiteren Abstiegsschlager gibt es im Cardiff City Stadium. Die Mannschaft vom neuen Trainer Ole Gunnar Solskjaer empfängt die Schießbude der Liga. Der Besitzer von Cardiff will mit Solskjaer einen Glanz von United nach Wales holen. Der frühere Star von Manchester United hat keine leichte Aufgabe vor sich. Die Mannschaft befindet sich mit 18 Punkten einen Platz über der Abstiegszone. Für einen Aufsteiger ist das eigentlich nicht so schlecht, doch der Eigentümer erwartet am besten sofort Champions League Fußball.

Nach dem Spiel gegen West Ham werden wir wissen, ob es ein langer Kampf gegen den Abstieg wird, oder ob sie sich im Mittelfeld festbeißen können. Was derzeit bei West Ham los ist, kann man kaum beschreiben. Die Mannschaft wirkt klinisch tot. Erst gab es die 0:5 Klatsche im FA-Cup gegen Nottingham Forrest, dann unter der Woche das 0:6 gegen Manchester City. Der Trainer tut mir schon fast leid. Von Spielern wie einem Stewart Downing oder Joe Cole darf man wenigstens Kampf erwarten.

West Ham hat es mit solchen Leistungen nicht verdient in der Premier League zu spielen. Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, wie sie in Cardiff etwas holen wollen.

Tipp: Sieg Cardiff City – 1.95 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Sonntag 12.01.2014

Stoke City – FC Liverpool

Liverpool steht vor einer unangenehmen Aufgabe, denn ein Trip ins Britannia Stadium im Januar ist kein Zuckerschlecken. Unter Mark Hughes steht Stoke derzeit auf Rang zwölf. Immer wenn sie kurz davor sind, einige ruhige Monate zu haben verlieren sie zwei, drei Spiele in Folge. In der Premier League warten sie seit drei Spieltagen auf einen Sieg. Wenigstens im FA-Cup gab es einen Erfolg gegen Leicester City.

Liverpool musste sich nach den Niederlagen gegen City und Chelsea von den vorderen Rängen verabschieden. Derzeit stehen sie auf Platz vier. Wenn sie diesen bis zum Ende der Saison halten können, wäre das ein toller Erfolg. Im Vergleich zum letzten Jahr hat die Mannschaft von Brendan Rodgers aber wieder einen Sprung nach vorne gemacht. Liverpool wird in den kommenden Jahren noch stärker. Man hat dort erkannt, dass man auf lange Sicht mit Kontinuität erfolgreich sein kann. In Stoke erwarte ich einen harten Kampf.

Tipp: Unter 2.5 Tore – 2.15 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Montag 13.01.2014

Aston Villa – FC Arsenal

Zum Abschluss des 21. Spieltages gibt es noch das Spiel mit dem Tabellenführer. Nich viele hatten erwartet, dass man die Gunners auch nach der Ferienzeit ganz oben finden wird. Sie lassen sich aber einfach nicht abhängen. Villa ist nach vier Punkten aus den letzten beiden Liga Spielen bis auf Rang elf geklettert. Im Pokal dagegen haben sie sich vor heimischen Publikum gegen Sheffield United mit 1:2 blamiert. Das war nicht unbedingt die beste Vorbereitung auf das Arsenal Spiel.

Bei den Gunners hat sich Theo Walcott schlimm verletzt. Er fällt mindestens ein halbes Jahr aus und wird somit die WM verpassen. Durch seinen Ausfall hat Arsene Wenger angekündigt, doch auf dem Transfermarkt tätig werden zu wollen. Man muss abwarten, wen er da in den nächsten Tagen aus dem Hut zaubert. Für sie gab es zuletzt vier Siege in Folge. Besonders die Siege in Newcastle und gegen die Spurs waren ein Zeichen an die Konkurrenz, dass man mit ihnen rechnen muss. Sie werden ihren straken Lauf auch gegen Villa fortsetzen.

Tipp: Sieg Arsenal – 1.62 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen