Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,25
100€
18+, AGBs gelten

Wenn in der heutigen Nacht die Portland Trail Blazers und die Atlanta Hawks aufeinander treffen, kommt es zu einem äußerst interessanten Duell auf der Point Guard Position. Damian Lillard trifft auf Trae Young und die Fans dürfen sich auf ein Matchup zweier Spieler freuen, die in dieser Saison vor allem durch ihre offensiven Leistungen schon häufiger in den Schlagzeilen waren. Leider ist aber der Teamerfolg nicht so, wie es sich beide Teams wünschen und aktuell stehen sowohl die Blazers als auch die Hawks mit einer negativen Bilanz dar. Unsere NBA-Tipps.

Tipp: Sieg Portland Trail Blazers; beste Wettquote 1,25 bei bet365. Die besten Wettanbieter im Überblick.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,25
100€
18+, AGBs gelten

Die Form lässt bei den Blazers zu wünschen übrig, verloren sie zuletzt vier Spiele in Folge, darunter war auch eine vermeidbare Pleite gegen die Warriors. Atlanta macht es nicht viel besser, verloren sie fünf der letzten sechs Spiele, mit ebenfalls vermeidbaren Pleiten wie beispielsweise gegen die Bulls oder Kings. Am Ende spricht die etwas größere Erfahrung und Tiefe für die Blazers, die außerdem noch zu Hause zu spielen. Daher sollte der Tipp auf Portland gehen.

NBA – Portland Trail Blazers – Atlanta Hawks

Das letzte Spiel verloren die Portland Trail Blazers mit 115-119 gegen die Brooklyn Nets. Damian Lillard überragte allerdings in dieser Partie und erzielte einen ligaweiten Saisonbestwert von 60 Punkten. Mit 19 von 33 getroffenen Würfen (darunter sieben Dreier) und einer perfekten Quote von der Freiwurflinie (15-15) gewann er das Matchup mit Kyrie Irving klar, doch am Ende konnte er seine Mannschaft trotzdem nicht zum Sieg führen.

Wirklich glücklich war Lillard natürlich nicht, zumal es für die Blazers die vierte Pleite in Folge und bereits sechste Niederlage im neunten Spiel war. Auffällig ist, dass Portland dabei immer wieder die Möglichkeit zu haben scheint, die Spiele zu gewinnen, doch es fehlt die nötige Cleverness und teilweise auch der Wille, um die Spiele wirklich zu gewinnen.

Unerwähnt dürfen aber nicht die defensiven Schwierigkeiten der Blazers bleiben. Mit 114,8 kassierten Punkten pro Spiel sind sie im ligaweiten Vergleich im unteren Drittel aufzufinden. Da die Offensive die defensiven Probleme nicht auffangen kann, haben sie eine durchschnittlich negative Korbbilanz. Bedenkt man zudem, dass mit Zach Collins neben Nurkic ein weiterer Big-Man fehlt, ist schnell klar, dass auch im fehlenden Personal Gründe für die Probleme zu finden sind. Lillard betonte jedoch, dass die Mannschaft weiter zusammen steht und zeigte sich sicher, dass man bald auch wieder auf die Siegerstraße zurückkehren kann.

Gleiches hoffen natürlich auch die Atlanta Hawks, die jedoch auch einen ihrer Big-Man vermissen. John Collins wurde nämlich dabei erwischt unerlaubte Substanzen zu sich zu nehmen und wurde für 25 Spiele gesperrt. Den Hawks fehlt damit also ein wichtiger Teil der Mannschaft und nachdem sie das erste Spiel ohne Collins noch gegen die Spurs gewinnen konnten, mussten sie sich in den letzten beiden Spielen gegen die Bulls und Kings geschlagen geben.

Bis zu €100,- Wettbonus für Ihre NBA-Wette

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET
18+, AGBs gelten

Atlanta steht somit bei einer Bilanz von 3-5 und hat den guten Start verspielt. So gewannen Trae Young und seine Kollegen die ersten beiden Spiele und voller Euphorie sprachen die Hawks-Fans schon von einer MVP-Kampagne von Young und einem möglichen Playoff-Einzug. Die Ergebnisse zeigen aber, dass die Realität Einzug in Atlanta hielt und vor allem die letzten beiden Pleiten zeigen auf, dass auf die junge Mannschaft noch jede Menge Arbeit wartet.

Immerhin lässt Trae Young immer wieder aufblitzen, was für ein überragender Basketball er sein kann. Nach seinen 38 und 39 Punkte Spielen zu Beginn scorte er drei weitere male über 25 Punkte. Allerdings zeigte er beispielsweise gegen die Bulls ein miserables Spiel, erzielte er hier nur neun Punkte, leistete sich vier Ballverluste und war mit 0-8 Dreiern völlig neben der Spur. Young ist aber erst in seiner zweiten Saison und gerade einmal 21 Jahre alt, so dass man ihm noch etwas Zeit geben muss. Fakt ist aber, dass er es gegen Spieler wie Lillard aufnehmen kann und man sich deswegen auf eine interessante Partie freuen darf.

Neben John Collins fehlen bei den Hawks weiterhin Crabbe und Parsons. Reddish ist zudem fraglich. Die Blazers müssen auf Zach Collins, Nurkic und Gasol verzichten. Dazu sind Hood und Labissiere fraglich.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,25
100€
18+, AGBs gelten

Player to watch: CJ McCollum

Während sein Backccourt-Kollege Lillard der zweitbeste Scorer der Liga ist, ist die Saison für CJ McCollum nicht ganz so gut gestartet. Zwar erzielt McCollum im Schnitt 19,4 Punkte pro Partie, doch in fünf der neun Partie verpasste der Guard das 20-Punkte-Plateau. Zudem konnte er erst in einem Spiel eine 50%ige Wurfquote erreichen und lies vor allem im letzten Spiel mit 4-19 aus dem Feld die nötige Treffsicherheit vermissen. Doch wer McCollum kennt, der weiß, dass er deshalb nicht weniger aggressiv auftreten wird und so sollte er heute wieder mehr Wurfglück haben und seinen Schnitt mit 19 Punkten erreichen können.

 

Statistik