In der deutschen Gruppe C treffen neben der Ukraine auch noch die Polen und Nordirland aufeinander. Für diese beiden Mannschaften ist die Qualifikation allein schon ein großartiger Erfolg, doch gerade die Polen wollen nach dem Sieg gegen Deutschland in der Qualifikation diesmal mehr.

In Nizza geht es gegen Nordirland, die zum ersten Mal überhaupt an einer Europameisterschaft teilnehmen. Zuletzt waren die Nordiren 1986 bei der Weltmeisterschaft in Mexiko international vertreten. Da Deutschland in dieser Gruppe der klare Favorit ist, geht es in Nizza schon um sehr viel. Viele Fans werden von der Insel nach Südfrankreich strömen um es den Polen so schwer wie möglich zu machen.

Polen

Die Polen nehmen zum dritten Mal an einer EM Endrunde teil. Bei der Heim EM kamen sie nicht über die Vorrunde hinaus und auch 2008 reichte es in der Gruppe nur zum letzten Platz.

In Frankreich wollen sie es auf alle Fälle besser machen. Bei ihnen geht es vor allem darum nicht an den eigenen Nerven zu scheitern. Sie machen sich manchmal kleiner als sie wirklich sind, doch der erste Erfolg gegen die deutsche Nationalmannschaft hat einen Schub gegeben.

Es geht darum gut in das Turnier zu starten, dafür ist ein Sieg gegen Nordirland fast schon Pflicht denn die anderen beiden Gegner sind von der Papierform her stärker. Bei der Mannschaft dreht sich alles um Robert Lewandowski. Er ist derzeit wohl einer der drei besten Stürmer der Welt, aber auch Milik hat sich stark verbessert. Mittlerweile haben sie aber in nahezu jedem Mannschaftsteil einen echten Weltklassespieler zu bieten. Im Mittelfeld wird Krychowiak von halb England gejagt und Verteidiger Glik steht unter anderem bei Borussia Dortmund auf dem Einkaufszettel.

Sie haben durchaus die Qualität bis ins Viertelfinale zu kommen, doch es geht wohl vor allem darum, ob sie dies auch selbst glauben und nicht wieder an den eigenen Nerven scheitern.

Aufstellung Polen

Polen wird vermutlich im guten alten 4-4-2 System beginnen. Einzig die Frage wer im Tor stehen wird ist noch offen, doch der Ex Gunner Szczesny sollte dort die besten Karten haben.

Voraussichtliche Aufstellung: Szczesny – Wawrzyniak, Salamon, Glik, Piszczek – Brosicki, Zielinski, Krychowiak, Blaszczykowski – Milik, Lewandowski

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,73
€100

Nordirland

Was ist in den letzten Jahren nur mit Nordirland passiert. Die Mannschaft hat eine beeindruckende Serie hingelegt und sich zum ersten Mal für eine EM qualifiziert. In einer Mannschaft der Namenlosen ist das Team der Star. Alle Spieler inklusive Trainer haben auf der Insel bereits Kultstatus erreicht.

Stellt euch nur mal vor was dort los wäre, wenn sie wirklich die nächste Runde erreichen sollten. Sie spielten die Qualifikation ihres Lebens. In der Gruppe F ließen sie unter anderen Griechenland, Rumänien oder auch Ungarn hinter sich. In den zehn Spielen mussten sie nur eine Niederlage hinnehmen.

Ihre fehlende internationale Erfahrung machen sie mit unendlichem Kampfgeist wett. Es wird wohl für alle anderen Teams unheimlich schwer, diese Mannschaft zu knacken. Auch bei einem Rückstand werden sie sicherlich nicht aufgeben, dass sollten die Deutschen, Polen und Ukrainer beachten.

Aufstellung Nordirland

Nordirland spielt meist in einem 3-5-2 System welches sich bei gegnerischen Angriffen schnell in ein 5-3-2 verwandelt. Lafferty und Cathcart sind leicht angeschlagen.

Voraussichtliche Aufstellung: McGovern – Evans, Cathcart, McAuley – Dallas, Norwood, Baird, Davies, McLaughlin – Grigg, Washington

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,05
€100

Tipp

Normalerweise sollten die Polen diese Partie gewinnen, doch mich sollte es nicht wundern, wenn es auf ein Geduldsspiel hinausläuft. Robert Lewandowski sollte aber früher oder später eine Lücke finden und somit die Entscheidung herbeiführen.

Tipp: unter 2,5 Tore – 1,65 888sport (wieder auf dem deutschen Markt. Bonus: 100% bis 100€. Einzahlung einmal mit 1,50 oder höher umsetzen, danach den Bonus 6x mit 1,50 oder höher umsetzen. PayPal ist verfügbar!)

Anbieter
Bonus
Link
888sport bonus
€100

Liveticker und Statistiken