In Europa geht am Wochenende in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr noch einmal richtig die Post ab. Dabei steht bereits der 6. Spieltag in den einzelnen Qualifikationsgruppen auf dem Programm. In der Gruppe E kommt es dabei am Samstag, den 10. Juni in der polnischen Hauptstadt Warschau um 20:45 Uhr zu einem Duell zwischen Polen und Rumänien. Hierbei steht vor allen der Gast unter Druck, wenn man weiter das Erreichen der Weltmeisterschaft als Ziel im Auge behalten will.

Polen

Die polnische Nationalmannschaft hat schon im letzten Jahr bei der EM 2016 in Frankreich eine gute Figur abgegeben und schaffte den Sprung bis in das Viertelfinale. Dabei zwangen die Polen den späteren Europameister Portugal sogar bis ins Elfmeterschießen und erst dort musste sich Polen unglücklich mit 5:3 geschlagen geben. Aber die Wunden dieser bitteren Niederlage scheinen inzwischen wieder verheilt zu sein und die polnische Nationalmannschaft macht bislang auch in der Qualifikation für die WM 2018 eine gute Figur. In der Gruppe E holte die Mannschaft von Trainer Adam Nawatka immerhin schon 4 Siege und 1 Remis und ist nach 5 Qualifikationsspielen weiter ungeschlagen.

In diesem Jahr hat Polen erst einmal gespielt und das war im März, als die Polen in Montenegro ran mussten. Dort tat sich das Team von Trainer Nawatka lange Zeit recht schwer, konnte aber trotzdem noch kurz vor der Halbzeit durch ein Tor von Robert Lewandowski mit 1:0 in Führung gehen. Im zweiten Durchgang gab es dann einen zwischenzeitlichen Rückschlag und Torwart Lukasz Fabianski musste in der 62. Spielminute den Ausgleich hinnehmen. Für den Treffer zum wichtigen 2:1 Erfolg sorgte dann rund zehn Minuten vor dem Ende der Begegnung Lukasz Piszczek. Im November des letzten Jahres musste Polen in der Quali in Rumänien ran und holte dort unter anderem durch 2 Treffer von Robert Lewandowski einen verdienten 3:0 Auswärtssieg.

Aufstellung Polen

Der Trainer Adam Nawatka macht bei der polnischen Nationalmannschaft einen hervorragenden Job und das konnte man nicht nur bei der Europameisterschaft, sondern auch in den bisherigen Qualifikationsspielen beobachten. Mit Blick auf das wichtige Duell mit Rumänien hat der Coach zum Glück auch Stürmerstar Robert Lewandowski mit an Bord. Abzuwarten bleibt natürlich noch, wie fit die einzelnen Spieler nach einer so langen Saison noch sind.

Mögliche Aufstellung: Fabianski; Jedrzejczyk, Bereszynski, Pazdan, Piszcek; Linetti, Blaszczykowski, Zielinski, Maczynski; Lewandowski, Milik

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,57
€100

Rumänien

Die rumänische Nationalmannschaft steht aktuell in der Qualifikationsgruppe E mit nur 6 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz. Das ist natürlich deutlich zu wenig, wenn die Rumänen sich noch für die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Russland qualifizieren wollen. Bei der Europameisterschaft im letzten Jahr war noch Anghel Iordanescu für die rumänische Nationalmannschaft verantwortlich, aber nach der extrem schwachen Vorrunde in Frankreich musste der damalige Coach seinen Hut nehmen. Als Nachfolger holten die Verantwortlichen des Verbandes mit Christoph Daum einen namhaften und erfahrenen Trainer, der die Rumänien natürlich im Idealfall zur nächsten Weltmeisterschaft führen soll. Bisher ist die Bilanz unter dem früheren Bundesligatrainer aber noch nicht so optimal und Rumänien konnte in der Qualifikation erst 1 Sieg und 3 Unentschieden für sich verbuchen. Außerdem gab es bislang eine Niederlage für die Rumänen, die im November 2016 im Heimspiel gegen den kommenden Gegner Polen keine Chance hatten und sich deutlich mit 3:0 geschlagen geben mussten. Den bislang einzigen Sieg in der Quali gab es für Rumänien am 2. Spieltag, als sich das Team auch in der Höhe durchaus verdient deutlich mit 5:0 durchsetzen konnte. Das letzte Spiel bestritt die rumänische Nationalmannschaft Ende März, als es in einem Heimspiel gegen Gruppengegner Dänemark aber auch nur zu einem torlosen Remis reichte.

Aufstellung Rumänien

Der deutsche Trainer Christoph Daum konnte seit seinem Amtsantritt bei der rumänischen Nationalmannschaft noch nicht die große Wende einleiten. Nach insgesamt eher durchwachsenen Ergebnissen in der Qualifikation wäre daher etwas Zählbares in Polen wichtig für Rumänien, um weiter von einer Teilnahme an der WM 2018 träumen zu können.

Mögliche Aufstellung: Tatarusanu; Tosca, Sapunaru, Latovlevici, Chiriches; Pintilii, Marin, Stanciu, Chipciu; Groß, Andone

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,50
400%

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Polen und Rumänien standen sich in der Vergangenheit bereits 35 Mal auf dem Fußballplatz gegenüber. Dabei reichte es für die Polen erst zu 6 Erfolgen, während sich Rumänien schon 14 Mal gegen die Polen durchsetzen konnte. Darüber hinaus gab es zwischen diesen beiden Nationalmannschaften am Ende von 15 Partien ein Unentschieden.

Interessante Quoten

Am Samstag lautet die Partie im Nationalstadion von Warschau also Polen gegen Rumänien. Dabei sehen die Buchmacher in diesem Qualifikationsspiel den Gastgeber Polen als deutlichen Favoriten auf einen Sieg an. Wer das auch so sieht und seine Wette auf einen Heimsieg von Polen platzieren will, der bekommt momentan bei Bet365 mit 1,57 eine im Vergleich recht ordentliche Wettquote geboten. Bei einem Tipp auf einen Erfolg der rumänischen Nationalmannschaft hält Betvictor mit 7,50 eine starke Quote für seine Kunden bereit. Bei einer Wette auf ein Unentschieden zum Ende der Partie hat der Buchmacher Interwetten mit 4,00 eine interessante Wettquote.

Tipp

Am Samstagabend wird um 20:45 Uhr in Warschau die Partie zwischen Polen und Rumänien angepfiffen. Hierbei können die Gastgeber eigentlich recht entspannt in diese Begegnung gehen, weil man in der Qualifikationsgruppe E souverän auf dem 1. Platz steht. Anders sieht die Situation für den Gast aus Rumänien aus, der bei einer weiteren Niederlage vielleicht schon den Traum von einer WM-Teilnahme aufgeben muss. Unterm Strich schätzen wir die polnische Nationalmannschaft in diesem Vergleich deutlich stärker ein und versuchen es daher mit einer Wette auf einen Heimsieg von Polen.

Tipp: Polen gewinnt mit mindestens 2 Toren Unterschied – Quote 2,50 Bet365 (unser Testsieger)

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus

100%-€100

3xEZ+Bonus

Quote:1,50