Beim Spiel zwischen den Philadelphia 76ers und den Cleveland Cavaliers kommt es wie in den letzten Jahren zum Aufeinandertreffen zwischen dem derzeit schlechtesten und besten Team der Eastern Conference. Doch trotzdem gibt es genug Gründe sich auf das Spiel zu freuen, lieferte das Aufeinandertreffen von Joel Embiid und LeBron James bereits beim ersten Duell der beiden Teams einige spektakuläre Szenen.

Philadelphia 76ers

Zudem wurde es überraschenderweise spannend und die Sixers hielten das Spiel sehr lange offen,.am Ende mussten sie sich allerdings mit 101-102 geschlagen geben. Für Philly konnte das Spiel aber trotzdem als Erfolg gewertet werden und selbst wenn sie derzeit wieder am Tabellenende der Eastern Conference stehen, scheint die Entwicklung bei den Sixers voranzuschreiten.

Joel Embiid ist dafür der Hauptgrund und seine Leistungen geben die Sixers-Fans Hoffnung. Zudem haben die Sixers noch einige Verletzten zu beklagen (z. B. Noel & Simmons) und so könnte es sein, dass Philly im Laufe der Saison vielleicht doch noch für die eine oder andere Überraschung sorgt.

Zuletzt verloren sie ihre letzten beiden Spiele, doch davor gewannen sie drei von vier Spielen und besiegten dabei die Wizards, Suns und Heat. Natürlich gehören diese auch zu den schlechteren Teams der Liga, trotzdem sind genau solche Erfolge für die Sixers wichtig, damit sie endlich das Gefühl bekommen, ansatzweise konkurrenzfähig zu sein. Wie das erste Spiel gegen die Cavs belegte, könnten sie mit etwas Glück sogar gegen die klar favorisierten Teams bestehen und so wird man in Philly mit Vorfreude in dieses Spiel gehen und auf eine kleine Überraschung hoffen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
9,00
€150

Cleveland Cavaliers

Die Cavs bleiben aber natürlich der klare Favorit und auch ihre aktuelle Form, lässt Zweifel über den Sieger dieses Spiels eigentlich nicht zu. Cleveland gewann die letzten drei Spiele in Folge und sechs der letzten sieben. Die einzige Niederlage kassierten sie gegen die Pacers, als LeBron aussetzte, doch was sie danach zeigten, war wirklich beeindruckend.

Zunächst setzten sie sich souverän gegen die Pistons durch (104-81) und James, Irving und Love erzielten allesamt über 20 Punkte. Anschließend kam es zum Duell gegen Portland in dem Kevin Love 34 Punkte (inkl. 8 Dreiern) im ersten Viertel erzielte. Am Ende kam er auf 40 Punkte, LeBron erzielte ein Triple Double und die Cavs gewannen mit 137-125. Im letzten Spiel waren dann die Mavericks zu Gast. James, Irving und Love überzeugten erneut und beim 128-90 Sieg konnten die Cavs im zweiten Spiel hintereinander 20 Dreier versenken – NBA-Rekord.

Mit 12 Siegen und erst zwei Niederlagen und einer absolut überragenden Offensive scheinen die Cavs derzeit nur schwer zu stoppen. Defensiv lassen sie zwar häufig über 100 Punkte zu, aber wie das Spiel gegen Detroit bewies, können die Cavs auch besser verteidigen. Der amtierende Meister ist also in überragender Form und hat zudem keine Verletzten zu beklagen. Einzig Channing Frye verpasste das letzte Spiel weil sein Vater starb, doch es könnte sein, dass er heute wieder dabei ist.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,10
€200

Tipp

Der Coach der Cavs, Tyronn Lue, war nach dem knappen Sieg über Philly sicher nicht begeistert und so kann man davon ausgehen, dass er heute eine wesentlich konzentriertere Leistung seines Teams erwartet. Treten die Cavs so auf wie in den letzten Spielen, wäre die Vorgabe erfüllt und selbst wenn nicht, scheint es sehr unwahrscheinlich, dass die Sixers es erneut so spannend machen. Außer auf der Centerposition sind die Cavs überall überlegen, doch Embiid alleine reicht noch nicht aus um heute einen Tipp auf die Sixers zu wagen. Die Cavs gewinnen deutlich und trotzen auch dem hohen Spread.

Tipp: -12 Cleveland Cavaliers – 1,91 William Hill (sehr gute Auswahl, fairer Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
williamhill erfahrungen
€100

Player to watch: Kevin Love

Kevin Love hatte in der letzten Saison große Probleme und machte häufig einen unglücklichen Eindruck. Nach den tollen Playoffs und Finals ist er aber endgültig angekommen und scheint sich in seiner Rolle wohl zu fühlen. Vor allem in den letzten beiden Spielen konnte er mit 40 und 27 Punkten und 8 bzw. 7 getroffenen Dreiern überzeugen. Dazu sammelt er fleißig Rebounds ein und erzielt als dritte Option der Cavs 22,1 Punkte und 10,7 Rebounds pro Spiel. Punktetechnisch die drittbeste Saison seiner Karriere. Auch heute wird er wieder eine wichtige Rolle spielen und mit einem Double Double überzeugen können.

Liveticker und Statistiken