In Melbourne findet am Samstag den 26. Januar das Damen-Finale der Australian Open statt. Im ersten Grand-Slam-Finale des neuen Jahres stehen sich die Tschechin Petra Kvitova und die Japanerin Naomi Osaka gegenüber. Gesucht wird die Nachfolgerin von Carolina Wozniacki, die sich im letzten Jahr gegen die gesamte Konkurrenz durchsetzten konnte. Für die dänische Titelverteidigerin war das Turnier dieses Jahr bereits in der dritten Runde gelaufen, nachdem sie gegen Maria Sharapova verlor. Die aktuell Weltranglistenachte, Petra Kvitova, bezwang in ihrem Halbfinale Danielle Collins aus den USA mit (7:6,6:0) und blieb auch bei ihrem sechsten Match in Melbourne ohne Satzverlust. Ihre jetzige Finalgegnerin, Noami Osaka, spielte ihr Halbfinale gegen Karolina Pliskova (CZE), die zuvor Titelfavoritin Serena Williams in einem unglaublichen Match ausschalten konnte. Die erst 21-jährige Japanerin nutzte jedoch ihren Frischevorteil und gewann das Halbfinale gegen ihre Rivalin nach drei hochklassigen Sätzen mit 6:2,4:6 und 6:4. Die Siegerin dieses Finales darf sich nicht nur über einen großen Major-Titel freuen, sondern auch über eine Siegprämie von €2,57 Millionen.

Tipp

Petra Kvitova hatte bei ihrem Halbfinal-Match gegen Danielle Collins nur wenig Mühe, um in ihr bislang drittes Grand-Slam-Finale einzuziehen. Dabei spielte der zweifachen Wimbledon-Siegerin in die Karten, dass beim Stand von 4:4 im ersten Satz, aufgrund der hohen Temperaturen, das Dach der Rod Laver Arena geschlossen wurde. Diesen Vorteil nutzte die Hallen-Spezialistin besonders im zweiten Satz, wo sie der US-Amerikanerin keine Chance mehr auf ein Weiterkommen ließ. Deutlich mehr Aufwand musste Naomi Osaka in ihrem Halbfinale betreiben. Nach lehrbuchhaften ersten Satz, verlor die talentierte Japanerin den zweiten Satz gegen eine immer besser werdende Karolina Pliskova. Trotz starkem Aufbäumen ihrer Gegnerin legte Osaka im dritten Satz nochmals eine Schippe drauf und machte ihren Finaleinzug perfekt. Bisher sind die beiden noch nie gegeneinander angetreten, was dem Finale eine ganz besondere Brisanz verleiht. Aufgrund des deutlich geringen Kräfteverschleißes auf dem Weg bis zum Finale, sehen wir die Tschechin aber leicht favorisiert.

Tipp: Petra Kvitova gewinnt – Quote 1,76 bet-at-home

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,76
100€

 

Petra Kvitova

Zwei Jahre nach dem Einbruch und der schweren Messer-Attacke in ihrem Privathaus in Tschechien, gelingt Petra Kvitova das Comeback auf die ganz große Tennis-Bühne. Schon zwei Grand-Slam-Titel hat die Linkshänderin in ihrer Tasche (Wimbledon 2014 & 2011), jetzt greift sie nach dem ersten Titel bei den Australian Open. Mehr als souverän ließ Kvitova die einzelnen Runden in Melbourne hinter sich. Ohne auch nur einen Satz abzugeben bezwang die Tschechin die folgenden Gegnerinnen: Magdalena Rybarikova (SLO), Irina Begu (ROM), Belinda Bencic (SUI), Amanda Anisimova (USA), Ashleigh Barty (AUS) und zuletzt Danielle Collins (USA). Die deutlich geringere Spielzeit bringt Kvitova nun einen leichten Vorteil, um nach fünf Jahren wieder einen Titel bei einem Major zu gewinnen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,76
100€

 

Naomi Osaka

Die Weltranglistenvierte Naomi Osaka kann mit einem Sieg bei den Australian Open nicht nur ihren zweiten Grand-Slam-Titel in Folge holen, sondern würde gleichzeitig die Führung der WTA Weltrangliste übernehmen. Damit wäre sie die erste japanische Nummer eins der Tennis-Geschichte. Grand-Slam-Übergreifend hat die unbeschwerte 21-Jährige schon 13 Matches in Folge gewonnen. Besonders ihre gute Technik und die harten Grundlinienschläge zeichnen die Spielweise der Japanerin aus. Dazu kommt ihr großes Kämpferherz. Beim letzten großen Major-Turnier, den US Open, gewann Osaka in ihrem ersten Grand-Slam-Finale gegen Serena Williams, was auch zeigt, dass sie sich auf dem Hartplatz besonders wohl fühlt. Auf ihrem Weg bis ins Finale räumte sie die folgenden Konkurrentinnen aus dem Weg: Magda Linette (POL), Tamara Zidansek (SLO), Su-Wei Hsieh (Taipei), Anastasija Sevastova (LVA),Elina Svitolina (UKR) und Karolina Pliskova (CZE).

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
€100
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken