Im ersten Halbfinale der Frauen stehen sich bei den Australian Open am Donnerstag den 24. Januar in der Rod Laver Arena Petra Kvitova aus der Tschechischen Republik und die US-Amerikanerin Danielle Collins gegenüber. Die Weltranglistenachte mit ihrer Viertelfinalgegnerin Ashleigh Barty aus Australien nur wenig Probleme. In zwei Sätzen wies die zweimalige Grand-Slam-Siegerin ihrer australischen Kontrahentin die Grenzen auf. Mit 6:4 und 6:1 war das Match nach nur 1 Stunde und 8 Minuten gelaufen. Deutlich mehr Aufwand musste Danielle Collins für ihren Halbfinaleinzug betreiben. Gegen die Russin Anastasia Pavlyuchenkova lag sie bereits mit einem Satz hinten, konnte die Partie am Ende aber noch zu ihren Gunsten drehen. Nach mehr als zwei Stunden Spielzeit endete das Match aus Sicht   der US-Spielerin 2:6,7:5 und 6:1. Im Finale der Australian Open wartet am 26. Januar auf die Siegerin dieser Halbfinal-Begegnung entweder Karolina Pliskova (CZE) oder Naomi Osaka (JPN).

Tipp

Sehr souverän trat Petra Kvitova bisher bei all ihren Matches der Australian Open auf, sodass die keine Zweifel daran aufkommen ließ, was sie dieses Jahr in Melbourne erreichen möchte. Ohne auch nur einen Satz zu verlieren, zog die Tschechin ins Halbfinale der Australian Open ein, was ihr gegenüber Danielle Collins einen erheblichen Frischevorteil eingebracht hat. Die US-Amerikanerin, die zwei deutsche Spielerinnen aus dem Grand Slam geworfen  hat (Julia Görges und Angelique Kerber), musste schon deutlich mehr Laufen als ihre Gegnerin. In dieses noch frischen Jahr sind die zwei schonmal aneinander geraten, beim WTA Turnier in Brisbane. Das Kräftemessen am Neujahrstag entschied Petra Kvitova damals nach drei Sätzen für sich. Wir sind auch dieses Mal bei der Tschechin und glauben, dass es eine klarere Angelegenheit werden könnte, als noch vor drei Wochen in Brisbane.

Tipp: Petra Kvitova gewinnt ohne Satzverlust – Quote 1,73 Betway

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,73
150€

 

Petra Kvitova

Die 28-jährige Linkshänderin ist auf einen guten Weg zu ihrem dritten großen Titel. Der letzte große Erfolg liegt schon etwas zurück. 2014 gewann die große Tschechin (1,83m) in Wimbledon und holte dort ihren zweiten Grand-Slam-Titel nach 2011. In Australien erreichte sie schon einmal das Halbfinale, dies liegt aber schon sieben Jahre zurück. Letztes Jahr scheiterte sie in Melbourne bereits in der ersten Runde. Dieses Jahr wirkt sie deutlich verbessert und in bestechender Form, was ihre Ergebnisse zum Saisonauftakt untermauern. Auf ihrem Weg bis ins Halbfinale gab sie sich keine Blöße und räumte jeweils in zwei Sätzen Magdalena Rybarikova (SLO), Irina Begu (ROM), Belinda Bencic (SUI), Amanda Anisimova (USA) und Ashleigh Barty (AUS) aus dem Weg.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,25
100€

 

Danielle Collins

Die 25-jährige Amerikanerin aus St. Petersburg, Florida, überraschte bisher bei den Australian Open alle Experten. Im letzten Jahr konnte sie in Newport Beach zwar ihr erstes WTA Challenger-Turnier gewinnen, aber noch nie konnte sie bei einem Grand-Slam-Turnier die zweite Runde erreichen. In Melbourne schockte Collins in der ersten Runde erst Julia Görges, später in der vierten Runde sorgte sie außerdem für das chancenlose Ausscheiden der Weltranglistenzweiten Angelique Kerber, die mit 6:0, 6:2 regelrecht abfertigte. Ihre großartige Form bestätigte Collins im Viertelfinale mit dem Erfolg über die Russin Anastasia Pavlyuchenkova, die sie nach verlorenen ersten Satz und starken Comeback noch abblitzen ließ.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,33
150€

 

Liveticker und Statistiken