In Belgrad erwartet uns ein echtes Endspiel. Die Chancen beider Mannschaften sind dennoch nicht gleich verteilt, denn die Fuggerstädter brauchen hier mindestens ein 3:1 um doch noch in die nächste Runde einzuziehen. Hätte der FC Augsburg die Anfangsphase in dieser Europa League nicht so verschlafen, stünden sie wohl besser da. Markus Weinzierl hat es aber noch einmal betont, dass dieser Wettbewerb nur eine untergeordnete Rolle spielt, da sie in der Bundesliga noch immer ums Überleben kämpfen.

Belgrad weiß natürlich, dass ihnen hier schon ein Remis ausreicht. Im Hinspiel siegten die in Augsburg. Da sich der FC zu dieser Zeit bestenfalls wie eine Drittliga Mannschaft präsentierte, war dieses Resultat gar nicht einmal so ungewöhnlich. Werden die Gäste hier noch einmal alles in die Waagschale werfen oder konzentrieren sie sich voll und ganz auf das kommende Wochenende?

Partizan Belgrad - FC Augsburg 10.12.2015 Tipp

Partizan Belgrad

Partizan liegt einen Spieltag vor dem Ende der Gruppenphase doch schon etwas überraschend auf dem zweiten Platz. In einer Gruppe mit Augsburg, Bilbao und Alkmaar konnte man nicht unbedingt davon ausgehen, dass sie sich durchsetzen würden. Gegen Augsburg reicht ihnen schon eine knappe Niederlage, doch davon wollen sie nichts wissen.

Die Serben haben aber nicht nur einmal überrascht. Sie holten bisher je einen Sieg gegen Alkmaar, Bilbao und Augsburg. In der heimischen Liga steht die Mannschaft derzeit auf Rang vier. Am Wochenende gab es eine empfindliche 0:2 Heimniederlage. Die Titelverteidigung können sie sich jetzt schon abschreiben, da der Rückstand auf den alten Rivalen Roter Stern bereits 24 Punkte beträgt. Sie können sich somit voll und ganz auf die Europa League konzentrieren.

Aufstellung Partizan Belgrad

Partizan wird wohl auch hier mit drei offensiven Mittelfeldspielern agieren, obwohl sie sich eigentlich gemütlich zurücklehnen könnten.Ganze vorne erwarten wir Oumarou.

Voraussichtliche Aufstellung: Kljajic – Subic, Cirkovic, Bandalovski, Vulicevic – Babovic, Jevtovic, Ninkovic, Brasanac, Zivkovic – Oumarou

FC Augsburg

Offiziell wollen sich die Fuggerstädter mit Anstand aus der Europa League verabschieden, doch insgeheim hoffen sie wohl doch noch, die Sensation schaffen zu können. Nach den beiden Siegen gegen AZ Alkmaar gab es dann jedoch wieder eine Niederlage gegen Bilabo. Wie schon im Hinspiel lagen sie gegen die Basken auch im Rückspiel vorne, doch wieder konnten sie den Vorsprung nicht über die Zeit retten.

Augsburg hat aber nach anfänglichen Problemen bewiesen, dass sie auch in diesem Wettbewerb mithalten können. In der Bundesliga holten sie am Wochenende einen wichtigen Auswärtssieg in Köln. Durch diesen Erfolg sind sie immerhin bis auf Rang sechzehn geklettert. Was besonders auffällt ist die gute Abwehrarbeit. Sie haben in den vergangenen vier Ligaspielen nur ein Gegentor kassiert. Augsburg ist dabei sich aus seinem Tief zu ziehen.

Aufstellung FC Augsburg

Man muss abwarten, ob Weinzierl seine beste Mannschaft auflaufen lässt. Höchstwahrscheinlich wird er aber wohl Caiuby und Bobadilla schonen.

Voraussichtliche Aufstellung: Hitz – Verhaegh, Janker, Klavan, Stafylidis – Baier, Kohr, Esswein, Trochowski, Ji – Altintop

Tipp

Ich gehe davon aus, dass die Augsburger Rache für das verlorene Hinspiel nehmen werden. Ob das dann auch für die Qualifikation ausreicht, mag ich nicht zu beantworten. Dieses Augsburg ist nicht mehr mit dem aus dem Hinspiel zu vergleichen. Aus diesem Grund glauben wir an einen Auswärtssieg.

Tipp: Sieg Augsburg – 2,10 Interwetten

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken