Paris SG – FC Porto, das Duell um den Gruppensieg, das vor einigen Wochen als klare Angelegenheit für PSG ausgesehen hätte. Doch seit einigen Wochen schwächeln die Hauptstädter und liefern immer wieder wirklich schlechte Leistungen ab. Bei Porto ist noch alles so weit im Plan. Sie sind sicher in der nächsten Runde und sie führen noch immer die einheimische Liga an, punktgleich mit Benfica Lissabon. Der Gruppensieg ist dennoch wichtig, schließlich können die Leistungsunterschiede beim Gegner enorm sein.

Situation Paris SG

Paris muss noch immer auf Gameiro und Motta verzichten, aber man muss sich schon fragen ob es sich um ein Formtief oder einfach fehlende Motivation handelt, wenn solch eine Truppe unter anderem gegen Nizza oder Stade Rennes verliert, die beide nicht sonderlich stark sind. Ein Hinweis ist die Tatsache, dass beide Spiele unmittelbar vor Champions League Begegnungen verloren gingen und man daher annehmen muss, dass der Schongang eingelegt war (es wurden auch Spieler komplett geschont). In der Champions League selbst konnte Paris bislang fast durchgehend überzeugen. Alle Welt wird natürlich auf ihre Offensive schauen mit Ibrahimovic, Menez und Lavezzi.

Situation FC Porto

Die Portugiesen wollen das Hinspiel wiederholen, bei dem sie Paris mit 1-0 wieder nach Hause schickten. Vor dem Spiel wurden zahlreiche Spieler geschont und auch sonst gibt es keine Verletzungssorgen. Man kann davon ausgehen, dass Moutinho, Martinez und Lucho Gonzales alle wieder in der Startelf stehen werden. Porto präsentierte sich bislang unglaublich stark mit nur einem Unentschieden, lediglich zwei Gegentoren und einer sonst sauberen Weste in der Gruppenphase.

Form

Paris SG - FC Porto

Voraussichtliche Aufstellungen

Voraussichtliche Aufstellung Paris: Sirigu – Jallet, Alex, Thiago Silva, Maxwell – Chantome, Verratti, Matuidi – Menez, Lavezzi – Ibrahimovic

Voraussichtliche Aufstellung Porto: Helton – Danilo, Otamendi, Mangala, Alex Sandro – Defour – Lucho, Moutinho – Varela, Martinez, James Rodriguez

WettTipp

Inzwischen sind die Quoten auf Grund der schwachen Ergebnisse von Paris stark nach oben gegangen, doch nun sind sie an einem Level, an dem sie einen wirklich hohen Mehrwert haben. Dieses Team kann Porto definitiv schlagen und eine 2,25 ist weit über der realistischen Einschätzung.

Tipp: Sieg Paris – 2,25 Betvictor