Im Finale des ATP-Traditionsturniers in Hamburg treffen am Sonntag Pablo Cuevas aus Uruguay und der Slowaken Martin Klizan aufeinander. Während der „Uru“ mit einem Sieg die Chance zum perfekten Turnier ohne Satzverlust hat, könnte der Slowake nach dem Sieg in München 2014 erneuert ein ATP-Turnier auf Sand in Deutschland gewinnen.

Aktuelle Form Pablo Cuevas

Souverän zeigte sich der 30-jährige Routinier in der Turnierwoche am Hamburger Rothenbaum. Bei seinen Siegen über Florian Mayer, Thiago Monteiro, Paul-Henri Mathieu und Renzo Olivo war die Nummer 24 im ATP-Ranking jeweils in zwei Sätzen erfolgreich. Lediglich einmal (gegen Mathieu) „musste“ Cuevas in einen Tie-Break.

Beim Halbfinalerfolg über Renzo Olivo (Argentinien), dem Bezwinger vom topgesetzten Lokalmatador Philipp Kohlschreiber, mit 7:5 und 6:2 wehrte er sechs Breakchancen ab und verwertete selbst zwei seiner neun Breakchancen. „Ich trainiere mit Renzo öfters in der Off-Season, er ist ein guter Freund von mir. Renzo war heute schnell am Platz unterwegs. Heute ist es sehr gut für mich gelaufen und ich freue mich auf ein weiteres Finale in diesem Jahr“, sagte der 1,80 Meter große Cuevas, der heuer bereits zwei Turniersiege auf Sand (Rio de Janeiro und Sao Paolo) und eine Finalteilnahme auf Rasen (Nottingham) auf der ATP-Tour zu verbuchen hat.

Über seinen Finalgegner meinte der als Nummer drei im Turnier gesetzte Uruguayer: „Es wird ein hartes Spiel werden. Klizan ist ein Linkshänder und spielt sehr aggressiv. Ich werde mich bemühen, mein bestes Tennis morgen zu zeigen“.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,33
300%

Aktuelle Form Martin Klizan

Einen sehr ähnlichen Turnierverlauf wie bei der Nummer drei des Turniers in der Elbemetropole hatte der 27-jährige Martin Klizan. Beim Auftaktsieg über den Niederländer Igor Sijsling gab der Slowake zwar einen Satz ab. Bei den folgenden Spielen gegen Louis Wessels, Daniel Gimeno-Traver und Stephane Robert ging er jedoch ohne Satzverlust vom Platz.

Eine starke kämpferische Leistung zeigte der schlaksige Slowake (75 Kilogramm bei 1,91 Meter Körpergröße) im Halbfinale gegen den 36-jährigen Routinier Stephane Robert (Frankreich). Im ersten Satz nahm er nach einem früh kassierten Break dem Franzosen gleich zwei Aufschlagspiele in Serie ab und gewann 6:3. Im zweiten Satz ein ähnliches Bild: der Slowake gibt wie zuvor seinen Aufschlag früh ab und liegt dann 1:4 hinten. Dem folgen zwei Breaks hintereinander, ehe die Nummer 47 der Welt zum 6:4 und damit zum Matchgewinn ausserviert.

„Es ist eine große Freude, in einem Finale zu sein, besonders hier in Hamburg“, sagte Klizan bei der Pressekonferenz nach dem Spiel. Der Slowake war heuer beim ATP-Turnier in Rotterdam (Halle) erfolgreich gewesen, ehe ihn eine Fußverletzung für zehn Wochen außer Gefecht setzte. Das Comeback erfolgte erst im Mai zu den French Open. „Klizko“ sieht für das Finale die Rollen klar verteilt: „Ich würde sagen, dass Pablo der klare Favorit ist. Er hat das bessere Ranking und ist die ganze Saison frei von Verletzungen, damit ist er besser in Form. Ich bin im Moment einfach zufrieden und denke, es wird morgen ein sehr interessantes Spiel werden. Das werde ich genießen“.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,70
€100

Tipps und Prognosen

Erstmals, und das gleich in einem Finale, treffen Pablo Cuevas und Martin Klizko auf der ATP-Tour aufeinander. Beide haben in der Turnierwoche souverän agiert und stehen ohne bzw. mit einem Satzverlust im Finale. Hier ist Pablo Cuevas als eindeutiger Favorit zu sehen. Er ist mit Position 24 im ATP-Ranking deutlich vor Klizan (Platz 47) und hat schon zwei ATP-Turniere auf Sand heuer gewonnen.

Was für einen Sieg des „Uru“ im Finale noch spricht, ist die dominante Serviceleistung während der gesamten Turnierwoche. Kein einziges Mal musste der 30-jährige sein Service abgeben, während der Slowake bis auf das Spiel gegen Wessels in den restlichen Spielen mindestens ein Break pro Satz kassierte. Auch wenn Klizan ein vorzüglicher Rückschläger ist und sich sehr kämpferisch am Platz zeigt: gegen Cuevas hat er nur eine Chance, wenn er seine Quote bei den gewonnenen Aufschlagspielen deutlich steigert. Bei seinen diesjährigen Auftritten auf Sand liegt diese bei 64 Prozent. Cuevas hat hier starke 87 Prozent. Interessant in Sachen Wetten könnte hier das Setzen auf einen klaren Erfolg des Uruguayers werden. Die Quote auf Sieg Pablo Cuevas in 2-0 Sätzen beträgt 1,94 bei 888Sport

Tipp: Sieg Pablo Cuevas in 2-0 Sätzen – 1,94 888sport

Anbieter
Bonus
Link
888sport bonus
€100

Liveticker und Statistiken