In der Europa League kommt es in dieser Woche zu den Rückspielen des Halbfinales in denen entschieden wird, welche Mannschaften sich in etwas mehr als 2 Wochen auf den Weg zum Endspiel nach Solna machen dürfen. Dabei kommt es am Donnerstag, den 11. Mai um 21:05 Uhr im Stade des Lumieres zum Vergleich zwischen Olympique Lyon und Ajax Amsterdam. Nach dem deutlichen Hinspielerfolg hat in dieser Auseinandersetzung Ajax die deutlich besseren Chancen, aber im Fußball ist ja bekanntlich alles möglich.

Olympique Lyon

Insgesamt sind die Verantwortlichen von Olympique Lyon bestimmt zufrieden mit dem bisherigen Abschneiden der Mannschaft. Schließlich befindet sich das Team in der französischen Ligue 1 nach 36 Spieltagen auf dem 4. Tabellenplatz. Damit wäre Lyon auch in der kommenden Spielzeit in der Europa League vertreten und die Zuschauer dürfen sich erneut auf internationalen Fußball freuen. In der Liga musste Olympique Lyon am Wochenende in einem Heimspiel gegen den FC Nantes ran. Hierbei setzte sich die Mannschaft von Trainer Bruno Genesio am Ende einer spannenden Begegnung mit 3:2 durch. Der Mann des Tages war Maxwel Cornet, der erst in der 62. Spielminute eingewechselt wurde und noch 2 Treffer für sein Team erzielen konnte.

Durch diesen Erfolg hat Olympique Lyon zwei Spieltage vor dem Saisonende immerhin 5 Punkte Vorsprung auf den Fünftplatzierten. In der aktuellen Europa League setzten sich die Les Gones im Viertelfinale mit viel Glück im Elfmeterschießen gegen den türkischen Vertreter Besiktas Istanbul durch. Im Halbfinale sieht es nun nach dem Hinspiel nicht gut aus, denn in der Amsterdam ArenA kassierte Lyon eine bittere 4:1 Niederlage. Dabei gerieten die Franzosen bereits in der 1. Halbzeit mit 2:0 in Rückstand und in Halbzeit 2 musste Torwart Anthony Lopes wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff einen weiteren Treffer hinnehmen. Ein wenig Hoffnung keimte bei Lyon zunächst durch den Treffer zum 3:1 durch Mathieu Valbuena auf, aber nach einem weiteren Gegentreffer muss Olympique Lyon nun mit einem deutlichen Rückstand ins Rückspiel.

Aufstellung Lyon

Olympique Lyon hatte sich seinen Auftritt in der vergangenen Woche bei Ajax Amsterdam sicher anders vorgestellt. Aber trotz der deutlichen 4:1 Schlappe werden Bruno Genesio und sein Team im Rückspiel mit der Unterstützung der eigenen Fans noch einmal alles versuchen. Dabei kann der Coach wohl seine Wunschelf aufs Feld schicken, nachdem auch Corentin Tolisso wieder fit ist.

Voraussichtliche Aufstellung:Lopes; Morel, Diakhaby, N’Koulou, Jallet; Tolisso, Gonalons, Tousart; Valbuena, Lacazette, Cornet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
€150

Ajax Amsterdam

Der holländische Verein Ajax Amsterdam verfügt wieder über eine junge Mannschaft, die nur so mit hoch talentierten Spielern gespickt ist. Darüber hinaus hat der Club mit dem Trainer Peter Bosz einen Mann, der scheinbar in der Lage ist aus den vielen jungen Talenten eine herausragende Einheit zu formen. Zumindest spielt Ajax in dieser Saison in der holländischen Liga wieder eine hervorragende Rolle und hat als Tabellenzweiter weiter die Chance sich vielleicht doch noch den Titel in der Eredivisie zu schnappen. Am Sonntag musste Ajax Amsterdam in der Liga bei den Go Ahead Eagles antreten und dort holte sich die Mannschaft unter anderem durch Tore von Justin Kluivert und Kasper Dolberg einen ungefährdeten 4:0 Auswärtssieg. Parallel musste Feyenoord am Wochenende eine überraschende Niederlage hinnehmen und so könnte Amsterdam am nächsten Wochenende am letzten Spieltag vielleicht doch noch an die Tabellenspitze springen. Zunächst gilt es aber für das Team von Peter Bosz alle Konzentration auf das Halbfinalrückspiel am Donnerstag in Lyon zu richten. Schließlich hat Ajax Amsterdam nach einem beindruckenden 4:1 Erfolg im Heimspiel in der letzten Woche alle Chancen das Endspiel in der Europa League zu erreichen. Beim klaren Hinspielsieg überzeugte Ajax einmal mehr durch seine enorme Offensivkraft und konnte die Partie unter anderem durch 2 Tore von Bertrand Traore deutlich für sich entscheiden.

Aufstellung Ajax Amsterdam

Ajax Amsterdam hat beste Chancen auf die Teilnahme am Endspiel, aber trotzdem muss die Mannschaft von Trainer Peter Bosz am Donnerstagabend gegen Olympique Lyon noch einmal eine überzeugende Leistung abliefern. Wieder zur Verfügung stehen dem Coach die im Hinspiel noch gesperrten Nick Viergever und Joel Veltmann, was der Abwehr noch zusätzliche Stabilität geben könnte.

Voraussichtliche Aufstellung: Onana; Viergever, de Ligt, Sanchez, Veltmann; Ziyech, Schöne, Klaassen; Younes, Traore, Kluivert

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,75
€100

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Olympique Lyon und Ajax Amsterdam haben mit dem Hinspiel in der Vorwoche nun insgesamt 5 Pflichtspiele gegeneinander bestritten. Dabei reichte es noch in keinem Spiel für einen Sieg von Olympique Lyon. Ajax Amsterdam konnte sich dagegen schon über 3 Erfolge gegen Lyon freuen und am Ende von 2 Partien trennten sich die beiden Teams mit einem Remis.

Interessante Quoten

Am Donnerstagabend kommt es im Südosten Frankreichs also zum Halbfinalrückspiel zwischen Olympique Lyon und Ajax Amsterdam. Rein auf dieses Spiel bezogen sehen die Buchmacher übrigens Olympique Lyon als klaren Favoriten auf einen Sieg an. Für eine Wette auf einen solchen Heimsieg von Lyon bietet aktuell Bet3000 mit 1,75 eine noch recht hohe Wettquote an. Insgesamt deutlich höher sind die Quoten für eine Wette auf einen Auswärtssieg von Ajax Amsterdam und hier positioniert sich momentan Bet365 mit einer Wettquote von 4,75. Bei einer geplanten Wette auf ein Unentschieden zum Ende der regulären Spielzeit bietet derzeit Betvictor mit 4,33 eine interessante Quote für seine Kunden.

Tipp

Am Donnerstag ab 21:05 Uhr kämpfen Olympique Lyon und Ajax Amsterdam im Stade des Lumieres um den Einzug in das Finale der Europa League. Die deutlich besseren Chancen auf das Weiterkommen hat nach dem klaren 4:1 Erfolg in der Vorwoche sicherlich Ajax. Aber bei einer Betrachtung des Rückspiels nur für sich trauen wir Olympique Lyon durchaus einen Heimsieg gegen Amsterdam zu. Fraglich bleibt aus unserer Sicht aber, ob Lyon am Ende so deutlich gewinnen kann, dass es doch noch für das Weiterkommen reicht.

Tipp: Sieg Olympique Lyon – Quote 1,75 Bet3000 (sehr guter 150€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
bet3000 bonus

100%-€150

1xEZ+5xBonus

Quote:2,00

Liveticker und Statistiken