Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Der flüchtige Blick auf die Tabelle kann in die Irre führen, denn trotz der Tatsache, dass die Oklahoma City Thunder und die Portland Trail Blazers nur zwei Plätze trennen (Thunder auf Platz 7, Portland auf Rang 9), haben die Thunder sieben Spiele Vorsprung und sind näher an Platz 3, als an den Blazers. Daher geht OKC auch als Favorit in dieses Spiel, obwohl sie das erste Aufeinandertreffen relativ deutlich mit 95-114 verloren.

Oklahoma City Thunder

Die Form der letzten Spiele ist allerdings nicht sonderlich beeindruckend. Zunächst gab es Niederlagen gegen die Clippers und Warriors, bevor gegen Utah, die Pelicans und die Mavs wichtige Punkte eingefahren werden konnten. Anstatt jedoch auf der Form aufzubauen, verloren sie die folgenden drei Spiele gegen die Cavs, Spurs und Bulls.

Auch gegen Memphis sah es im letzten Spiel lange Zeit nicht wirklich gut aus, und zwei Minuten vor dem Ende war das Spiel ausgeglichen (102-102). Russell Westbrook fasste sich dann aber mit zwei unfassbar wichtigen Dreiern, einigen Freiwürfen und einem weiteren Korb aus dem Feld ein Herz und sorgte dafür, dass die Thunder mit 114-102 als Sieger vom Feld gingen. Das Triple Double war dabei nur Formsache und mit 38 Punkten, 13 Rebounds und 12 Assists beeindruckend.

Schließlich darf man nicht vergessen, dass OKC derzeit auf Enes Kanter verzichten muss und vor allem die Bank derzeit geschwächt ist. Gegen Memphis überzeugten aber Lauvergne und Morrow, die gemeinsam mit 31 Punkten gehörigen Anteil am Sieg hatten und so auch einen Ausbau der Niederlagenserie verhinderten. Nun stehen Spiele gegen Portland und Indiana an, bevor die Thunder die Cavs und Warriors empfangen. Eine kleine Siegesserie bis zu diesen Spielen, wäre für das Selbstvertrauen von Westbrooks Team in Hinblick auf die Topspiele sicher wichtig.

Portland Trail Blazers

Doch kampflos werden sich die Blazers nicht geschlagen geben, bewiesen sie bereits beim Sieg im ersten Spiel über die Thunder, dass sie gefährlich sind. Mitte Dezember erzielten sie diesen Sieg, nach vier Niederlagen in Folge. Lillard fühlte sich damals vom Sieg beflügelt, doch anschließend gingen sechs weitere Spiele in Serie verloren und die Krise der Blazers wurde immer schlimmer.

Im Januar gewann Portland dann zwar wieder acht von 15 Spielen, doch es fehlte insgesamt die Beständigkeit. Das beste Beispiel gab es im letzten Spiel. Nach drei Siegen in Folge und einer knappen Niederlagen gegen die Warriors (111-113), schlugen die Blazers die Hornets mit 115-98 und gewannen das vierte von fünf Spielen.

Die Mavs waren dann der folgende und gleichzeitig letzte Gegner und obwohl es eigentlich recht gut lief, setzte sich das Team um Dirk Nowitzki mit 108-104 durch und sorgte für den nächsten Rückschlag für Portland. Immerhin haben sie nur noch ein Spiel Rückstand auf die Achtplatzierten Nuggets, doch schwache Defense und fehlende Kontinuität werden die Playoff-Qualifikation zu einem großen Kampf machen.

Tipp

Beide Mannschaften brauchen den Sieg um ihre Position zu verbessern. Ich schätze die Thunder derzeit jedoch für stärker ein, vor allem auf Grund von Russell Westbrook, der sich im ersten Aufeinandertreffen mit den Blazers schwer tat und deutlich schwächer spielte, als im Rest der Saison. Zudem sind die Blazers sehr inkonstant und defensiv sehr anfällig. Daher werden sich die Thunder, angeführt von Westbrook durchsetzen können.

Tipp: Oklahoma City Thunder (noch kein Spread raus. Wir empfehlen den nur kurz verfügbaren 200€ Bonus bei bet at home)

Anbieter
Bonus
Link
bet at home bonus
€100

Player to watch: Victor Oladipo

Oladipo steht natürlich im Schatten von Westbrook, nutzt diesen aber insgesamt ganz gut. Im Match-Up mit Lillard und McCollum ist der quirlige Guard sicherlich auch wichtig, verpasste er das erste Spiel gegen Portland. Die Form vom Oladipo war bis zum letzten Spiel auch ganz gut, erzielte er sieben mal in Folge mindestens 12 Punkte, bevor gegen die Grizzlies mit sieben Punkten wenig lief. Da die Thunder ihn dringend brauchen, wird er heute wieder besser spielen und seinen Schnitt mit 16 Punkten erreichen können.

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker