Zum dritten und letzten mal in dieser Saison treffen die Oklahoma City Thunder und die LA Lakers aufeinander. OKC gewann dabei das erste Spiel Ende Oktober mit 113-96. Im zweiten Spiel kam es Mitte November dann zu einer Überraschung, als die Lakers sich mit 111-109 durchsetzen konnten. Favorisiert sind aber heute klar die Thunder, nachdem es bei den Lakers zuletzt drunter und drüber ging und sie mit Lou Williams ihren wohl besten Offensivspieler abgaben.

Oklahoma City Thunder

Doch bevor wir zu den Lakers kommen werfen wir einen Blick auf die Thunder, die die All-Star Pause auf Rang 7 verbrachten, aber durchaus die Chance haben in der Tabelle noch etwas zu steigen. Die Genesung von Enes Kanter spielt dabei natürlich auch eine Rolle, verlief sie schneller als erwartet und kann er mit etwas Glück heute bzw. in den kommenden Spielern bereits wieder spielen kann.

Bis dahin wird Russell Westbrook weiterhin auch seine Scoring-Last tragen müssen und seine Mannschaft weiter anführen. Mit 27 Triple-Doubles aus 57 Spielen und einem Triple-Double Schnitt (31,1 Punkte, 10,1 Rebounds, 10,5 Assists) war es bis zur Pause kaum zu stoppen und auch beim All-Star Game war er mit 41 Punkten, 5 Rebounds und 7 Assists der vielleicht auffälligste Spieler hinter Anthony Davis.

Da die Thunder außer Kanter keine Verletzungen haben und langsam die Konzentration auf das Erreichen der Playoffs richten müssen, ist zu erwarten, dass Westbrook und Co. mit einem Sieg aus der Pause und damit gleich in die richtige Stimmung für die letzten zwei Monate kommen wollen. Sie sind zudem der klare Favorit, da die Lakers ein „Erdbeben“ heimsuchte.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,17
€300

Los Angeles Lakers

So ging es im Management der Lakers hoch her und ohne große Vorwarnung wurden Jim Buss und GM Mitch Kupchak entlassen. Jeannie Buss setzte sich durch und beendete damit ein Drama, das sich bei den Lakers bereits seit Beginn der Saison durchzog. Doch damit nicht genug. Mit Magic Johnson machte sie einen ehemaligen MVP, Coach und Superstar zum neuen Präsidenten und sicherte sich zudem die Dienste von Rob Pelinka als GM. Pelinka war Agent von Kobe Bryant oder James Harden und bringt damit sicher die nötige Expertise mit.

Johnson machte bereits klar, dass er das finale Sagen über sämtliche Trade haben will und erhielt hierfür bereits Kritik. Auch im Social-Media Bereich wurden alte Tweets von Magic veröffentlicht, die z.T. belegten, dass seine Ansichten und Zukunftsprognosen nicht immer richtig waren. Seine erste Amtshandlung ließ dann aber nicht lange auf sich warten und für einen First-Round-Pick trennte er sich von Lou Williams, dem offensivstärksten Spieler der Lakers. Damit wird der Weg für die jungen wilden noch etwas freier und sicher könnte der auch der kommende Draft ein Teilgedanke dieses Trades gewesen sein.

Auch wenn die Spieler weiter mit Walton zusammen arbeiten, werden auch sie sicher bemerkt haben, dass sich in der Lakers-Franchise etwas tut. Mit Williams Abgang werden die Rollen im Kader zudem sicher nochmal etwas umverteilt und es bleibt abzuwarten, wie das junge Team von Walton, und auch Walton selbst, die vielen Ereignisse verarbeiten wird.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,10
€150

Tipp

Die Thunder spielen zu Hause, sind als Team gefestigt, stehen in der Tabelle besser dar und haben mit Westbrook einen der besten Spieler der Liga. Zudem könnte Kanter wiederkommen, während bei den Lakers Williams weg ist. OKC ist also der klare Favorit und alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung und eine Überraschung. Der Tipp sollte daher klar auf die Thunder gehen.

Tipp: -10 Oklahoma City Thunder – 1,91 William Hill (sehr fairer 100€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
William Hill bonus

100€ Freebets

300€ Umsatz

Quote:1,50

Player to watch: Russell Westbrook

Wohl kaum jemand hätte gedacht, dass Westbrook die Energie aufbringen kann für so viele Triple Doubles, die seinem Team zudem auch noch viele Erfolge brachten. Auch wenn er immer wieder zu verstehen gab, dass ihm die Werte egal sind, scheint es unwahrscheinlich, dass Westbrook nicht doch insgeheim versuchen wird, diese statistische Meisterleistung bis zum Ende der Saison durchzuziehen. Dementsprechend wird er wieder alles geben, überall zu finden und nach der Pause mit ein wenig Frische an seine Leistungen anknüpfen. Triple Double Nummer 28 ist daher die logische Folge und einen Tipp wert.

Liveticker und Statistiken