Vor allem deutsche Basketball-Fans kommen beim heutigen Spiel der Oklahoma City Thunder und den Atlanta Hawks auf ihre Kosten. Das Point Guard-Duell zwischen Russell Westbrook und Dennis Schröder verspricht eine Menge Spannung, hatte Schröder zuletzt die beste Phase in seiner NBA-Karriere. Über Westbrook braucht man nicht mehr viel sagen, führt er seine Mannschaft mit einem Triple Double nach dem Anderen zum Sieg.

Oklahoma City Thunder

So auch im letzten Spiel, welches die Thunder mit 114-101 gegen die Phoenix Suns gewinnen konnten. Sicher, Phoenix gehört nicht zu den Top-Teams, doch nach zuvor drei Niederlagen in den letzten vier Spielen, konnte OKC wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Mann des Spiels war einmal mehr Russell Westbrook.

Er erzielte das 50. Triple Double seiner Karriere und es war nicht nur dieses Jubiläum, dass sein Triple Double zu einem Besonderen machte. So verbuchte er neben 26 Punkten und 11 Rebounds, auch unglaubliche 22 Assists – Vereinsrekord. Dazu waren viele Plays spektakulär und die Fans wussten seine Leistungen zu würdigen.
Auch Tyson Chandler, Center der Phoenix Suns, fand lobende Worte für Westbrook. Er liefere phänomenale Statistiken und sein Herz, die Leidenschaft und der Wille seien ungebrochen. Er zwängt dem Spiel seinen Willen auf.

Gegen die Hawks will und muss er diese Leistung erneut abrufen, wenn die Thunder gewinnen wollen. Schließlich bleibt die Bilanz unfassbar gut, wenn Westbrook ein Triple Double abliefert. Sollten seine Teammitglieder ähnlich gut treffen wie gegen Suns und die guten Pässe verwerten können, stehen die Chancen für die Thunder wirklich gut.

Atlanta Hawks

So kommt mit den Hawks zwar ein gut in die Saison gestartetes Team nach Oklahoma, doch seit einiger Zeit läuft es nicht so gut und aus einer 9-2 Bilanz wurde eine 13-14 Bilanz. Immerhin gewannen sie drei der letzten fünf Spiele und kamen damit zumindest wieder ansatzweise in Fahrt. Doch gerade als man dachte, dass es besser läuft (Toronto wurde mit 125-121 besiegt), folgte im letzten Spiel eine Niederlage mit 99-107 gegen die Konkurrenz aus Charlotte.

Obwohl der Game-Plan aufging und Kemba bei schwacher Quote und nur 18 Punkten gehalten wurde, verloren sie, weil die Hornets als Mannschaft gut spielten und Spieler wie Belinelli, Williams oder Zeller die nötige Korbgefahr mitbrachten. So waren auch die guten Leistungen von Howard (10 Punkte, 23 Rebounds), Millsap (20, 5, 5) oder auch Tim Hardaway (21 Punkte) nicht stark genug und das Spiel ging verloren.

Als „frustrierend“ beschrieb Coach Budenholzer die Situation, da alle gewinnen wollen und stets motiviert sind. Die Hawks bleiben damit weiter in der Findungsphase und auf der Suche nach der Form von Saisonbeginn. Einer, dessen Form zuletzt immer besser wurde, war Dennis Schröder. Gegen die Hornets erzielte er zwar nur 12 Punkte, doch die zehn Spiele zuvor, waren von Career Highs in Punkten (erst 31, später 33) und Assists (13) geprägt. Die 20,9 Punkte und 7,6 Assists pro Spiel die Schröder in den letzten zehn Spielen abliefert, sprechen für sich.

Tipp

Das erste Aufeinandertreffen gewannen die Thunder vor knapp 2 Wochen mit 102-99. Matchwinner natürlich Russell Westbrook mit 32 Punkten, 13 Rebounds und 12 Assists. Da sie heute zu Hause spielen, die bessere Form haben und mit Westbrook den derzeit vielleicht besten Spieler der Liga, sind die Thunder wieder Favorit und sollten das Spiel gegen die strauchelnden Hawks gewinnen können.

Tipp: Spread Oklahoma City Thunder (Sollte sich bei 3-4 einpendeln. Aktuell empfehlen wir die 5€ ohne Einzahlung bei Guts.com)

Anbieter
Bonus
Link
guts-com erfahrungen
€100

Player to watch: Dennis Schröder

Schröder hatte intensive Gespräche mit seinem Coach, darüber wie seine Rolle als Starter definiert ist. Mit erst 23 Jahren sicher kein einfaches Unterfangen für Coach und Spieler, doch Schröder scheint sich langsam an die Rolle zu gewöhnen. Auch wenn der Erfolg des Teams noch nicht wieder da ist, spielte Schröder überzeugend und beweist, dass sich der Schritt ihn zum Starter zu machen, auszahlen könnte. Seine Form ist gut, deshalb sollte er auch gegen Westbrook mit 17 Punkten seinen Schnitt erreichen könnten.

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker