Nachdem das Hertha Chaos einmal mehr an geistlose Soap-Operas erinnerte haben die Berliner nun einen neuen Trainer und das obwohl der alte gute Arbeit geleistet hat. Bei Nürnberg hat man alles an Ruhe gehabt, die man brauchte, aber die Franken werden in dieser Saison vom Pech verfolgt. In der Vorbereitung im letzten Sommer zeigte das Team was es kann wenn sie vollzählig sind, doch genau das war seit dieser Vorbereitung nicht mehr der Fall und so stolpert der Traditionsverein tief in den Abstiegskampf trotz smarter Einkäufe.

Die Nürnberger Verletzten- und Gesperrten-Liste ist erneut schier unendlich lang. Allein von den wichtigen Spielern werden fehlen: Chandler, Judt, Klose, Nilsson, Pinola, Balitsch und Feulner. Damit ist von der Defensive und dem defensiven Mittelfeld kaum noch was über. Hinzu kommt dass zuerst stark aufspielende Talente wie Mak zuletzt keine großen Verbesserungen mehr zeigten. Hätte Nürnberg eine starke Offensive könnte man von ihnen erwarten, dass sie über diese Mittel dem Gegner Paroli bieten, aber Pekhart ist viel zu oft auf sich allein gestellt.

Natürlich war Babbel nicht mehr zu vertreten nach dem Chaos bei der Hertha und dennoch verliert man damit einen ausgezeichneten Trainer, der dieses Team trotz aller Krisen von Beginn an im Mittelfeld der Liga hielt und selbst das war von viel Pech bedingt, sonst wäre die Hertha noch höher gelandet. Skibbe ist mir persönlich äußerst sympathisch, aber bislang hielt keine Arbeit von ihm sehr lange an und so wird man auch bei der Hertha genau hinsehen müssen. Durch die Eintracht dürfte Skibbe an ein schwieriges und anspruchsvolles Umfeld gewöhnt sein. Die Hertha muss auf Franz und Mijatovic in der Abwehr verzichten und auf Raffael in der Offensive, ist aber ansonsten vollzählig.

Insgesamt haben die Nürnberger einfach zu viele Ausfälle um dies zu ignorieren. Mit Ronny haben die Berliner einen potenziell starken Ersatz für Raffael auf dem Feld und Lasogga dürfte zusammen mit Ramos stark genug sein um die extrem geschwächte Abwehr von Nürnberg zu überwinden.

Tipp: Asiatisches Handicap +0,5 Hertha – 1,74 betvictor

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: R. Schäfer – Hegeler, Wollscheid, Maroh, Plattenhardt – Simons – Eigler, Didavi, Cohen, Hlousek – Pekhart

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Lell, Hubnik, Janker, Kobiashvili – Ottl, Lustenberger – Ebert, Ramos, Ronny – Lasogga