Im ersten Grand-Slam-Turnier des neuen Jahres trifft der Weltranglistenerste Novak Djokovic auf den US-Amerikaner Mitchell Krueger. In der Rod Laver Arena ist das Erstrundenmatch für den 15. Januar um 9 Uhr Ortszeit angesetzt. Hierzulande ist man acht Stunden zurück, demnach steigt das Match um 01:00 Uhr in der Nacht von Montag auf Dienstag. Während der auf Nummer 1 gesetzte Serbe nach seinem siebten Titel bei den Australian Open strebt, geht es für Mitchell Krueger eher darum, sich gegen einen übermächtigen Gegner achtbar aus der Affäre zu ziehen.

Tipp

Es dürfte wohl keinen Zweifel daran geben, dass der Djoker das Erstrundenmatch gegen den US-Amerikaner Mitchell Krueger gewinnen wird. Nach einem starken Comeback-Jahr scheint der Serbe wieder fast der Alte zu sein, keine Spur mehr von Fitnessschwankungen oder mentalen Problemen. Das neue Tennisjahr startete Djokovic bei den Qatar Open in Doha, wo er im Halbfinale gegen den Spanier Roberto Baptista Agut nach drei Sätzen unterlag. Sein amerikanischer Kontrahent begann das neue Jahr bei einem Challenger-Turnier in Orlando, wo er schon in der ersten Runde gegen Stefan Kozlov scheiterte. Danach reiste er nach Melbourne und qualifizierte sich dort für Runde 1 der Australian Open nach drei engen Siegen in der Qualifikationsrunde. Wie viel Gegenwehr der US-Profi letztlich dem aktuell Weltranglistenersten entgegenzusetzen hat, wird sich zeigen. Wir gehen aber davon aus, dass Djokovic keine unnötige Kraft verschwenden möchte und die Angelegenheit nach drei Sätzen erledigt hat.

Tipp: Asian Handicap -2,5 Sätze Novak Djokovic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,23
105€

 

Novak Djokovic

Der Serbe kämpfte sich im letzten Jahr mit Siegen in Wimbledon und bei den US Open eindrucksvoll zurück an die Spitze der Weltrangliste und ist ein heißer Favorit auf den Titel in Melbourne. Wie Titelverteidiger Roger Federer konnte der Djoker schon sechsmal die Australien Open gewinnen. Ein siebter Erfolg in Melbourne würde Federer aber auch Djokovic zum alleinigen Rekord-Champion der Australian Open machen. Zuletzt holte der Serbe dieses Major-Turnier im Jahr 2016, als er den jetzt aus Verletzungsgründen zurückgetretenen Andy Murray glatt in drei Sätzen besiegen konnte. Im vergangenen Jahr scheiterte Djokovic in Melbourne bereits überraschend im Achtelfinale an Chung Hyeon aus Südkorea. Bei insgesamt 67 Auftritten im letzten Jahr, fügte der 31-jährige Rechtshänder seiner Bilanz 52 Siege hinzu. Damit verbesserte er seine Vita als Tennisprofi auf 842 Siege. Dem gegenüber stehen 174 Niederlagen. Zum absoluten Top-Favoriten auf den mittlerweile 15. Grand Slam Titel machen den Serben unter anderem seine Stehauf-Qualitäten, ein platzierter Aufschlag, und dass er seine Gegner mit seiner Vor- und Rückhand immer vor große Probleme stellen kann.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,01
110€

 

Mitchell Krueger

Der US-Amerikaner ist aktuell auf Platz 255 der Weltrangliste. Seine höchste Platzierung erreichte er im Mai 2017, als er sich auf Platz 169 vorschieben konnte. Sein ATP Debüt gab Krueger 2014, jedoch gab es bei größeren Turnieren kaum nennenswerte Ergebnisse. Seine bisherige Bilanz bei größeren Ereignissen steht bei 2 Siegen und 7 Niederlagen. Hauptsächlich tritt Mitchell Krueger bei der ATP Challenger Tour oder der ITF Future Tour an. Bei der ITF Tour setzte er sich bisher einmal im Einzel durch und dazu feierte er drei Doppelsiege. Bei der Qualifikation für die erste Runde der Australian Open bezwang Krueger den Italiener Federico Gaio, Adrian Menendez Maceiras und Marco Trungelliti. Dafür benötigte er jeweils drei Sätze, die alle sehr eng ausgingen. Dennoch zeigte Krueger in den Spielen seine Qualitäten auf einem Hart-Court und überzeugte mit einer robusten Art und Standfestigkeit. Krueger setzt in seinen Matches vor allem auf seine solide Vor- und Rückhand. Zu seinen Schwächen zählt eindeutig sein Aufschlagspiel.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
29,00
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Liveticker und Statistiken