Novak Djokovic – Lukas Rosol Novak Djokovic – Lukas Rosol, kann Rosol erneut für eine Sensation sorgen?

Zur Verwunderung aller Experten schaffte es Lukas Rosol im letzten Jahr in Wimbledon Rafael Nadal aus dem Turnier zu werfen. Der Spanier verschwand danach für eine Weile von der Bildfläche und Rosol war für einie Tage der Held.

Rosol stand noch nie gegen Djokovic auf dem Platz. Es kommt sicherlich darauf an wie er mit seinen Nerven auf dem Centercourt zurecht kommt. Wenn er diese jedoch schnell in den Griff bekommt, kann er den „Djoker“ sicherlich ein wenig ärgern.

Novak Djokovic

Die Nummer eins der Tenniswelt startete wie eine Rakete auf dem Weg ins All in diese Saison.

Von drei Turnieren an denen Djokovic in diesem Jahr teilnahm gewann er zwei. Bei den Australian Open zeigte er Andy Murray einmal mehr seine Grenzen auf. Er gewann das Match in vier Sätzen.

Beim Hartplaz Turnier in Dubai setzte er sich unter anderem gegen Del Potro und Berdych durch.

Auch letzte Woche in Indian Wells ging er als Favorit ins Turnier. Dort konnte man allerdings erkennen, dass er ein wenig schwächelte. Gegen Fognini musste er über drei Sätze gehen. Das Ende kam dann im Halbfinale gegen den wie entfesselt aufspielenden Juan Martin Del Potro.

Wenn Djokovic voll bei der Sache ist und sein Spiel aufziehen kann ist er nahezu unschlagbar. Selbst Stars wie Federer, Nadal oder Murray brauchen schon eine absolute Megaleistung um ihn in die Schranken zu weisen.

Lukas Rosol

Über Rosol ist nur wenig bekannt. Der Mann wird immer in Erinnerung bleiben, da er Nadal in Wimbledon besiegen konnte. Meist tingelt er zwischen Challenger und ATP Turnieren hin und her.

Rosol befindet sich im Moment auf Platz 64 in der Weltrangliste.

Bisher konnte er leider noch keinen Titel in einem Einzelturnier gewinnen. Immerhin kam er bei dem ersten und einzigen Grand Slam diesen Jahres in Australien unter die Runde der letzten 64. Dort unterlag er dem Aufschlagriesen Milos Raonic in drei Sätzen.

Novak Djokovic – Lukas Rosol Form

Djokovic ist „on fire“. Auch wenn er letzte Woche die erste Niederlage in dieser Saison hinnehmen musste, befindet er sich in bestechender Form. Eine Bilanz von 17 zu 1 Siegen in diesem Jahr sprechen für sich.

Lukas Rosol ist in für seine Verhältnis recht guten Form. In diesem Jahr erreichte er unter anderem das Viertelfinale beim Turnier in Zagreb. In Indian Wells musste er sich Lleyton Hewitt erst nach harten Kampf in drei Sätzen geschlagen geben. Im ersten Spiel hier in Miami hat er beim Zweisatzsieg gegen Muller überzeugt.

Novak Djokovic – Lukas Rosol Tipp

Djokovic tut sich gerade zu Beginn der Turniere schwer und braucht ein wenig Zeit um in Tritt zu kommen. Auch sieht es manchmal so aus als wenn er in den Spielen gegen die vermeintlich „kleinen“ nicht immer voll konzentriert zur Sache geht.

Dazu kommt der gute Auftritt von Rosol in der ersten Runde gegen Gille Muller. Ich sehe, dass Rosol hier durchaus für eine Weile mithalten kann.

Tipp: Djokovic gewinnt mit 2:1 Sätzen – 11.00 William Hill (geht nur für Österreicher) oder 9.00 bet365

bonus