Unser Tipp & Quote: AH -2,5 Manchester City

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,11
250€

Manchester gegen Norwich – viel größer könnten die Unterschiede in der Premier League nicht sein. Der Meister dürfte mit dem Aufsteiger Katz und Maus spielen. Hier unser Tipp!

Am fünften Spieltag der Premier League empfängt Aufsteiger Norwich City das beste Team der Insel – zumindest wenn es nach Titeln geht: Manchester City. Für SkyBlues stellen die Kanarienvögel nur eine weitere Pflichtaufgabe dar, die es zu lösen gilt, um weiter Druck auf Tabellenführer Liverpool aufzubauen (Platz 2, 10 Punkte, 14:3 Tore). Die Gastgeber wiederum belegen aktuell den vorletzten Tabellenplatz (3 Punkte, 6:10 Tore) – und dürften dementsprechend kleine Hoffnungen auf eine Überraschung hegen. Wie lässt sich diese Konstellation am Wettmarkt verwerten?

Interessante Quoten & Tipp

Der gewöhnliche Ergebnistipp ist in diesem Fall keine Beachtung wert: Bei sämtlichen Wettmachern ist ManCity dermaßen deutlich favorisiert, dass sich selbst bei hohen Einsätzen kaum lohnenswerte Rendite schöpfen lässt.

Die Quotierung der Buchmacher ist nur allzu verständlich: Die SkyBlues sind das in allen Belangen bessere Team – und zwar deutlich. Der Meister hat nach nur vier Spielen bereits 14 Tore erzielt, Liga-Bestwert, und trifft nun auf die schlechteste Defensive der Premier League (10 Gegentore). City stellt mit 3 Gegentoren wiederum die zweitstärkste Verteidigung im Klassement, während Norwich seine sechs Treffer zur Hälft in einem einzigen Spiel erzielte.

Hieran wird klar: City wird seinen kommenden Gegner mehr noch als in anderen Spielen dominieren. Norwich wird sich nach Kräften mühen, das Ergebnis im akzeptablen Rahmen zu halten, doch angesichts der immensen Wucht der Guardiola-Offensive dürfte dieses Unterfangen scheitern. Wir rechnen unterm Strich mit einem deutlichen Sieg der Gäste, die mit der Hintermannschaft Norwichs Schlittenfahren wird.

Am Wettmarkt lässt sich aus dieser Erwartung Profit schöpfen – wohl am besten mit Handicap-Optionen. Die konservative Option läge bei einem Tor Rückstand, wodurch man die Quoten auf etwa 1,40 hochschrauben würde. Im Falle ManCitys könnte jedoch größerer Mut belohnt werden: Kaum ein Team präsentierte sich gegen Underdogs derart konstant überlegen wie der englische Meister, seit dort Pep Guardiola an Bord ist.

Unser Tipp & Quote: AH -2,5 Manchester City – Quote 2,11 bei Betvictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,11
250€

 

Norwich City

Die letzten drei Ergebnisse: 0:2 vs. West Ham United, 1:0 vs. Crawley Town, 2:3 vs. FC Chelsea

Wenn Norwich City spielt, dann scheint Spektakel garantiert: Satte 16 Tore fielen an den ersten vier Liga-Spielen mit Norwich-Beteiligung, allein: Fast immer stand der Aufsteiger auf der Verliererseite.

Direkt zum Auftakt musste sich das Team des deutschen Trainers Daniel Farke gegen den FC Liverpool behaupten. Die Mission misslang, weil man den Reds defensiv schlicht nicht gewachsen war. Am Ende der einseitigen Partie verlor man 1:4.

Am darauffolgenden Spieltag feierte die Mannschaft Heimpremiere im englischen Oberhaus – und sogleich den ersten Sieg: Gegen Newcastle United präsentierte Norwich eindrucksvoll seine Kombinationsstärke und gewann verdient mit 3:1.

Am dritten Spieltag schließlich wartete der FC Chelsea – und im Gegensatz zum Spiel gegen Liverpool konnten die Kanarienvögel den zweiten Härtetest gegen ein Topteam deutlich enger gestalten. Über die gesamte Spielzeit agierte Norwich einigermaßen konkurrenzfähig, sodass man sich am Ende nur knapp mit 2:3 geschlagen geben musste. Ein Achtungserfolg – und doch blieben wichtige Punkte aus.

In der Folge verlor das Team jedoch sein Mojo. Nachdem man zuvor immerhin offensiv hatte für Furore sorgen können, stimmte nun gar nichts mehr. So blamierte sich die Mannschaft zunächst im Ligapokal gegen Crawley Town (0:1), ehe sie gegen West Ham United in der Liga die nächste Pleite hinzunehmen hatte (0:2).

Mit nunmehr vier Niederlagen aus den ersten fünf Saisonspielen ist die Situation prekär – wenn auch nicht überraschend: Es war klar, dass Norwich es sehr schwer haben würde, die Klasse zu halten. Diesen Kampf muss das Team nun annehmen.

Bislang ist das vor allem einem Akteur gelungen: Teemu Pukki. Der Finne hat fünf der sechs Saisontore seinen Teams erzielt – und lässt damit Weltklasse-Stürmer wie Sergio Agüero oder Mo Salah hinter sich. Allzu lange dürfte es zwar nicht mehr dauern, bis der Angreifer in der Torschützenliste überholt wird, doch sein Team kann bei allen Problemen immerhin froh sein, einen treffsicheren Stürmer zu haben.

Mögliche Aufstellung Norwich City

Coach Farke versuchte sich bereits an einigen personellen Variationen, doch seinem Kader fehlt es schlicht an Klasse. Seine Suche nach dem richtigen Rezept dürfte weitergehen – allerdings ohne Onel Hernàndez: Der Linksaußen fehlt verletzt.

Krul – Aarons, Amadou, Godfrey, Lewis – Trybull, Leitner – Buendia, Stiepermann, Cantwell – Pukki

Quote
Anbieter
Bonus
Link
18,00
250€

 

Manchester City

Die letzten drei Ergebnisse: 4:0 vs. Brighton & Hove Albion, 3:1 vs. AFC Bournemouth, 2:2 vs. Tottenham Hotspur

Manchester City steht in der Premier League nicht auf Platz eins – ein Fakt mit Seltenheitswert! Sorgen machen muss man sich allerdings nicht: Die SkyBlues sind nach wie vor auf Kurs.

Drei der ersten vier Spiele konnten die Citizens gewinnen, einzig gegen die Tottenham Hotspur ließ die Mannschaft Federn. Das 2:2 gegen den Londoner Kontrahenten war in mehrerlei Hinsicht unglücklich: Einerseits, weil man die klar überlegene Mannschaft gewesen war und genug Torchancen zum Sieg hatte. Andererseits, weil der vermeintliche 3:2-Siegtreffer in der Nachspielzeit wegen Abseitsstellung nicht gegeben wurde. Unterm Strich ein guter, aber unglücklicher Auftritt, der dafür sorgte, dass sich City zunächst mit Platz zwei hinter dem FC Liverpool begnügen muss.

In den sonstigen Saisonspielen zeigte die Mannschaft jedoch, weshalb sie auch in diesem Jahr primärer Anwärter auf den Meistertitel ist: Teilweise grandioser Offensivfußball, gepaart mit hoher taktischer Disziplin und Lauffreude. Wieder einmal ist es Pep Guardiola gelungen, sein Team nahtlos an die Vorjahresleistungen anknüpfen zu lassen.

Ins Auge stechen vor allem die Siege gegen West Ham (5:0) und Brighton (4:0), die das Resultat herausragender Offensivvorstellungen waren. Mit ein wenig mehr Konsequenz hätten die Ergebnisse gar noch höher ausfallen können, doch das ist Meckern auf hohem Niveau: Schon jetzt stellt City mit 14 Toren den besten Angriff der Liga.

Mit Norwich wartet nun ein Gegner, mit dem die SkyBlues Spaß haben dürften. Anders als andere Topteams tun sie sich gegen Underdogs kaum schwer, noch dazu lassen sie auch bei höheren Vorsprüngen nicht nach. Auch dies ist ein Verdienst Guardiolas, der den Erfolgshunger wie auch den Konkurrenzkampf im Kader gleichermaßen hochhält, um auch gegen Teams wie Norwich eine höchst motivierte Elf aufzubieten. Sofern die Länderspielpause den Rhythmus der Mannschaft nicht erheblich durchbrochen haben sollte, darf man sich erneut auf tollen Fußball freuen.

Mögliche Aufstellung Manchester City

Guardiola hat neuerdings einen schwerwiegenden Ausfall zu beklagen: Aymeric Laporte, spätestens seit Vincent Kompanys Abgang die klare Nummer eins in der Abwehrhierarchie, fällt wegen eines Meniskusrisses lange aus. Damit bleiben in der Innenverteidiger noch exakt zwei Fachkräfte: Nicolas Otamendi und der anfällige John Stones. Vor allem die Frage, wie Guardiola Laporte ersetzt, dürfte in den kommenden Wochen zu interessanten Aufstellungen führen. Etwa wie folgt:

Walker, Otamendi, Fernandinho, Zinchenko – De Bruyne, Rodrigo, Silva – Mahrez, Aguero, Sterling

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,17
100€

 

Norwich City – Manchester City im TV oder Livestream

Sky überträgt das Duell zwischen Norwich City und Manchester City im TV sowie per Stream über SkyGo. Angepfiffen wird die Partie am 14. September um 18:30 Uhr.

 

Liveticker und Statistiken