Was war das für ein verrücktes Wild Card Wochenende? Besonders die Partie zwischen den Colts und Chiefs war eines der besten Spiele aller Zeiten. Wer den 45:44 Sieg der Colts verpasst hat, sollte es sich nochmal ansehen.

Eine Überraschung gab es auch in Cincinnati. Nicht viele hatten damit gerechnet, dass die Chargers dort gewinnen können. Als „Geschenk“ gibt es für sie nun die Broncos in Denver. An diesem Wochenende steigen nun auch die Teams ein, welche letztes Wochenende ein Freilos hatten, dies wären für die AFC

  • Denver Broncos
  • New England
  • und die NFC
  • Seattle Seahawks
  • Carolina Panthers

All diese Mannschaften haben durch ihre straken Leistungen in der Regular Season ein Heimspiel vor der Brust. Los geht`s mit den Tipps für dieses Wochenende.

New Orleans Saints @ Seattle Seahawks

In dieser Begegnung sind die Rollen eigentlich klar verteilt. Die Seahawks haben in den letzten beiden Jahren nur EIN Heimspiel verloren. Hinzu kommt, dass sie erst vor wenigen Wochen die Saints an gleicher Stelle mit 34:7 abgefertigt haben. Drew Brees hatte eines seiner schwächsten Spiele im Dress der Saints. Auch sind die Fans bei wohl keinem anderen Club so wichtig wie in Seattle. Nicht umsonst sind sie dort als der 12. Mann bekannt. Was also lässt mich hier an eine Überraschung glauben?

Zum einen sind die Saints nach der 34:7 Niederlage in ihrem Stolz getroffen und werden sich nicht noch einmal so abschlachten lassen. Mit dem Erfolg letzte Woche in Philadelphia haben sie bewiesen, dass sie auch auswärts gewinnen können. Das 26:24 sieht knapper aus, als dass Spiel eigentlich war. Sie haben es verstanden, durch ein starkes Laufspiel, den Druck auf Brees zu entlasten. Er war nicht mehr gezwungen die Partie allein mit seinem Arm zu entscheiden.

Man konnte auch beobachten, dass den Seahawks in den letzten Wochen die Leichtigkeit abhanden gekommen ist. Sie quälten sich mehr oder weniger durch die Spiele. Dennoch haben sie hier ein Heimspiel und sind durch das Freilos letzte Woche ausgeruht. Laut den Buchmachern ist Seattle der klare Favorit. Sie geben ihnen ganze acht Punkte Vorsprung. Ich will nicht soweit gehen und sagen, dass die Saints hier klar gewinnen, aber sie haben eine Chance.

Tipp: New Orleans Saints +8 Punkte – 1.95 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Indianapolis Colts @ New England Patriots

Die Colts lieferten uns am letzten Wochenende eines der besten Spiele seit langer Zeit. Nachdem sie zur Halbzeit mit mehr als zwanzig Punkten in Rückstand lagen, drehten sie die Partie. Oder soll ich sagen, Andrew Luck drehte die Partie. Der junge Quarterback ist mit solchen Spielen dabei, aus dem großen Schatten der Colts Legende Peyton Manning zu treten. Er leistete sich zwar drei Interceptions, warf aber auch vier Touchdowns und war mit seinen Beinen da wenn es drauf ankam. Man kann jetzt hin und her diskutieren ob die Colts auch gewonnen hätten wenn sich J. Charles nicht gleich beim ersten Spielzug verletzt hätte, aber „hätte hätte“ ist ein gefährliches Spiel.

Nun geht es für sie in den hohen Norden zu den ausgeruhten Patriots. Die Colts haben in dieser Saison schon oft bewiesen, dass sie die besten Teams schlagen können. Haben sie aber nach der nervenaufreibenden Partie gegen die Chiefs noch die mentale und körperliche Stärke dort zu bestehen? Die Patriots spielten trotz zahlreicher Ausfälle eine sehr gute Saison. Ich denke, solange dort Coach Belchick und Tom Brady zu finden sind, werden die Patriots vorne dabei sein.

Sie mussten den Abgang von Wes Walker verkraften, dazu kam die Mordgeschichte um Aaron Hernandez. Am schlimmsten ist aber sicherlich die erneute Verletzung von Gronkowski. Besonders in den ganz großen Spielen werden sie ihn sicherlich vermissen.

Ich sehe hier dennoch die Patriots vorne. Zum einen hat Brady allein mehr Erfahrung als die ganze Mannschaft der Colts. Auch glaube ich nicht, dass sich die Colts nach der Schlacht letzte Woche schon so gut erholt haben, um in New England zu bestehen.

Tipp: Sieg New England Patriots – 1.31 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

San Francisco 49ers @ Carolina Panthers

In Carolina treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich in ihrer Spielweise sehr ähnlich sind. Beide bauen auf eine starke Defensive und haben einen Quarterback, der die Partien durch ein Laufspiel entscheiden kann.

San Francisco holte am letzten Wochenende einen Sieg bei den Packers. Das kann man nicht hoch genug bewerten, denn normalerweise kann man einen Rodgers im Januar in Green Bay nicht besiegen. Sie spielen derzeit wohl den besten Football der ganzen NFL. Kaepernick hat das Glück, dass er rechtzeitig zum Start der Playoffs wieder auf V. Davis und M. Crabtree zurückgreifen kann. Diese beiden können ein entscheidender Vorteil für die 49ers sein. Der Trainer hat Crabtree nach dem Triumph in Green Bay zum besten Receiver der Geschichte gekürt. Nun, soweit würde ich noch nicht gehen aber er ist auf einem guten Weg.

Beide Mannschaften trafen in dieser Saison bereits aufeinander. In San Francisco gab es einen 10:9 Erfolg für die Panthers. Was Coach Ron Rivera aus den Panthers gemacht hat, ist schon bemerkenswert. Die Mannschaft ist in den letzten Jahren etwas in der Versenkung verschwunden, aber nun stehen sie ganz oben. Man konnte nicht erwarten, dass sie in einer Division mit den Falcons und Saints als Sieger hervorgehen werden.

Einen großen Anteil an den Erfolgen hat sicherlich Cam Newton. Er ist dabei sich vom Rookie zu einem der besten Quarterbacks der Liga zu mausern. Mit seinen schnellen Beinen ist er für jede Abwehr sehr gefährlich. Auch dank ihm haben sie einige Partien in den letzten Sekunden gewonnen. Über allem steht aber die Abwehr. Sie lassen kaum Punkte zu. Auch die 49ers mussten das bei ihrer Niederlage schon erleben.

Ich gehe davon aus, dass an diesem Abend die 49ers die besseren Karten haben. Zum einen ist die Niederlage schon eine Weile her, dann hatten die 49ers damals auch nicht Davis und Crabtree auf dem Feld. Diese beiden machen die Offense gleich noch viel stärker. Für die Panthers ist dieses Spiel Neuland. Sie waren viele Jahre nicht in den Playoffs vertreten. In den nächsten Jahren muss man durchaus mit ihnen rechnen, doch derzeit sind die 49ers eine zu große Hürde.

Tipp: Sieg San Francisco 49ers – 1.92 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

San Diego Chargers @ Denver Broncos

Bleibt noch die Partie zwischen den Chargers und den Broncos. Geht es nach den Experten, sollte man den Broncos schon jetzt den Superbowl Ring verleihen. Ich sehe das nicht ganz so. Ja, sie spielen in Denver und haben Manning, der vielleicht die beste Spielzeit seiner Karriere absolviert und in der Offensive haben sie etliche Waffen, aber die Abwehr macht mir Sorgen.

Von Miller steht für die Partie gegen die Chargers nicht zur Verfügung. Auch möchte ich daran erinnern, dass die Chargers in dieser Saison bereits im Mile End gewonnen haben. Warum sollte das P. Rivers nicht noch einmal gelingen?

Die Chargers reiten auf einer Welle des Erfolges. Das sie überhaupt in den Playoffs stehen, haben sie einer großen Portion Glück zu verdanken. Am letzten Wochenende haben sie aber bewiesen, dass sie dort zurecht hingehören. Sie ließen den daheim zuvor ungeschlagenen Bengals keine Chance und siegten mit 27:10. Besonders die zuvor gescholtene Abwehr lieferte ein klasse Spiel.

Nun wird es allerdings nicht einfacher. Bei den Broncos ist alles auf den Superbowl ausgerichtet. Sie wissen, dass sie nicht mehr viele Jahre Zeit haben, dieses Ziel zu erreichen. Manning befindet sich im Herbst seiner Karriere. Nach seiner langen Verletzung sind die Broncos mit ihm, auch finanziell, ein Risiko eingegangen. Sie haben eine Mannschaft nach seinen Wünschen aufgebaut. Doch ein Divisionstitel ist nicht genug.

Die Buchmacher sehen sie nicht nur in dieser Partie vorn. Sie werden zudem als Favorit der AFC gehandelt. Dafür müssen sie aber erstmal gegen die Chargers gewinnen. Hier sehe ich es ähnlich wie beim Saints vs Seahawks Spiel. Die Abwehr ist nicht so stark, um mit mehr als 9.5 Punkten zu siegen. Die Chargers werden das Spiel knapp gestalten. Mit ein wenig Glück reicht es zu einer weiteren Sensation.

Tipp: San Diego Chargers +9.5 Punkte – 1.95 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen