Newcastle kommt einfach nicht vom Fleck. Jedes mal wenn man denkt, die Mannschaft würde eine kleine Serie hinlegen, gibt es den nächsten Rückschlag. Steve McClaren wusste sicherlich, dass ihn eine schwierige Aufgabe erwarten wird, doch dass es so ungemütlich wird, damit hatte der Ex Nationaltrainer wohl nicht gerechnet.

Auch im Old Trafford herrschte in den letzten Monaten erhebliche Unruhe. Das Feierbiest stand schon kurz vor dem Aus, doch nach dem Sieg am letzten Spieltag hat er sich vorläufig ein wenig Luft verschafft. Alles in allem ist das aber viel zu wenig, was die Red Devils Woche für Woche aufs Feld bringen.

Newcastle United - Manchester United 12.01.2016 Tipp

Newcastle United

Newcastle ist auch in diesem Jahr ein Kandidat für den Abstieg. In der Vergangenheit brachten sie es einige Male fertig eine Serie hinzulegen, um die Klasse letztendlich noch halten zu können, doch davon ist in diesem Jahr bisher noch nichts zu sehen. Ich würde mich freuen, wenn sie dort mal Spieler finden würden, die sich mit dem Club und den Fans identifizieren, doch darauf kann ich wohl noch lange warten. Diesem Club ist spätestens seit dem Rücktritt von Alan Shearer die Seele verloren gegangen.

Im Moment belegen sie den achtzehnten Platz. Der Trainer scheint zwar alles was in seiner Macht steht zu versuchen, doch ob ihm die Söldner auch folgen wage ich zu bezweifeln. Newcastle wartet nun schon seit vier Spieltagen auf einen Dreier. Am letzten Spieltag zogen sie sich im Emirates zwar gut aus der Affäre, doch dafür können sie sich am Ende nicht viel kaufen. Die Spiele werden langsam weniger, um sich noch aus dem Abstiegssumpf zu schieben.

Aufstellung Newcastle United

McClaren hofft zumindest noch auf den Einsatz von Colback und Anita. Ihm fehlen für dieses Match ganze sieben Stammspieler.

Voraussichtliche Aufstellung: Elliot – Janmaat, Mbemba, Coloccini, Dummett – Wijnaldum, Colback, Tiote, Sissoko, Perez – Mitrovic

Manchester United

United konnte nach übergreifend acht Spielen am vergangenen Wochenende endlich mal wieder jubeln. Gegen Swansea gab es ein 2:1. Das muss man mittlerweile schon als großen Triumph werten, denn United hatte eigentlich schon vergessen wie man Tore schießt. Unter der Woche wurde Wayne Rooney dann noch zum englischen Spieler des Jahres gewählt, wer ihn derzeit so über den Platz traben sieht, kann darüber wohl nur müde lächeln.

Manchester spielte in den vergangenen Monaten wirklich einen schrecklichen Fußball, wobei man schon gar nicht mehr von spielen reden kann. Einzig die Abwehr um Smalling hat sich verbessert, doch je weiter man nach vorne schaut umso trauriger wird es. Neuzugänge wie Depay, Schneiderlein oder auch Schweinsteiger haben total versagt und auch etablierte Akteure wie Mata oder auch Fellaini haben drei Schritte rückwärts gemacht.

Dass sie überhaupt noch eine Chance haben unter die Top vier zu kommen, haben sie nicht sich selbst zu verdanken. Nach dem frühzeitigen Aus in der Champions League müssen sie nun in der Liga versuchen eine tolle Rückrunde hinzulegen, ansonsten kann es für van Gaal nach diesem Jahr in die verdiente Rente gehen.

Aufstellung Manchester United

Neben Valencia, Shaw und Rojo hat es nun auch noch Schweinsteiger erwischt. Schneiderlein sollte dagegen auflaufen können. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter den Einsätzen von Young und Jones.

Voraussichtliche Aufstellung: de Gea – Young, Blind, Smalling, Darmian – Carrick, Schneiderlein. Martial, Herrera, Mata – Rooney

Tipp

Wenn sich Newcastle für ein Spiel motivieren kann, dann ist das sicherlich dieses daheim gegen die Red Devils. Manchester ist bei weitem noch nicht so gefestigt um sie hier zum klaren Favoriten zu küren. Wir sind der Meinung, dass die Hausherren mindestens einen Punkt holen können.

Tipp: Doppelchance Newcastle oder Unentschieden – 2.10 Tonybet (Keine Wettsteuer!)

Anbieter
Bonus
Link
tonybet bonus
€100

Liveticker und Statistiken