Newcastle United – Everton, ein Duell bei dem nicht einmal die englische Presse wirklich eine Vorhersage wagt, einfach weil Newcastle zuletzt absolut unberechenbar auf dem Platz schien. Bei Everton gab es mit der Niederlage gegen Chelsea einen Rückschlag, aber selbst in dem Spiel gegen die Blues ging das Team aus Liverpool in Führung und hatte realistische Chancen sie ohne Punkte nach Hause zu schicken. Bei Newcastle brennt die Luft. Auf der einen Seite rutscht man immer tiefer in der Tabelle und auf der anderen scheint Demba Ba vielleicht sogar schon auf dem Weg zu Chelsea zu sein.

Newcastle United

Bei Newcastle dürften alle Alarmglocken an sein, schließlich kassierte man in nur zwei Spielen elf Gegentreffer und dann hilft es auch nicht, dass die eigene Offensive recht gut aussah. Die Mannschaft präsentierte sich zuletzt ungeordnet und die Ausfälle scheinen das Team wirklich hart zu treffen, weil man sich auf Grund der Ausfälle im offensiven Mittelfeld viel zu weit nach vorn wagen muss um Torgefahr zu erzeugen. Ergebnis sind zahlreiche Gegentore.

Newcastle muss erneut auf wichtige Spieler im Mittelfeld verzichten, aber auch sonst gibt es einige Ausfälle. Fehlen werden Danny Simpson, Yohan Cabaye, Hatem Ben Arfa, Steven Taylor, Vurnon Anita, Dan Gosling, Jonas Gutierrez, Ryan Taylor und Haris Vuckic. Newcastle ist damit außer im Sturm in jedem Mannschaftsteil deutlich geschwächt.

Everton

Everton präsentierte sich sogar gegen das momentan überragende Chelsea in sehr guter Form, aber am Ende musste sie das Spiel noch abgeben. Insgesamt machten die Toffees sogar ohne Fellaini einen ausgezeichneten Eindruck und heute wird selbiger sogar wieder dabei sein. Damit kommt der beste Mann in der Offensive wieder ins Team.

Auch Everton hat einige Ausfälle mit Seamus Coleman, Levin Mirallas, Darron Gibson und Tony Hibbert. Phil Neville wird sich einem späten Test unterziehen damit man feststellen kann ob er einsatzbereit ist.

Form

Newcastles Sieg gegen QPR war das einzige Erfolgserlebnis der letzten Wochen. Aus den letzten zehn Spieltagen gab es acht Niederlagen und zwei Siege. In den letzten fünf Spielen gas es ganze 16 (!!!) Gegentore. Das Team befindet sich inzwischen auf dem fünfzehnten Tabellenplatz mit nur zwei Punkten Abstand zu den Abstiegsplätzen und damit auf einem sehr gefährlichen Weg.

Die Niederlage gegen Chelsea war sicher ärgerlich, aber Everton ist noch immer dabei im Rennen um die oberen Plätze. Sie sind auf dem sechsten Platz, mit einem Punkt Abstand auf den fünften Arsenal, aber schon fünf Punkten Abstand auf den vierten Chelsea, der auch noch ein Spiel weniger auf dem Konto hat. Vor der Niederlage gegen Chelsea war Everton in sieben Spielen ungeschlagen, allerdings waren dabei auch vier Unentschieden, denen sie das leichte Abrutschen zu verdanken haben.

Voraussichtliche Aufstellungen

Newcastle United: Krul – Perch, Williamson, Coloccini, Santon – Tiote, Bigirimana – Cisse, Marveaux, Obertan – Ba

Everton: Howard – Neville, Jagielka, Distin, Baines – Naismith, Osman, Hitzlsperger, Pienaar – Fellaini – Jelavic

Newcastle United – Everton WettTipp

Newcastle kann mir dieser Verletztenliste nichts erreichen gegen ein so diszipliniertes Team wie Everton. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, wie sich wehren wollen, insbesondere jetzt da auch Fellaini wieder dabei ist.

Tipp: Asiatisches Handicap 0 Everton – 1,64 10bet (bei Unentschieden erhält man seinen Einsatz zurück)