Mit 104-92 konnten die New Orleans Pelicans das erste Duell gegen die New York Knicks gewinnen. Es war das letzte Spiel des Jahres 2016 für die Pelicans und damals der vierte Sieg in Folge. Für die Knicks war es die dritte Niederlage in Serie und so viel sei vorweg genommen:  gut ging es für keines der beiden Teams weiter.

New York Knicks

Die Knicks verloren zuvor bereits gegen die direkte Konkurrenz aus Boston und Atlanta. Nach der darauffolgenden Niederlage gegen die Pelicans ging es mit drei weiteren Niederlagen allerdings schlecht weiter. Houston, Orlando und Milwaukee waren eine Nummer zu groß, erst das direkte Rückspiel gegen die Bucks konnte mit 116-111 gewonnen werden.

Leider wehrte die Freude jedoch nur kurz, denn nur eine Nacht später mussten sich die Knicks erneut geschlagen geben, diesmal gegen die Pacers (109-123). Die Stimmung ist denkbar schlecht, bedenkt man, dass Rose ordentlich spielt, Porzingis ebenfalls besser geworden ist und auch Melo, Lee, Noah oder Jennings nicht wirklich schlecht spielen.

Doch immer wieder ist es die schwache Defensive, die den Knicks zum Verhängnis wird. 113,5 Punkte kassierten sie in den letzten acht Spielen, von denen sieben verloren gingen. Kein Wunder also, dass Coach Hornacek und sein Team einfach nicht die gewünschten Erfolge feiern. Zudem laboriert Carmelo an einer Schulterverletzung und ohne Pause ist eine Genesung nur schwer bzw. sehr langsam möglich.

New Orleans Pelicans

All diese Probleme kommen den Pelicans natürlich gelegen. Nachdem sie mit dem Sieg im ersten Spiel über die Knicks den vierten Erfolg in Folge feiern konnten und einen erfolgreichen Jahresabschluss 2016 hinlegten, folgte in den kommenden Spielen jedoch Ernüchterung.

Zunächst verloren sie gegen die Cavaliers, anschließend mussten sie sich gegen die Hawks und Celtics geschlagen geben. Dies ist doppelt ärgerlich, da sie mit ihrem letzten Spiel in Boston einen fünf Spiele andauernden Auswärtstrip antraten und gleich mit einem negativen Erlebnis starteten. Neben den Knicks warten in den folgenden Spielen die Nets, Bulls und Pacers. Für New Orleans also eine wichtige Phase, haben sie die Chance mit ein paar Erfolgen Boden auf die vor ihnen liegenden Teams gut zu machen.

Doch nach den letzten drei Niederlagen hält sich die Zuversicht in Grenzen. Immerhin feierte Neuzugang Donatas Motiejunas im letzten Spiel sein Debüt. Nachdem sich seine Verpflichtung doch etwas länger hinzog, konnte er mit 11 Punkten einen gelungenen Einstand feiern. Zudem zeigte er sich zuversichtlich und meinte, dass es zwar schöner gewesen wäre, mit einem Sieg zu starten, er jedoch glaubt, dass man in naher Zukunft mit dem Siegen anfangen wird.

Doch neben Motiejunas ist vor allem der Rest des Teams gefordert. Davis zeigte sich mit vier Double Doubles in Folge mit immer mindestens 20 Punkten und 15 Rebounds in toller Verfassung, doch die Unterstützung seines Teams hätte größer sein müssen.

Tipp

Am Ende sprechen mehr Punkte für die Knicks. So gewannen sie zu Hause 11 von 18 Spielen, während die Pelicans auswärts erst 4 von 17 Spielen gewinnen konnten. Zudem haben die Knicks noch eine Rechnung offen und wollen dem Heimfans unbedingt den ersten Sieg im Jahr 2017 schenken. Auch die Playoff-Plätze haben beide Teams noch vor Augen, letztlich denke ich jedoch, dass die Knicks dann doch  vor allem individuell einen Tick stärker sind und mit einem Sieg einen Schritt aus der Krise machen.

Tipp: Sieg New York Knicks – 1,56 Betway (aktuell besten Bonus mit 200€)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus
€200

Player to watch: Derrick Rose

Der ehemalige MVP kämpft weiter darum, seine Karriere wieder in Gang zu kriegen. Mit 28 ist er zwar nicht mehr der Jüngste und auch seine Athletik ist längst nicht mehr so wie vor seinen Verletzungen, doch mit 17,3 Punkten präsentiert er sich in einem mit vielen Scorern ausgestatteten Team solide und beweist, dass man ihn nicht abschreiben darf. In diesem Jahr verfehlte er in allen vier Spielen die 20 Punkte Marke, doch die Knicks brauchen ihn und so wird Rose heute etwas aggressiver auftreten und zumindest seinen Schnitt mit 17 Punkten erreichen können.

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker