Die New York Knicks empfangen in der heutigen Nacht die New Orleans Pelicans. Hauptaugenmerk wird bei dieser Partie sich auf den Power Forwards Kristpas Porzingis und Anthony Davis liegen, die beide versuchen ihre Mannschaft Richtung Playoffs zu führen. Die bessere Ausgangslage haben dabei die Knicks, die derzeit auf Rang 5 im Osten stehen; die Pelicans stehen nur auf Rang 11 und haben noch etwas mehr Arbeit vor der Brust.

New York Knicks

Die Knicks gewannen 16 ihrer 31 Spiele und kämpfen derzeit mit den Celtics, Hornets, Hawks, Bulls, Bucks und Wizards um die Plätze 3-9. Dabei durchleben sie gerade eine etwas unglückliche Zeit, verloren sie fünf ihrer letzten sieben Spiele. Während die Pacers und Magic in dieser Zeit besiegt werden konnten, muss sie sich zunächst gegen die Suns (Overtime), Warriors und Denver geschlagen geben. Nach ihren beiden Siegen, folgten dann allerdings weitere Niederlagen gegen die Celtics und Hawks (OT).

Vor allem die letzte Niederlage gegen die Hawks war ärgerlich. Das Endergebnis lautete nach der Verlängerung 98-102 aus Sicht der Knicks und so stand am Ende eine weitere Niederlage. Bitter sicherlich, dass Carmelo Anthony das Spiel nicht bis zum Ende bestreiten konnte, da er wegen einem Ellbogenschlag gegen Sefolosha disqualifiziert wurde.

Rose und Porzingis, die trotzdem ein gutes Spiel machten, schafften es letztlich nicht, das Spiel für die Knicks zu entscheiden. Vor allem Rose hatte dabei etwas Pech, da er in den letzten Sekunden stolperte und so die Chance auf den Sieg herschenkte.

New Orleans Hornets

Wie man mit der Disqualifikation eines wichtigen Mannschaftsteils besser umgeht, zeigten die New Orleans Pelicans in ihrem letzten Spiel. Coach Alvin Gentry leistete sich nach einer fragwürdigen Schiedsrichterentscheidung zwei technische Fouls und durfte gehen. Seine Mannschaft blieb allerdings cool und setzte sich letztlich mit 102-98 gegen die Clippers durch.

Für die Pelicans war es nicht nur der dritte in Sieg in Folge, sondern auch der vierte in den letzten fünf Spielen. Im letzten Spiel des Jahres 2016 könnten sie mit einem weiteren Erfolg für einen noch besseren Abschluss des Kalenderjahres sorgen und damit gleichzeitig die beste Phase der noch jungen Saison feiern.

Mit 13 Siegen und 21 Niederlagen machten Davis und Co. bisher aber keinen guten Job, doch die derzeitige Phase macht Mut. Man wachse als Mannschaft zusammen, spiele füreinander und vertraue sich, so Davis Zusammenfassung nach dem Sieg über LA.

So ist klar, dass die Pelicans heute das besser aufgelegte Team sind und zudem mit den eigenen Fans im Rücken die nötige Unterstützung hinter sich haben. Die Knicks sind allerdings nicht zu unterschätzen, doch obwohl ihr Team mit Melo, Rose und Porzingis sehr stark besetzt ist, können sie die erhofften Leistungen noch immer nicht wie gewünscht abrufen.

Tipp

Normalerweise würde der Tipp auf die Knicks gehen, doch die Pelicans machten zuletzt einen guten Job. Bei ihren letzten vier Siegen kassierten sie gerade einmal 95,5 Punkte und erzielten offensiv fast 10 Zähler mehr. Bei den Knicks sieht es schlechter aus. Sie hielten ihre Gegner in den letzten elf Spielen nur einmal unter 100 Punkten und zeigten sich defensiv anfällig. Dies werden die Pelicans ausnutzen und angeführt von Anthony Davis einen weiteren Sieg einfahren.

Tipp: New Orleans Pelicans (man sollte sogar den glatten Sieg nehmen können. Im Moment würden wir für US Sport Betsson empfehlen mit einem 200% Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
betsson bonus
200%

Player to watch: Anthony Davis

29,3 Punkte, 11,4 Rebounds und 2,7 Blocks pro Spiel können sich absolut sehen lassen und machen Davis zu einem der besten Spieler der Liga. Doch der MVP-Titel kann in diesem Zusammenhang noch nicht genannt werden, da die Mannschaft einfach zu wenig Erfolg hat. Davis lässt sich davon aber nicht beirren, erzielte in den letzten fünf Spielen vier Double Doubles und stets über 20 Punkte. Auch gegen die Knicks wird er statistisch mit einem Double Double glänzen können.

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker