Patriots – Colts, an diesem Wochenende kommt es also zur Neuauflage des Duells, welches wir in diesem Jahr bereits Mitte November erleben durften. In Foxboro siegten die Patriots deutlich mit 42:20. Tom Brady hatte damals nicht unbedingt seinen besten Tag. Er schaffte zwar zwei Touchdowns, leistete sich aber auch zwei Ballverluste. Es war eindeutig der Tag von Jonas Gray. Der Runningback markierte unglaubliche 201 Yards. Seitdem ist Gray allerdings wieder in der Versenkung verschwunden. Wir gehen nicht davon aus, dass er an diesem Wochenende der spielentscheidende Mann sein wird.

Schon bei diesem Aufeinandertreffen konnte man deutlich sehen, dass die Colts über kein wirkliches Laufspiel verfügen. Luck selbst war mit 15 Yards in dieser Statistik der beste Mann seines Teams. Überhaupt konnte der Shootingstar der Colts noch nie in New England gewinnen. Die Colts stehen hier im wahrsten Sinne des Wortes vor einer Herkulesaufgabe. Das hatten aber auch schon die meisten Experten gedacht, als es vergangene Woche gegen die Broncos ging.

New England Patriots

Ich verfolge die NFL nun schon seit sehr langer Zeit, doch so eine Partie wie die der Patriots gegen die Ravens am vergangenen Wochenende habe ich lange nicht mehr gesehen. Beide Teams boten uns alles, was diesen Sport ausmacht. Von der ersten bis zur letzten Minute war Dramatik geboten.

Die Ravens haben erneut gezeigt, warum sie als Angstgegner der Patriots angesehen werden, dennoch reichten Joe Flacco’s vier Touchdown Pässe nicht aus, um den Platz als Sieger zu verlassen. New England lag bereits mit 0:14 oder später mit 14:28 zurück, doch am Ende hieß es 35:31 für Brady und Co.

Brady schaffte mit 367 Yards einen neuen Playoff Rekord. Zudem kam er auf drei Touchdowns. Das Laufspiel der Patriots war überhaupt kein Faktor, so mussten es Edelmann und Amendola richten. Mit einem Trickspiel passte der frühere QB Edelmann auf Amendola, der so zu seinem Touchdown kam.

Held des Abends war aber einmal mehr Rob Gronkowski. Er schaffte im Durchschnitt 15.4 Yards Raumgewinn und kam auf 108 Yards. Er hat damit erneut bewiesen, dass er ganz einfach nicht zu stoppen ist. Die Abwehr um Darrelle Revis erwischte allerdings einen rabenschwarzen Tag. Dort müssen sie vor dem Duell mit den Colts den Hebel ansetzen um die Reise zum Superbowl nicht gefährden zu wollen.

Indianapolis Colts

Wir von Wettbonus waren einer der wenigen, die einen Sieg der Colts in Denver vorhergesehen hatten. Andrew Luck hat es damit seinem Lehrmeister bewiesen. Das 24:13 sah am Ende noch knapper aus, als das Spiel eigentlich war. Zugegeben, Luck kam wieder auf gute 265 Yards und schaffte zwei Touchdowns, doch überragend war er nicht. Wie schon die Woche zuvor gegen die Bengals war es die Abwehr, die den Sieg sicherte.

Auf der anderen Seite waren die Broncos aber auch wirklich sehr schwach. Möglicherweise sahen wir das letzte Spiel vom Peyton Manning, der nur ein Schatten seiner selbst war. Auch die teuer zusammengekaufte Abwehr schaffte den ganzen Abend nicht einen Sack.

Auch gegen die Patriots wird es wieder auf den jungen QB ankommen. Die Colts haben sicherlich nicht die besten Spieler, doch ihr unbändiger Wille kann Berge versetzen. Sie erinnern mich ein wenig an die Ravens vor zwei Jahren und wir wissen ja, wo das endete.

Statistische Details

Die New England Patriots stellen die drittbeste Offensive der Liga mit 29.59 erzielten Punkten pro Spiel während die Abwehr der Colts lediglich Platz 15 einnimmt mit 21.78 zugelassenen Punkten pro Spiel. Mit dem Passspiel erzielt die Offensive der Patriots 266.41 Yards pro Spiel, während die Abwehr der Colts 223.17 Yards pro Spiel zulässt.

Tipp

Vergangene Woche schafften die Colts die Überraschung, dass wird dieses Mal leider nicht gelingen. Wir gehen nicht davon aus, dass die Defense der Patriots noch einmal so schlecht spielen wird und solange sie Brady und GRONK haben, werde ich bei einer Partie im Gillette Stadium nicht gegen sie setzen. Luck gehört mit Sicherheit die Zukunft, doch in der Gegenwart ist die letzte Hürde auf dem Weg zum Superbowl noch zu hoch.

Tipp: Sieg New England Patriots – 1,37 Interwetten (110€ Sonderbonus und PayPal)

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten