Während die Miami Heat nur ein halbes Spiel Rückstand auf den Playoffs-bringenden, achten Platz haben, haben die New Orleans Pelicans bereits 5,5 Spiele Rückstand, sodass die Playoffs wohl nur noch für Miami ein ernsthaftes Thema werden dürften. Die Pelicans zeigten sich nämlich bisher nicht gefestigt genug für einen Schlussspurt und gehen selbst in das heutige Spiel nur als Außenseiter.

Miami Heat

Seit Mitte Januar sind die Heat nämlich in einer beeindruckenden Form und konnten die gute Form auch nach der überraschenden Siegesserie von 13 Spielen fortsetzen. Acht von 13 Spielen gewannen sie seitdem und mit Erfolgen gegen Houston, Atlanta, Indiana, 2x Cleveland oder auch Toronto konnten sie auch einigen Playoff-Teams ein Bein stellen.

So gewannen sie zuletzt auch vier Spiele in Serie, bevor sie sich im letzten Spiel mit 98-102 gegen die Indiana Pacers geschlagen geben mussten. Doch nun stehen fünf Heimspiele in Folge an und die Gegner sind mit den Pelicans, Wolves, Blazers, Suns und Raptors durchaus schlagbar. So könnte der Traum von der Playoff Qualifikation noch ein wenig weitergehen und vielleicht sogar am Ende ein glückliches Ende finden.

Erstaunlich ist nämlich die Konstanz in den Leistungen. So dachte man kurzzeitig, dass Dion Waiters klasse Form bereits vorbei wäre als er gegen die Magic und Cavs am Anfang des Monats nur 4 seiner 21 Würfe traf und auf 3 bzw. 8 Punkte kam. In den folgenden vier Spielen scorte er aber jeweils wieder über 20 Punkte und war neben Whiteside (15,4 Punkte und 14,9 Rebounds in den letzten zehn Spielen) einer der Leistungsträger im Miami-Team. Vergessen sollte man zudem nicht, dass Goran Dragic toll spielte, aber im letzten Spiel mit einer Augenverletzung fehlte, heute aber mit etwas Glück wieder dabei sein kann.

New Orleans Pelicans

Den Pelicans steht also ein gefestigtes Team der Heat gegenüber, welches durch die Erfolge der letzten Monate Selbstvertrauen tanken konnte. Genau jenes Selbstvertrauen fehlt dem Team aus New Orleans nämlich noch. So war man voller Hoffnungen nach der Cousins-Verpflichtung, doch die Ergebnisse sprechen bisher nicht für die Pelicans.

Von neun Spielen verpasste der Neuzugang eines gesperrt und auch wenn er mit soliden Statistiken überzeugte, wurden mit ihm erst zwei Siege eingefahren. Davon kam der Letzte gegen die Hornets auch noch ohne Cousins Mithilfe, da er im letzten Viertel auf der Bank saß und insgesamt auf nur 11 Punkte kam. Cousins nahm die Trainer-Entscheidung gelassen hin, doch der Rückstand auf die Playoff-Plätze und die durchwachsenen Ergebnisse zeigen, dass es keine schnelle Besserung der Leistungen mit ihm gab.

Einzig Anthony Davis blüht seit der Cousins-Verpflichtung weiter auf. Seine 46 Punkte, 21 Rebounds Spiel gegen die Hornets, welches mit 125-122 gewonnen werden konnte, waren das wohl größte Geburtstagsgeschenk für den 24jährigen, welches jedoch wertlos erscheint, wenn die Playoffs schlussendlich verpasst werden.

Tipp

Vor dem Spiel sprechen die Vorzeichen für Miami. Sie spielen zu Hause, sind besser in Form und wollen sich für die knappe 87-91 Pleite aus dem ersten Spiel revanchieren. Die Pelicans haben neben der Tatsache auswärts zu spielen, auch Reisestress und Doppelbelastung zu verkraften, da sie gestern bereits gegen die Blazers spielten (Ergebnis fehlt). Dazu muss sich die Harmonie zwischen Cousins und seinem neuen Team erst noch entwickeln, sodass man heute mit einem weiteren Erfolg der Heat rechnen darf.

Tipp: -6 Miami Heat – Quote 1,89 10bet.com (gutter 100€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
10bet bonus
100€

Player to watch: Goran Dragic

Während Waiters und Whiteside der Großteil der Lorbeeren einheimsen ist das konstante Spiel von Goran Dragic mindestens genauso wichtig für die Erfolge von Miami. Seit Anfang Februar erzielte er in jedem Spiel mindestens 15 Punkte, verteilte etwas mehr als 5 Assists und war seinem Team ein sehr solider Rückhalt. Leider verletzte er sich beim Raptors-Erfolg am Auge und Fotos zeigten seine schlimme Verletzung; doch glücklicherweise waren die Fotos schlimmer als die Verletzung selbst und er kann mit Glück heute wieder eingreifen. Er wird sein Team direkt wieder anführen und seinen Punkteschnitt mit 20 Punkten wieder erreichen können.

Liveticker und Statistiken