Das Intro könnte eigentlich ähnlich ausfallen wie das zum Spiel von Liverpool. Auch in diesem Fall sehen wir einen Gastgeber, der sich bemühen wird und mit seiner Bestbesetzung antreten wird, während der namhafte englische Gast nur die zweite Reihe aufs Feld schickt bzw. zumindest viele Spieler schonen wird für die Premier League. Dennoch dürfte Newcastle einiges im Aufgebot haben.

Maritimo Funchal

Auch in Portugal hat die neue Saison erst begonnen und Funchal startete solide. Im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen in Portugal setzt Maritimo eher auf jüngere Talente als auf ausgediente und mittelmäßige Profis, so dass man hier häufiger Überraschungen zu sehen bekommt. Das große Problem der Vorsaison scheint man jedoch noch immer nicht gelöst zu haben und zwardas Erzielen von Toren. Die Portugiesen spielen ein sehr defensiv orientiertes Spiel, aber eben auch weil ihnen gar nichts anderes bleibt, da sie im Sturm nicht viel zu bieten haben. Das Trio Danilo, Fidelis und Sandro ist nicht mehr als Mittelmaß, aber das auch national betrachtet. International gehören sie sicherlich zu den harmlosen Aufstellungen. Defensiv sollte man dieses Team nicht unterschätzen, da sie wie so viele kleinere Teams in Portugal die Abwehrarbeit als ihre bevorzugte Variante ansehen.

Voraussichtliche Aufstellung Maritimo: Salin – Briguel, Guilherme, Roberge, Ruben – Heldon, Rafael Miranda, Joao Luiz – Danilo, Fidelis, Sami

Newcastle United

Newcastle wird einige Spieler schonen, aber sie haben auch einiges an Verletzungspech. So fallen mit Krul, Coloccini, Simpson, Taylor, Tiote und Vuckic gleich mehrere Akteure aus, die dem Team helfen könnten. Einige davon dürfte sogar längere Zeit fehlen. Die Hauptakteure wie Demba Ba, Cisse oder Ben Arfa wird man schonen, da die Premier League absoluten Vorrang hat nach einem Fehlstart mit nur fünf Punkten aus vier Spielen. Das Problem für Maritimo ist, dass auch die zweite Reihe bei Newcastle offensiv sehr stark ist mit Obertan, Ameobi und Marveaux. Vor allem Ameobi hatte in seiner Karriere einfach nur Pech mit Verletzungen, ist aber ein extrem starker Spieler mit großem Potenzial. Im Mittelfeld hat man mit Cabaye und Amalfitano gleich zwei weitere absolute Topspieler. Schwächen sehe ich hier eher in der Abwehr, aber man darf bezweifeln ob Maritimos harmloser Angriff dies wird ausnutzen können.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Harper – Tavernier, Taylor, Williamson, Perch – Cabaye, Bigirimana, Amalfitano – Obertan, Shola Ameobi, Marveaux

Tipp

Ich sehe hier keinen Weg für Maritimo Newcastle in den Griff zu bekommen. Sie werden mauern und auf Konter hoffen, was sicherlich gefährlich ist, aber insgesamt ist Newcastle deutlich stärker einzustufen.

Tipp: Sieg Newcastle – 3,50 betvictor