Es geht Schlag auf Schlag! Nur vier Tage nach dem Ligapokal-Halbfinale steht für Manchester United der nächste Pokalauftritt an. Im heimischen Old Trafford empfangen die Red Devils Zweitligist Wigan Athletic, der sich achtbar aus der Affäre ziehen möchte – wenn nicht mehr. Spielt ManU denselben Käse wie unter der Woche oder besinnen sie sich ihrer Stärke?

Manchester United

Die letzten drei Ergebnisse: 1:2 vs. Hull City, 1:1 vs. Stoke City, 1:1 vs. FC Liverpool

So hatte sich Jose Mourinho das Rückspiel im Ligapokal-Halbfinale sicherlich nicht vorgestellt. Mit einem beruhigenden 2:0-Polster reiste seine Truppe nach Kingston, nur um es gegen Underdog Hull City noch einmal ordentlich spannend zu machen. Schon nach 35 Minuten schürfte Huddlestone erste Hoffnungen auf die Sensation, als er den berechtigten Elfmeter für Hull sicher verwandelte. Pogba beruhigte die Gemüter mit seinem anschließenden Ausgleich wieder (66. Minute), doch mit dem 2:1-Treffer Citys durch Niasse (85.) war für United-Fans der entspannte Teil des Abends hinüber. Auf Biegen und Brechen brachte die Truppe den Vorsprung über die Zeit und setzte sich letztendlich nur hauchdünn durch im Duell mit dem Abstiegskandidaten.

Sei’s drum. United steht im Finale und ließ sich anders als Erzrivale Liverpool nicht von einem Underdog überrumpeln. Auf ähnliche Weise soll nun auch im FA Cup die nächste Runde erzielt werden. Wigan Athletic soll im Old Trafford dominiert werden, nichts anderes erwarten Trainer und Fans. Es wäre kaum verkehrt, diese Erwartungen zu erfüllen, wartet United aktuell doch seit 3 Pflichtspielen auf einen Sieg. Obendrein endete durch die Pleite in Kingston auch noch die Serie von 17 ungeschlagenen Partien in Folge! Zeit, wieder Kurs zu nehmen.

Aufstellung Manchester United

Aktuell kann The Special One aus dem Vollen schöpfen, da die Verletztenliste derzeit keinen einzigen Namen führt. Auf Eric Bailly muss Mourinho dennoch verzichten, da er für die Elfenbeinküste beim Afrika-Cup aufläuft.

Romero – Shaw, Tuanzebe, Blind, Valencia – Fellaini, Herrera – Martial, Rooney, Mata – Rashford

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,20
€100

Wigan Athletic

Wenn eins sicher ist, dann das Wigan Athletic nur noch ein Schatten vergangener Tage ist. Der einst stolze Erstligist hat einen rapiden Absturz erlitten, wie er im Fußball nicht selten ist. Aus dem Oberhaus ins Kellergeschoss innerhalb nur weniger Jahre. Im vergangenen Jahr kämpfte sich der Traditionsverein immerhin zurück bis in die Championship, hat dort jedoch Probleme, überhaupt die Klasse zu halten. Mit 25 Punkten steht Atheltic nur dank des besseren Torverhältnisses vor Burton Albion über dem Strich.

Somit ist es umso verständlicher, wie sehr sich Fans und Verein auf den Pokalkracher gegen Manchester United freuen. Es ist ein Ausflug in der Vergangenheit, in der Partien gegen Teams von diesem Kaliber an der Tagesordnung standen. Es ist die Möglichkeit, dem tristen Ligaalltag und den existentiellen Nöten zu entfliehen. Es ist eine Chance, zu träumen. Zumindest für einen Abend lang. Und dann ist da ja noch die Geheimwaffe: Will Grigg!

Aufstellung Wigan Athetic

Angaben offiziell ohne Gewähr! Vor allem die Haudegen, die bereits Premier-League-Erfahrung mitbringen, dürften das Vertrauen des Trainers erhalten.

Jaasjelainen – Warnock, Buxton, James, Gomez – Perkins, Macdonald, Gilbey, Bryne – LeFondre, Grigg

Quote
Anbieter
Bonus
Link
19,00
€100

Interessante Quoten & Tipp

Puuh. Schwieriges Spiel. Manchester United geht als haus-, wenn nicht turmhoher Favorit ins Spiel und bringt gerade so den eigenen Einsatz plus Zins zurück (Quote ca. 1,18). Sollte Wigan dagegen wider Erwarten die Sensation gelingen, warten hohe zweistellige Quoten, etwa 17,00 bei Bet3000.com.

Doch was soll man mit der Ergebniswette anfangen? Nicht, außer sie getrost bleiben zu lassen. Selbst bei Handicap 0:1 steigen ManU-Quoten nur auf etwa 1,50 an. Ebenfalls nicht befriedigend und die nächste Stufe, Handicap 0:2, erscheint wiederum nicht realistisch genug. Guter Rat? Teuer.

Wenn sich hier überhaupt etwas guten Gewissens empfehlen lässt, dann ist es unserer Meinung nach die Kombination Ergebnis plus Tore. Auch hier lassen sich angesichts des extremen Qualitätsunterschiedes kaum verwertbare Quoten erzielen, doch angesichts des hochrealistischen Charakters ließe sich auch mit höheren Beträgen einsteigen. Setzt man diese beispielsweise auf „Manchester United gewinnt zu Null“, so belohnt WilliamHill.com immerhin noch mit der Quote 1,75. Angesichts von nur einer ManU-Niederlage in 17 Heimspielen, bei gerade einmal zehn Gegentreffern, gar nicht mal so schlecht!

Tipp: Manchester United gewinnt zu Null – Quote 1,75 bei WilliamHill.com (guter neuer 100€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
williamhill erfahrungen
€100

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker