Die Premier League startet an diesem Samstag in die neue Saison und gleich zum Auftakt erwartet uns ein richtiger Knaller. Manchester United trifft auf die Tottenham Hotspurs. Manchester will mit seinen vielen Neuzugängen einen ähnlichen Fehlstart wie im letzten Jahr unbedingt vermeiden, während es die Spurs nun endlich einmal in die Top 4 schaffen wollen.

Gleich dieses erste Spiel ist daher für beide sehr wichtig. Man kann sofort erkennen, in welche Richtung die jeweilige Spielzeit verlaufen kann.

Manchester United

Im vergangenen Jahr gab es bei United einen neuen Trainer und viele neue Spieler. Nach einer glorreichen Vorbereitung hofften alle auf einen Sieg im ersten Heimspiel gegen Swansea, doch es kam anders. United kam nicht gut aus den Startlöchern und lief von Beginn an der Musik hinterher. Am Ende reichte es immerhin noch zu Platz vier, welcher als Minimalziel ausgegeben wurde.

Vor dieser Saison haben Spieler wie di Maria, Falcao oder auch van Persie den Club verlassen. Hinzugekommen ist unter anderem Schneiderlein oder auch Memphis Depay aus Eindhoven. Als Königstransfer wird allerdings ein gewisser Bastian Schweinsteiger gehandelt, der im Herbst seiner Karriere im Mittelfeld die Fäden ziehen soll. In diesem Jahr wollen die Verantwortlichen einen weiteren Schritt nach vorne sehen.

Aufstellung Manchester United

United muss definitiv auf Marcos Rojo verzichten, der ersten vor kurzem von der Copa America zurückkehrte, aber auch Fellaini wird dem Trainer nicht zur Verfügung stehen.

Voraussichtliche Aufstellung: de Gea – Darmian, Smalling, Blind, Shaw – Carrick, Schweinsteiger, Young, Mata, Depay – Rooney

Tottenham Hotspur

Bei den Spurs ging es diesen Sommer verhältnismäßig ruhig zu. Großartige Transfers haben sie bisher nicht unternommen. Vom Ex Kölner Wimmer erhoffen sie sich eine Verstärkung für die Abwehr. In der vergangenen Saison boten uns die Spurs einmal mehr das gleiche Lied. Sie waren knapp dran, doch am Ende reichte es erneut nicht für einen Platz unter den Top 4. Mit dem bisher kaum veränderten Kader werden sie es auch in diesem Jahr schwer haben ganz vorne zu landen.

Im Angriff lauern die Hoffnungen einmal mehr auf Jungstar Kane.  Zu ihm haben sie im Moment keinerlei Alternativen. Der Transfermarkt ist aber noch eine Weile offen und ich bin mir sicher, dass die Nordlondoner noch einmal zuschlagen werden.

Aufstellung Tottenham Hotspur

Vor der Partie im Old Trafford kann Pochettino auf seinen vollen Kader zurückgreifen.

Voraussichtliche Aufstellung: Lloris – Rose, Vertonghen, Alderweirald, Walker – Dier, Bentaleb, Chadli, Dembele, Eriksen – Kane

Tipp

Manchester hat sicherlich aus den Fehlern vom letzten Jahr gelernt. Sie wollen nicht gleich zu Beginn irgendwelche Kritik aufkommen lassen. Die Spurs schätze ich schwächer ein als in der letzten Saison, von daher komme ich hier nicht um einen Heimsieg drumherum.

Tipp: Sieg Manchester United – 1.65 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken