Manchester United – Manchester City, lasst euch diese  Partie nicht entgehen denn entgegen dem was man oft über Top – Spiele sagt, glaube ich das wir hier ein Feuerwerk erleben werden. United ist in der letzten Woche wieder zum Leben erweckt. Zuerst gab es da den 3:0 Erfolg gegen Piräus in der Champions League, dann das 2:0 bei West Ham United. Diese Siege waren im Hinblick auf dieses Derby besonders wichtig, denn nun glauben sie wieder an sich.

Das sah nach der Schmach gegen Liverpool noch ganz anders aus. Zwar geht es für United in dieser Saison um nicht mehr viel (der Rückstand in der Liga ist einfach zu groß) doch sie wollen ja nun nicht unbedingt den Stadtnachbarn zur Meisterschaft verhelfen.

Auch City ist nach einigen dürftigen Leistungen wieder zurück in der Spur. Ihnen werden derzeit die besten Chancen auf den Titel eingeräumt. Man sollte dabei aber nicht vergessen, dass sie neben dem Spiel im Old Trafford auch noch an die Anfield Road und gegen Arsenal ran müssen. Sie müssen diese Partie eigentlich gewinnen um den Druck auf Chelsea aufrecht zu erhalten.

Manchester United

Nach der Niederlage gegen Liverpool sind die englischen Zeitungen über die Mannschaft hergefallen. Da hieß es z.B. Fellaini ist der schlechteste United Spieler aller Zeiten, oder Mata ist ein Fehleinkauf oder das der Trainer keine Ahnung hat was er dort veranstaltet. Eine Woche später sieht das schon wieder ganz anders aus. Da wird Moyes für seine Taktik gelobt und Fellaini als Top Verteidiger hingestellt. Das geht mir alles irgendwie ein wenig zu schnell.

Man sollte dort nicht immer sofort ins Extreme fallen. Eines kann man jedoch nicht abstreiten, United spielt die schwächste Saison seit vielen Jahren. In der Champions League haben sie sich bis ins Viertelfinale gezittert doch selbst auf der Insel rechnet man nicht mit einem Weiterkommen gegen die Bayern.

In der Liga liegen sie acht Spieltage vor dem Ende elf Punkte hinter Arsenal. Das kann man nicht mehr aufholen. Von daher geht es nur noch darum sich gut in die Sommerpause zu verabschieden. United muss in den kommenden Wochen auf van Persie verzichten. Er hat sich im Champions League Spiel gegen Piräus schwer am Knie verletzt. Dass sie aber zumindest in der Liga ohne ihn auskommen können zeigte das Spiel bei West Ham. Gegen die Bayern werden sie ihn hingegen wohl schmerzlich vermissen.

Manchester United: de Gea – Rafael, Carrick, Jones, Evra – Fellaini, Fletcher, Young, Mata, Kagawa – Rooney

Manchester City

City hatte zumindest vom Ergebnis her am Wochenende keine Probleme. Gegen Fulham hieß es am Ende 5:0. Doch es fällt auf das die Stürmer nicht mehr treffen. Weder Negredo noch Dzeko waren zuletzt besonders erfolgreich. Auch ein David Silva hat mir schon besser gefallen. Im Moment gibt es wohl nur einen, der sich dort in super Form befindet. Die Rede ist von Yaya Toure. Auch gegen Fulham war er der wichtigste Mann auf dem Platz.

Sie haben momentan sechs Punkte Rückstand auf den FC Chelsea, doch während die Londoner schon 31 Spiele absolviert haben steht City bei 28. Sie müssten aber in diesen drei Spielen schon mindestens sieben Punkte holen um auf Platz eins zu kommen. Ich denke aber, dass City in diesem Derby wohl zum erste Mal seit langer Zeit als Favorit ins Spiel geht. Neben den drei Punkten geht es auch darum, welche Mannschaft in Manchester die Nummer eins ist.

Manchester City: Hart – Kolarov, Demichelis, Lescott, Zabaleta, Fernandinho, Touré, Millner, Silva – Negredo, Dzeko

Aktuelle Form

United zeigte sich in den letzten beiden Spielen stark verbessert. Das war aber auch zu erwarten, denn schlimmer als beim 0:2 in Griechenland oder dem 0:3 gegen Liverpool konnten sie nicht spielen. Man darf auch nicht vergessen, dass Mannschaften wie West Ham oder auch Olympiakos nun nicht unbedingt Weltklasse Format haben. Erst nach diesem Spiel werden wir wissen, wie gut sie derzeit wirklich drauf sind.

Bei Manchester City sieht es ähnlich aus. Auch für sie gab es zwei schlimme Niederlagen gegen Wigan und Barcelona. Zuletzt erzielten sie jedoch sieben Tore in den beiden Spielen gegen Hull und Fulham. Es gilt dort aber auch, Hull und Fulham sind nicht unbedingt die Besten Mannschaften der Liga.

Tipp

Ich gebe zu, dass United sich in den letzten beiden Partien verbessert hat. Leider wird das in meinen Augen nicht für einen Heimsieg gegen Manchester City reichen. Spieler wie Silva oder Touré werden die Abwehrschwächen von United gnadenlos aufdecken. Ein Rooney allein reicht hier leider nicht aus und Mata spielt mir im Moment noch zu wechselhaft. Es sollte spannend und interessant werden, dass bessere Ende werden aber vermutlich die Blauen haben.

Tipp: Sieg Manchester City – 2,2 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen