Das Duell der zwei Teams, von denen man sich viel Unterhaltung erhofft hatte, die jedoch enttäuschen. United plötzlich mit drei Niederlagen in Folge nach starkem Start und bei Leicester stotterte es zuletzt doch arg. Wer kann hier am Ende etwas Ruhe bekommen?

Manchester United

Der Auftakt der Misere war die Niederlage im Derby, bei der man eigentlich gar nicht so schlecht war. Als zweites folgte dann die Pleite in der Europa League, die ich nicht allzu hoch anrechnen würde, da dieser Wettbewerb einfach unbedeutend ist für den Club und man eh immer eine B-Elf hinstellt. Wirklich peinlich und schmerzhaft war jedoch das 3-1 bei Watford, bei dem man gegen einen kleinen Verein eine Niederlage verbuchen musste während die Konkurrenz in der Liga munter punkten konnte.

Etwas Ruhe verschaffte der Pflichtsieg im Pokal, aber auch das fand gegen keinen sehr ernstzunehmenden Gegner statt, so dass man vor allem auf dieses Spiel schauen wird. Für uns ist es wichtig zu verstehen was gegen ein Watford schiefgegangen war. Wenn man ehrlich ist, wurde vor allem die defensive Schwäche sichtbar, die man vermuten konnte, aber die bei guten Leistungen von Pogba und Fellaini kaschiert wird. Dabei waren es vor allem die Innenverteidiger Bailly und Smalling, gemeinsam mit De Gea im Tor, die alles andere als überzeugend wirkten. Aber auch offensiv lief an dem Tag nichts zusammen. Ibrahimovic und Rashford versuchten wenigstens etwas, aber der Rest der Offensive war unsichtbar.

In dieser offensiv ausgerichteten Liga wird United einen Weg finden müssen die Defensive besser im Griff zu haben. Wir könnten in diesem Spiel einige Umstellungen sehen, bei der Ibrahimovic eher im Dreierverbund agiert.

Aufstellung Manchester United

Rooney muss wohl auf die Bank nach einer katastrophalen Vorstellung gegen Watford und im Pokal war er auch miserabel. Martial, Shaw und Mkhitaryan sind angeschlagen.

Voraussichtliche Aufstellung: De Gea – Blind, Smalling, Bailly, Valencia – Pogba, Carrick, Herrera – Rashford, Ibrahimovic, Mata

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
300%

Leicester City

Leicester arbeitet hart an seiner Entwicklung. Nach einem schwachen Start hat man sich schon deutlich verbessert, aber man ist wieder in die Spielweise von früher verfallen, bei der extrem aggressiv attackiert wird und man sozusagen „Sekt oder Selters“ spielt. So sehen auch die vier wichtigen Ergebnisse aus. In der Liga gab es einen 2-1 Sieg gegen Swansea und einen 3-0 Sieg gegen Burnley, aber dafür die 4-1 Niederlage bei Liverpool. Ihre Premiere in der Champions League meisterten sie souverän mit 0-3 bei Brügge.

Man merkt vor allem, dass die Abwehr schnell zusammenbricht gegen gute Offensiven, deswegen täuschen auch einige der „zu null“ Ergebnisse, da sie gegen deutlich schwächere Teams erzielt wurden. Offensiv scheint der Motor wieder zu laufen und das erste Spiel deutete darauf, dass man im Sturm erneut einen Glücksgriff hatte. Slimani erzielte in seinem ersten Spiel gleich zwei Tore. Der perfekte Einstand.

Aufstellung Leicester City

Mendy ist verletzt. Ranieri wird natürlich sein neues Super-Duo Slimani und Vardy zusammen auflaufen lassen.

Voraussichtliche Aufstellung: Zieler – Hernandez, Huth, Morgan, Fuchs – Mahrez, Amartey, Drinkwater, Albrighton – Slimani, Vardy

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,60
€150

Tipp

Ich denke beide werden hier auf Sieg spielen. Leicester kann nur offensiv agieren und United muss einfach wieder drei Punkte einfahren. Sie sollten ohne Rooney deutlich besser sein.

Tipp: Beide Teams erzielen mindestens ein Tor – 1,87 NetBet (sehr gute Auswahl, solider Bonus und starke Quoten)

Anbieter
Bonus
Link
netbet bonus
€100

Liveticker und Statistiken