In der Europa League sind auch in dieser Saison wieder einige Mannschaften im Achtelfinale mit dabei, die man allein aufgrund des Namens eigentlich in der Champions League erwarten würde. Am Donnerstag, den 16. März kommt es dabei um 21:05 Uhr im Old Trafford zu einer Begegnung zwischen Manchester United und dem FK Rostov. Manchester United gehörte vor ein paar Jahren noch zu den besten Vereinsmannschaften der Welt und aus diesem Grund ist es schon überraschend, dass sich die Mannschaft von Jose Mourinho in der Europa League aktuell recht schwertut.

Manchester United

Bei Manchester United hat man nach einer enttäuschenden letzten Saison mit dem 5. Tabellenplatz in der englischen Premier League auf eine deutliche Steigerung unter dem neuen portugiesischen Trainer Jose Mourinho gehofft. Aber bisher ist die Bilanz unter „The Special One“ eher mittelmäßig, denn die Mannschaft befindet sich nach inzwischen 26 absolvierten Partien in der englischen Liga nur auf dem 6. Tabellenplatz. Allerdings hat Manchester United zwei Partien weniger absolviert als so mancher Konkurrent und dadurch könnte das Team von Mourinho bei entsprechenden Erfolgen in den Nachholspielen gegen Manchester City und den FC Southampton vielleicht doch noch den Sprung auf einen Champions League Platz schaffen.

An diesem Wochenende wurde das Spiel in der Premiere League wegen des Auftrittes im FA Cup verlegt, wo die Mannschaft von Jose Mourinho am Dienstag noch im Viertelfinale dieses Wettbewerbs gegen Chelsea ran musste. Am Ende reichte es für Manchester United aber nicht für den Einzug in das Halbfinale, weil das Team gegen den Tabellenführer aus der Premiere League mit 1:0 unterlegen war. In der Europa League setzte sich Manchester United in der letzten Runde recht problemlos gegen AS Saint Etienne durch, hatte aber im Achtelfinalhinspiel beim russischen Vertreter FK Rostov deutlich mehr Probleme. Dabei gingen die Red Devils zunächst in der 35. Minute durch einen Treffer von Henrikh Mkhitaryan mit 1:0 in Führung, aber im zweiten Durchgang musste Torwart Sergio Romero doch noch einen Gegentreffer zum 1:1 Endstand hinnehmen.

Aufstellung Manchester United

Jose Mourinho erwartet sicher von seiner Mannschaft eine Leistungssteigerung gegenüber dem Hinspiel in Rostov in der vergangenen Woche. Nicht optimal ist für Man United, dass man am Dienstag noch im FA Cup gegen Chelsea ran musste. Aber trotzdem erwarten die Anhänger von der Mannschaft am Donnerstag den Einzug in das Viertelfinale der Europa League. Nicht einsatzfähig ist bei den Red Devils Joel Pereira, der wegen einer Knieverletzung in dieser Saison nicht mehr spielen können wird.

Voraussichtliche Aufstellung: Romero; Rojo, Smalling, Jones, Blind; Herrera, Pogba, Young, Fellaini, Mkhitaryan; Ibrahimovic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,33
€100

FK Rostov

Der Verein FK Rostov sicherte sich in der russischen Premier Liga in der vergangenen Spielzeit die Vizemeisterschaft und schaffte über die Qualifikation sogar die Teilnahme an der Gruppenphase in der Champions League. Auch hier konnte die Mannschaft von Trainer Ivan Daniliants einige Male sehr positiv auf sich aufmerksam machen und im heimischen Stadion Olimp-2 sogar den FC Bayern München mit 3:2 besiegen. In einer insgesamt sehr stark besetzten Gruppe reichte es am Ende dann immerhin noch vor dem PSV Eindhoven für den 3. Tabellenplatz und so ist Rostov nun in der Europa League vertreten. In der letzten Runde hatte es der FK Rostov dann mit Sparta Prag zu tun und machte in diesem Vergleich durch einen 4:0 Heimerfolg quasi schon den Einzug in das Achtelfinale perfekt. Im Rückspiel gegen die Tschechen gab es dann noch ein 1:1 Unentschieden und bei der Auslosung bekamen die Russen mit Manchester United einen sehr namhaften Gegner zugelost. Aber in der vergangenen Woche zeigte die Mannschaft vor eigenem Publikum eine starke Leistung gegen die englische Mannschaft und konnte einen zwischenzeitlichen 1:0 Rückstand in der 53. Minute durch ein Tor von Aleksandr Bukharov noch ausgleichen und so immerhin ein 1:1 Unentschieden holen. In der russischen Liga steht Rostov in dieser Saison nur im Mittelfeld und auch am letzten Sonntag konnte die Mannschaft in einem Heimspiel gegen Terek Grozny nur ein torloses Remis für sich verbuchen.

Aufstellung FK Rostov

Der Trainer Ivan Daniliants wird seine Mannschaft sicher optimal auf das Rückspiel im Old Trafford vorbereiten und versuchen durch eine gute Leistung gegen Manchester United für eine kleine Sensation zu sorgen. Positiv ist dabei aus Sicht des Coaches auf jeden Fall, dass es keine großen Verletzungssorgen in den eigenen Reihen gibt.

Voraussichtliche Aufstellung: Medvedev; Kudryashov, Granat, Navas, Mevlja, Kalachev; Gatcan, Yerokhin, Noboa; Poloz, Bukharov

Quote
Anbieter
Bonus
Link
12,50
€100

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Manchester United und der FK Rostov sind sich in der Vergangenheit noch nie auf dem Fußballplatz begegnet. Daher war das Spiel im Stadion Olimp-2 in der letzten Woche eine echte Premiere und als erstes Resultat zwischen den beiden Teams ging ein 1:1 Unentschieden in die Geschichtsbücher ein.

Interessante Quoten

Am Donnerstagabend lautet die Partie im Old Trafford in der Europa League Manchester United gegen FK Rostov. Nicht wirklich überraschend geht dabei für die Buchmacher der Gastgeber Man United als Favorit in das Rückspiel hinein. Wer das genauso sieht und von einem Heimsieg der Red Devils in der regulären Spielzeit ausgeht, der bekommt derzeit bei William Hill mit 1,33 noch eine der höchsten Wettquoten geboten. Für eine Wette auf einen Auswärtssieg von Rostov fallen die Quoten insgesamt deutlich höher aus und hier kann Bwin mit einer Wettquote von 12,00 überzeugen. Bei einer Wette auf ein Unentschieden nach der regulären Spielzeit punktet der Buchmacher Interwetten momentan mit einer Quote von 6,00.

Tipp

Am Donnerstag kommt es in der Europa League im Old Trafford zum Achtelfinalrückspiel zwischen Man United und dem FK Rostov. Dabei hat der Gastgeber auch aufgrund des 1:1 Unentschiedens in der Vorwoche in Russland die etwas besseren Karten. Auf die leichte Schulter nehmen sollte die Mannschaft von Trainer Jose Mourinho die Russen aber auf keinen Fall. Unterm Strich glauben wir aber schon, dass die Red Devils während der regulären Spielzeit einen Heimsieg für sich verbuchen können.

Tipp: Manchester United erzielt in jeder Halbzeit mindestens 1 Tor – Quote 2,10 William Hill

Anbieter
Bonus
Link
William Hill bonus

100€ Freebets

300€ Umsatz

Quote:1,50

Liveticker und Statistiken