Manchester City – West Ham United, die letzte Entscheidung der Premier League fällt im Etihad Stadion von Manchester. In England tobt gerade ein Kampf der Medien ob Manchester City diesen Titel eigentlich verdient hätte. Arsenal war stolze 128 Tage Tabellenführer, Chelsea schaffte es immerhin auf 64 Tage und auch Liverpool hatte für den 59 Tage den Platz an der Sonne gebucht. City stand lediglich 15 Tage auf Platz eins aber genau dann wenn es drauf ankam.

Ein Arsene Wenger behauptet, dass City sich den Titel erkauft hat und sie unter der neuen Fair Play Regelung eigentlich bestraft werden sollten. Auf der anderen Seite wollen die englischen Experten immer die besten und teuersten Spieler in ihrer Liga sehen. Beides kann man sehr schwer miteinander verbinden.

Für mich waren sie über weite Strecken die ausgeglichenste Mannschaft der Liga und wer nach 38 Spieltagen ganz oben steht hätte es dann auch verdient. Einzig West Ham United steht noch im Weg zum vierten Titel in der Clubgeschichte. Die „Hammers“ können ein sehr unbequemer Gegner sein. Sie holten in diesem Jahr immerhin ein 0:0 an der Stamford Bridge. Unter normalen Umständen können sie dieses Spiel nicht gewinnen aber erinnert ihr euch noch an den letzten Titel von Manchester als sie am letzten Spieltag mit den Queens Park Rangers auch einen vermeintlich leichten Gegner hatten aber bis zur 93. Minute warten mussten bis sie Aguero erlöste?

Manchester City

Die Citizens stehen vor dem zweiten Meistertitel in drei Jahren. Wenn sie sich das jetzt noch nehmen lassen sind sie selber Schuld. Unter der Woche ließen sie in ihrem Nachholspiel gegen Aston Villa nichts mehr anbrennen. Zwar brauchten sie bis zur 65. Minute ehe Dzeko sie erlöste aber wer das Spiel gesehen hat wusste das es ist nur eine Frage der Zeit ist bis sie treffen.

Manchester musste in diesem Jahr einige Hürden überwinden. Zu Beginn musste der neue Trainer den zuletzt zerstrittenen Haufen wieder in eine Bahn lenken. Unter anderem musste Joe Hart für einige Spiele auf der Bank Platz nehmen. Im Nachhinein hat ihn das vielleicht sogar besser gemacht. Dann gab es die lange Verletzung von Sergio Aguero. Wer hätte denn gedacht, dass gerade Edin Dzeko ihn so toll vertreten wird? Auch Spieler wie Zabaleta oder Nasri haben unter Pellegrini einen Sprung nach vorne gemacht.

Die Spieler sind mittlerweile wohl erfahren genug um mit der Situation umgehen zu können. Wenn sie nicht in Panik verfallen und so agieren wie in den vergangenen Wochen sollte eigentlich nichts mehr schief gehen.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Zabaleta, Kompany, Demichelis, Clichy – Touré, Fernandinho, Nasri, Milner, Silva – Dzeko

West Ham United

West Ham holte am vergangenen Wochenende ein 2:0 gegen die Spurs. Obwohl sie auf Platz zwölf stehen scheint dort niemand richtig zufrieden zu sein. Anspruch und Wirklichkeit liegen im Osten Londons zu weit auseinander. Nun wird sogar wieder Trainer Allardyce in Frage gestellt. Über seine Zukunft wollen sie in der Sommerpause beraten. Zugegeben, auf dem Transfermarkt hatte er nicht das beste Händchen, doch ich bin mir ziemlich sicher, dass die Mannschaft unter keinem Trainer der Welt weiter oben gelandet wäre.

Für die Mannschaft geht es in dieser Partie um nichts mehr. Sie haben auch nicht unbedingt die besten Erinnerungen ans Etihad wo sie zuletzt oft mit deutlichen Packungen nach Hause geschickt wurden. In Liverpool hoffen sie dennoch darauf, dass ihnen ihr alter Weggefährte Andy Carroll helfen wird.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Adrian – Demel, Tomkins, Reid, McCartney – Noble, Taylor, Downing, Nolan, Diame – Carroll

Aktuelle Form

City hat zum Ende der Saison nochmal mächtig aufgedreht. Sie holten vier Siege hintereinander. Wenn sie diese Form auch nur halbwegs bestätigen können gehört der Titel ihnen.

Für West Ham kam der Sieg gegen Tottenham zur richtigen Zeit. Die Mannschaft wirkte schon so als hätten sie mit der Saison abgeschlossen. Nun gehe ich aber davon aus, dass sie sich nicht so einfach überrollen lassen. Immerhin schaut das ganze Land an diesem Wochenende aufs Etihad.

Tipp

Die einzige Chance die ich hier für West Ham sehe ist das Manchester sie unterschätzt. Sollte ihnen hier unerwartet ein Führungstreffer gelingen will ich mal sehen wie City reagiert. In Normalfall werden wir aber das gleiche erleben wie schon unter der Woche indem sich die Klasse von Manchester am Ende klar durchsetzte. Sie haben ja nicht umsonst 100 Tore erzielt. Tore sollten daher auch in dieser Partie garantiert sein.

Tipp: Über 2.5 Tore – 1,35 Interwetten

BonusWertungLink
Bonus
Interwetten Erfahrungen
wetten