City – Spurs, so lautet unsere Top Begegnung am achten Spieltag der englischen Premier League. Besonders Manchester hat sehr gute Erinnerungen an die Spurs, denn in der letzten Saison wurden die Londoner im Etihad mit 0:6 regelrecht abgeschlachtet. Auch in diesem Jahr sind sie in dieser Partie der klare Außenseiter. Zwar trennen beide Mannschaften in der Tabelle nur vier Plätze, doch der Qualitätsunterschied ist weitaus größer.

Für Manchester geht es hier darum, den Rückstand auf Chelsea nicht noch größer werden zu lassen. Sie sind wohl der einzig wirklich ernstzunehmende Verfolger der Blues. Die Spurs wollen dagegen wie eigentlich jedes Jahr in die Top 4, dafür müssen sie aber langsam mal anfangen bei Mannschaften wie Manchester City zu gewinnen.

Manchester City

City brauchte am vergangenen Spieltag schon eine Weile bis sie Aston Villa in die Knie zwingen konnten. Ausgerechnet der zuvor gescholtene Yaya Touré brachte sein Team kurz vor dem Ende auf die Siegerstraße. Sie liegen zwar in der Tabelle auf dem zweiten Rang, doch die Form ist noch immer nicht sonderlich gut. Im Sturm hat Dzeko oft mit sich selbst zu kämpfen, auch Sergio Agüero hatte schon bessere Tage.

Während sie in der heimischen Liga trotz einiger Schwankungen recht gut dastehen, sieht es in der Champions League schon wieder ganz bitter aus. Nach den bisherigen zwei Spieltagen haben sie nur einen Punkt auf dem Konto. Die finanzstarken Investoren wollen nun aber den nächsten Schritt in der Entwicklung sehen. Geld genug haben sie ja investiert.

Aufstellung Manchester City

City muss weiterhin auf Samir Nasri verzichten, ein Fragezeichen steht auch hinter dem Einsatz von Fernandinho. Sie werden vermutlich im klassischen 4 – 4 – 2 System antreten.

Voraussichtliche Aufstellung Manchester City: Hart – Clichy, Kompany, Mangala, Zabaleta – Silva, Fernando, Touré, Milner – Dzeko, Agüero

Tottenham Hotspur

Maurico Pochettino ist mit dem Ziel angetreten Meister werden zu wollen, doch davon sind sie weiter entfernt als je zuvor. Die Mannschaft spielt oftmals unterirdischen Fußball. Von tollen offensiv Aktionen wie es der Trainer außerdem versprochen hatte ist bisher ebenfalls noch nichts zu sehen.

Trauriger Höhepunkt war wohl das 0:1 daheim gegen West Brom. Auch beim 1:0 gegen Southampton war es eher ein unspektakuläres Gewürge. In der Europa League lässt er meist seine zweite Mannschaft ran, wo sich bisher aber auch noch niemand aufdrängen konnte.

Die Spurs haben vor einem Jahr kräftig in die Mannschaft investiert. Spieler wie Soldado oder auch Lamela sollten die neuen Helden werden, doch beide sind nicht mehr als nur Mitläufer.

Aufstellung Tottenham

Vor dieser Partie haben sie einige Verletzungen zu beklagen. Nacer Chadli und Torhüter Hugo Lloris sind angeschlagen, werden aber wohl spielen können. Definitiv ausfallen werden Walker und Naughton.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Dier, Kaboul, Chicheres, Rose – Mason, Capoue, Chadli, Eriksen, Lamela – Adebayor

Tipp

Bei dem was die Spurs bisher an den Tag gelegt haben, könnt ihr von mir nicht wirklich erwarten hier auf einen Auswärtssieg zu tippen. Zwar ist auch City noch immer auf der Suche, doch sie finden sich langsam aber sicher besser zurecht. Die Spurs werden wohl eine Klatsche wie im letzten Jahr vermeiden können, dennoch fahren Sie ohne Punkte an die White Hart Lane zurück.

Tipp: Sieg Manchester City – 1.5 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken