Unser Tipp: Sieg Manchester City

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,32
100€

Manchester City will endlich international für Furore sorgen – steht im Viertelfinalrückspiel der Champions League aber unter Druck. Kann das Team die Tottenham Hotspur noch abfangen? Hier unser Tipp!

City gegen Spurs, die Zweite: Binnen elf Tagen treffen Manchester City und die Tottenham Hotspur drei Mal aufeinander. Das Zweite könnte unter den Duellen jedoch zum wichtigsten werden – schließlich geht es um den Einzug ins Champions-League-Halbfinale. Die bessere Ausgangsposition hat am Mittwoch der Gast aus London – doch in Manchester sollten sich die Spurs auf einen heißen Tanz einstellen.

Interessante Quoten & Tipp

Manchester City steht am Mittwochabend gehörig unter Druck – doch auf dem Wettmarkt scheint man zu glauben, dass die SkyBlues aus der schlechten Ausgangslage nur zusätzliche Kraft schöpfen: vor heimischer Kulisse ist City unter Buchmachern klarer Favorit.

Sicher ist: Nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel steht City unter Zugzwang, Coach Pep Guardiola dürfte seine Weltklasse-Elf offensiv einstellen.

Mit den Tottenham Hotspur sehen sich die SkyBlues jedoch einem Gegner gegenüber, der sich wie kaum ein Zweiter aufs Verteidigen versteht. Die Spurs werden mit der Hinspielführung im Rücken voll auf Defensive setzen – sofern dieser Matchplan nicht durch einen frühen Rückstand torpediert wird.

Mit einem klaren Sieg Citys sollte man angesichts dieser Lage nicht rechnen, vielmehr wird sich das Team an den Spurs abnutzen. Letzten Endes sollte es aber doch für einen Sieg reichen: weil City zuhause die wohl beste Offensive der Welt stellt – und weil den Spurs mit Harry Kane und Dele Alli wohl die beiden wichtigsten Offensivmänner fehlen – und damit dringend nötige Entlastung.

Daher die Prognose: Sieg für Manchester City – Quote 1,32 bei Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,32
100€

 

Manchester City

Die letzten drei Ergebnisse: 3:1 vs. Crystal Palace, 0:1 vs. Tottenham Hotspur; 1:0 vs. Brighton & Hove Albion

Schon am Mittwoch wird darüber entschieden werden, wie Manchester Citys Saison intern und extern bewertet werden wird. Denn klar ist: eine Verteidigung des Meistertitels wäre schön und gut – aber nur mit einem starken internationalen Auftritt könnte City sein Profil weiter schärfen.

Um in der Champions League jedoch weiter zu bestehen, wird man sich am Mittwoch kräftig strecken müssen: Das Hinspiel nämlich ging 0:1 verloren, unnötigerweise. Bereits in der Anfangsphase hatte Sergio Agüero die Chance, sein Team auf die Siegerstraße zu bringen, doch er scheiterte vom Elfmeterpunkt. Anschließend hatten die SkyBlues trotz hoher Ballbesitzwerte kaum noch nennenswerte Chancen. Da Tottenham in der Schlussphase wiederum eiskalt zuschlug, verlor City letztlich – auch noch ohne Auswärtstor.

Dennoch bleibt man bei den Himmelblauen zuversichtlich: Vor heimischer Kulisse ist die Elf von Pep Guardiola kaum zu stoppen, gut zwei Drittel ihrer rund hundert Saisontore erzielte City zuhause. Gegen Tottenham wird man sich auf diese Stärke besinnen und auf das Beste hoffen.

Mögliche Aufstellung Manchester City

Man kann davon ausgehen, dass Guardiola im wichtigsten Spiel der bisherigen Saison keine Überraschungen wagt – zu oft schon ist er mit der Überrumpelungsstrategie gescheitert. Folgende Formation scheint erwartbar:

Ederson – Walker, Laporte, Otamendi, Delph – Fernandinho, Gündogan, D. Silva – B. Silva, Agüero, Sterling

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,32
100€

 

Tottenham Hotspur

Die letzten drei Ergebnisse: 4:0 vs. Huddersfield Town, 1:0 vs. Manchester City, 2:0 vs. Crystal Palace

Einen besseren Einstand hätten sich die Tottenham Hotspur wohl nicht bescheren können: Mit drei Heimsiegen in Folge feierten die Londoner an der frisch sanierten White Hart Lane grandios Premiere – und machten dabei enorm wichtige Schritte nach vorne.

Zunächst gelang den Spurs ein souveräner Pflichtsieg gegen Crystal Palace. Im Duell mit dem kleinen Londoner Rivalen zeichnete sich Heung-Min Son für den ersten Treffer im neuen Stadion verantwortlich, wodurch er den Weg bereitete für einen ungefährdeten 2:0-Erfolg.

Wenige Tage darauf war es erneut Son, der für Jubel sorgte – und zwar für weitaus größeren: Gegen Manchester City kam Tottenham zum bereits beschriebenen Hinspielsieg im Champions-League-Viertelfinale, dank einer starken Defensivleistung und einem entschlossenen Linksschuss des Südkoreaners.

Im Anschluss an den wichtigen CL-Erfolg folgte die Kür: gegen den bereits feststehenden Absteiger aus Huddersfield feierten die Spurs einen lockeren 4:0-Erfolg, wobei Angreifer Lucas Moura in Sons Rolle schlüpfte. Mit drei Toren und einem spektakulären Salto-Jubel war er der Mann des Tages.

Eine Lucas in Topform werden die Spurs am Mittwoch gut brauchen können, denn unter all die Euphorie um den grandiosen Auftakt an der White Hart Lane mischen sich auch große Sorgen: Topstümer Harry Kane fällt mit einer schweren Bänderverletzung aus, und auch hinter Mittelfeldmann Winks steht ein dickes Fragezeichen.

Mögliche Aufstellung Tottenham Hotspur

Spurs-Coach Poccettino steht vor der schweren Aufgabe, seinen besten Stürmer und eine Pferdelunge zu ersetzen. Immerhin: Dele Alli, der sich im Hinspiel die Hand brach, könnte wieder einsatzfähig sein. Folgende Formation scheint denkbar:

Lloris – Tripper, Vertonghen, Alderweireld, Rose – Sissoko, Wanyama – Eriksen, Lucas, Son – Llorente

Quote
Anbieter
Bonus
Link
11,00
100€
18+, AGBs gelten

 

Manchester City – Tottenham Hotspur im TV oder Livestream

Wer die Partie zwischen Manchester City und den Tottenham Hotspur live verfolgen möchte, benötigt ein Abo beim kostenpflichtigen Pay-TV-Sender Sky. Der Sublizenznehmer der Champions League überträgt die Partie live im Fersenehen sowie per Stream via SkyGo. Anpfiff ist am 17. April um 21.00 Uhr.

 

Liveticker und Statistiken