So schnell können sich Vorzeichen ändern. Vor einem Jahr noch lachten die United-Verantwortlichen den Rivalen aus, weil sie in jeder wichtigen Begegnung Oberwasser behielten und City auch in der Liga weit entfernt war von United. In dieser Saison ist City jedoch durchgehend vor United und selbst wenn City patzt ist die Anzahl der Fehler bei United deutlich größer. Hinzu kommt die 6-1 Klatsche in der Premier League, die den United Fans wohl noch lange Bauchschmerzen bereiten wird.

City geht in dieses Spiel mit vielen Ausfällen. Die Toure Brüder sind beide beim Afrika-Cup, was vor allem im Fall von Yaya kaum auszugleichen ist, da er in dieser Saison absolute weltklasse Leistungen im Mittelfeld zeigt. Daneben fallen auch Barry, Hargreaves und Balotelli aus, während Nasri und Dzeko nicht bei 100% sind. Man hätte es ja nie für möglich gehalten, aber Balotelli fehlt diesem Team, da er trotz seiner kindischen Skandale eine tolle Saison spielt. Wichtig als Basis für City ist, dass die schwächelnde Abwehr nicht auch noch Ausfälle hinnehmen muss. Offensiv wird man sich wie immer auf die Künste von David Silva verlassen, der immer mehr zum absoluten Dreh- und Angelpunkt jeder Offensivaktion wird und eine überragende Saison hinlegt.

United geht es bei den Ausfällen nicht einmal im Ansatz besser und die Stimmung im Team dürfte ebenfalls im Keller sein. Zwei Niederlagen in Folge in der Liga und dann auch noch gegen schwächere Teams sind nicht das was man bei diesem Verein hinnimmt. Nun kamen auch noch Gerüchte auf, dass Rooney doch zum Verkauf stehen würde wenn das Angebot stimmt. United dementierte zwar umgehend, aber für weitere Unruhe dürfte es dennoch sorgen.

Ansonsten sollte man mit Ferguson auch nicht zu hart ins Gericht gehen, denn auch er muss mit wirklich zahlreichen Ausfällen kämpfe. Aktuell fallen Vidic, Fletcher, Fabio, Owen, Young, Smalling und Evans aus. Diese Liste sind besteht fast nur aus Spielern, die in die Startelf gehören, insbesondere Vidic, Fletcher und Young.

Im Normalfall kann sich United oft einen Vorteil durch die bessere Abwehr verschaffen, aber hier fehlen wichtige Bausteine und De Gea ist auch weiterhin nicht der Torwart, der er versprach zu sein. Offensiv erscheint City im Moment vielfältigen, auch weil sie mit Silva einen echten Dirigenten im Mittelfeld haben.

Tipp: Sieg Manchester City – 2,15 expekt

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Richards, Kompany, Lescott, Clichy – Nasri, De Jong, Milner, Silva – Aguero, Dzeko

Voraussichtliche Aufstellung United: De Gea – Valencia, Jones, Ferdinand, Evra – Park, Carrick, Anderson, Nani – Rooney – Welbeck