Das Nachholspiel des 26. Spieltages hat es in sich! Mit Manchester City und den Red Devils von United stehen sich nicht nur zwei Stadtrivalen gegenüber, sondern auch zwei der (einfluss)reichsten, bestbesetzten und ambitionierten Vereine der Insel – wenn nicht der Welt. Wer sich am Donnerstag durchsetzt, darf sich somit durchaus etwas einbilden auf seinen Sieg.

Manchester City

Die letzten drei Ergebnisse: 1:2 vs. FC Arsenal London, 3:0 vs. FC Southampton, 3:1 vs. Hull City

Spätestens seit dem vergangenen Sonntag steht endgültig fest: Pep Guardiola wird die Saison 2016/17 titellos beenden. Was für andere Coaches an der Tages- bzw. Jahresordnung ist, ist im Fall des ehemaligen Bayern- und Barca-Trainers ein Novum: In seinen vorherigen sechs Jahren als Profitrainer gewann Guardiola stets mindestens einen Titel pro Saison.

Natürlich hat diese Statistik wenig Aussagekraft. Und doch offenbaren sie, dass die Citizens unter dem Messias an der Seitenlinie doch deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind. Mit der Meisterschaft hatte das Team höchstens zu Beginn der Saison etwas zu tun, mit der Champions League nur bis zum bitteren Aus in Monaco. Und im FA Cup, der wohl ohnehin nur ein Trostpreis gewesen wäre, musste sich das Team nun sogar der krisengebeutelten Wenger-Truppe aus London beugen. Insofern kommt das Manchester Derby zu einem immens wichtigen Zeitpunkt. Ein Sieg hätte die Macht, die Enttäuschung in Klub und Anhängerschaft zumindest zeitweise abebben zu lassen. Eine Niederlage dagegen wäre wohl der letzte Schritt zum Super-GAU.

Aufstellung Manchester City

Die SkyBlues haben wieder deutlich mehr Spielermaterial zur Verfügung als noch vor einigen Wochen. Nunmehr fallen lediglich Ilkay Gündogan und Bacary Sagna aus, was zwar wenige, wohl aber schmerzhafte Ausfälle darstellt.

Willy Caballero – Jesus Navas, Kompany, Otamendi, Clichy – Yaya Touré, Fernandinho – L. Sané, De Bruyne, Sterling – Agüero

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,91
150€

Manchester United

Die letzten drei Ergebnisse: 2:0 vs. FC Burnley, 2:1 vs. n.V. vs. RSC Anderlecht, 2:0 vs. FC Chelsea

Läuft bei United. Die Red Devils scheinen pünktlich zur heißen Saisonphase zur Bestform aufzulaufen und lieferten zuletzt gute bis sehr gute Ergebnisse. Heraus sticht natürlich inbesondere der 2:0-Erfolg gegen Tabellenführer Chelsea, bei dem United einen sehr abgeklärten Eindruck machte und das beste Team der Liga erstaunlich chancenlos aussehen ließ.

Mit dem Selbstvertrauen dieses Siegs gelang es der Mannschaft anschließend, seiner Favoritenrolle in der Europa League gerecht zu bleiben dank des knappen 2:1-Erfolgs im Rückspiel gegen Anderlecht. Mit dem Halbfinaleinzug werden die Chancen der Red Devils auf den ersten internationalen Titel in der Nicht-Ferguson-Ära immer realer.

In der Liga dagegen werden kleinere Brötchen gebacken. Lange blieb United dort nur die Rolle des Hinterbänklers in der sechs- bis siebenköpfigen Verfolgergruppe des FC Chelsea. Doch dank einer Serie von mittlerweile 23 Spielen (!) ohne Niederlage in der Premier League konnte sich die Mannschaft bis auf Rang fünf vorarbeiten, und das bei zwei Partien und drei Punkten Rückstand auf den drittplatzierten FC Liverpool sowie einem Punkt Rückstand auf City. Soll heißen: Wenn die Serie Uniteds auch nach Donnerstag Bestand hat, stehen die Chancen weiterhin gut, dass die Mannschaft zur neuen Saison wieder dort aufläuft, wo sie gemäß Rang und Namen auch hingehört: In der Königsklasse.

Aufstellung Manchester United

ManU muss mit Juan Mata, Chris Smalling, Phil Jones, Marcos Rojo, James Wilson und vor allem Zlatan Ibrahimovic einige nicht eben unwichtige Akteure ersetzen. Das mit Rojo, Jones und Smalling fast die gesamte Defensivriege ausfällt, wiegt momentan fast ebenso schwer wie das Saisonende Zlatans.

De Gea – A. Valencia, Bailly, Blind, Darmian – Ander Herrera, Carrick, Pogba – Martial, Mkhitaryan, Rooney

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,50
€100

Interessante Quoten & Tipps

Als Gastgeber und besser platziertes Team sehen die Wettanbieter am kommenden Donnerstag Manchester City in der Rolle des leichten Favoriten. Bei bet3000 etwa kommen die SkyBlues auf eine Quote von 1,85, wogegen United bei 4,50 liegt. Ein verlässliches Urteil darüber, wer den Platz nach 90 Minuten siegreich verlässt, ist schwer zu treffen. Einiges spricht für United, das eine der besten Auswärtsmannschaften der Liga stellt und obendrein derzeit einen starken Lauf hat. Doch auch City, das zwar eine harte Niederlage zu verkraften hat, ist nicht zu unterschätzen und noch immer Viertplatzierter in der stärksten Liga der Welt. Zwischen Pep und Mou wird die Tagesform entscheiden und unter Umständen auch die jeweilige Taktik der Weltklasse-Trainer.

Da es nun schon zum dritten Mal zum Duell zwischen City und United kommt, lohnt es sich wohl, die vorherigen Begegnungen zu betrachten. Schon dort konnte man wenig bis nichts zutreffend voraussagen und mit jedem Aufeinandertreffen wurden die Mannschaft jeweils schlauer auseinander. Insofern denken wir, dass ein noch knapperes und ausgeglicheneres Spiel zu erwarten ist als in den ersten beiden Partien (2:1 und 1:0).

Tipp: Unter 2,5 Tore – Quote 2,05 bei Interwetten.com (sehr guter 110€ Sonderbonus)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten erfahrungen

110%-€110

5xBonus

Quote: 1,70

Liveticker und Statistiken