Kopf freipusten, Pep. Nach dem Desaster in seiner Heimat geht es für City-Coach Pep Guardiola zurück ins heimische Etihad Stadium. Dort empfängt der Tabellenführer der Premier League den FC Southampton, der auf Platz acht rangiert. Sollte City erneut nicht gewinnen können, dürfte Platz eins futsch sein.

Manchester City

Die letzten drei Ergebnisse: 0:4 vs. FC Barcelona, 1:1 vs. FC Everton, 0:2 vs. Tottenham Hotspur

Nun ist es offiziell: Manchester City steckt in der ersten Krise unter Neu-Coach Pep Guardiola. Nachdem der Ex-Bayerntrainer einen furiosen Start hinlegte und sein Team zehn Siege aus den ersten zehn Saisonspielen einfuhr, befindet sich die Mannschaft mittlerweile in einer akuten Schwächephase.

Es begann mit dem spektakulären, aber aus City-Sicht vermeidbaren 3:3 in Glasgow. Anschlließend folgte eine 0:2-Niederlage gegen die Tottenham Hotspur, die den Sky Blues in sämtlichen Belangen überlegen waren. Gegen Everton wiederum war City drückend überlegen, kam jedoch kaum zu Chancen und musste sich letztendlich mit einer Punkteteilung zufriedengeben.

Der Super-GAU erfolgte jedoch erst am vergangenen Mittwoch. Ausgerechnet gegen Guardiolas Ex-Klub, den FC Barcelona kam ManCity nach unglücklichem Spielverlauf böse unter die Räder. Ein dreifacher Messi versenkte die Briten quasi im Alleingang, sodass diese nun mit vier sieglosen Spielen in Serie und einem deftig angeknacksten Selbstbewusstsein dastehen.

Aufstellung Manchester City

Als gäbe es nicht schon genug Negativpresse, machten nun auch noch Gerüchte die Runde, dass Guardiola Abwehrchef und Kapitän Vincent Company loswerden wolle. Der wiedergenese Belgier kam gegen Everton kurz zum Einsatz, ehe er es in der Champions League nicht einmal in den Kader schaffte. Sollte Pep seiner Startelf trotz der Formschwäche vertrauen, dürfte folgende Formation auf dem Platz stehen:

Bravo – Clichy, Otamendi, Stones – Fernandinho, Gündogan, De Bruyne, Silva, Sterling – Aguero

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,50
€110

FC Southhampton

Die letzten drei Ergebnisse: 0:1 vs. Inter Mailand, 3:1 vs. FC Burnley, 0:0 vs. Leicester City

In Southampton legte man vergangenes Jahr im Schatten Leicesters eine herausragende Saison aufs Parkett. Die Briten überzeugten durch Teamfußball und konnten sich überraschend für das internationale Geschäft qualifizieren. Dort will man auch bleiben, allerdings scheint das Team unter der aktuellen Doppelbelastung zu leiden.

Zu Beginn der Saison hatte das Team mit massiven Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen. Im zugegebenermaßen üppigen Auftaktprogramm fuhr Southhampton nur zwei Punkte aus vier Spielen ein. Den ersten Erfolg der Saison feierte man in der Europa League gegen Sparta Prag (3:0).

Nach einer kurzen Hochphase befindet sich das Team nun jedoch wieder in schwächerer Form. Abgesehen vom 3:1-Sieg gegen Burnley setzte es zuletzt zwei Unentschieden und eine Niederlage. Dabei blieb Southampton stets torlos, wenn auch die Gegner selbst nur einmal trafen.

Aufstellung FC Southampton

Aktuell muss der Tabellenachte auf Jeremy Pied, Cedric Soares und Ryan Bertrand verzichten. Daraus ergibt sich folgende Aufstellung:

Forster – Martina, Yohida, van Dijk, McQueen – Oriol Romeu – Höjbjerg, Ward-Prows, Tadic – Rodriguez, S. Long

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,60
€150

Interessante Quoten

Trotz der aktuellen Leistungsschwäche halten die Buchmacher in der Favoritenfrage geschlossen zu Manchester City. Wer auf einen Sieg der Citizens setzt, würde beispielsweise bei Interwetten.com den 1,5-fachen Betrag seines Einsatzes ausgeschüttet bekommen. Sollte man Southampton bevorzugen, steigt die Quote auf 7,50 an.

Wer sich nicht mit dem Favoritentipp begnügen will, dem FCS aber auch keinen Sieg zutraut, sollte sich mit Toren beschäftigen. Davon erzielte Southampton in drei der letzten vier Spiele nämlich kein einziges. Gegen die Sky Blues wird das Team zu 95% mit Verteidigungsarbeit beschäftigt sein, weshalb guten Gewissens auf einen erneut torlosen FC Southampton gesetzt werden kann. Quote? 1,95 bei Bet3000.

Tipp

Manchester City befindet sich in Ausnahmeform – im negativsten Sinne. Statt des Zauberfußballs des Saisonstarts herrscht aktuell Leistungsflaute. Und dennoch wird City sich den Sieg gegen den FC Southampton nicht nehmen lassen. Die Truppe von Pep Guardiola verfügt individuell über ausreichend Qualität, um auf diesem Niveau zu siegen, ohne auf höchstem Level zu agieren.

Tipp: Sieg Manchester City – 1,50 bei Interwetten.com

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken