Es ist das Topspiel des 29. Spieltages: Manchester City empfängt den FC Liverpool. Sowohl die drittplatzierten Citizens (56 Punkte) als auch die dahinter lauernden Reds sind aktuell nicht in der besten Verfassung, weshalb eine gute Leistung im direkten Duell umso wichtiger wäre. Der psychologische und der Fitnessvorteil gehen schon Mal an den FC Liverpool.

Manchester City

Die letzten drei Ergebnisse: 1:3 vs. AS Monaco, 2:0 vs. FC Middlesbrough, 0:0 vs. Stoke City

So schnell kann’s gehen. Heilsbringer Pep Guardiola, der Manchester City endlich auch zu internationalem Ruhm führen sollte, schied erstmals in seiner Trainerkarriere schon im Achtelfinale der Champions League aus – und das völlig verdient.

Mit einer blitzsauberen Teamleistung zogen der AS Monaco der Startruppe aus Manchester den Zahn, sodass diese nun die Segel streichen muss. Dabei war stets klar erkenntlich, dass die Sky Blues über die individuell besseren Spieler verfügt. Doch letztlich zeigten die Monegassen einmal mehr, dass auch das Gefüge stimmen muss, um die eigene Stärke auch auf den Platz zu bringen. Hierin waren sie den Briten überlegen.

Nach zuletzt elf Pflichtspielen ohne Niederlage fuhr der Titelkandidat somit erstmals wieder eine Niederlage ein – die wohl empfindlichste der gesamten Saison. Das einzig Positive: Die Konzentration kann nun voll auf die Premier League (und den FA Cup) gerichtet werden, was durchaus notwendig ist, angesichts von zehn Punkten Rückstand auf Tabellenführer Chelsea und bereits fünf Saisonniederlagen – und damit schon jetzt mehr als in der gesamten letzten Saison mit dem FC Bayern. Gemessen an den immensen Erwartungen ist das schlicht zu wenig vom Starcoach.

Aufstellung Manchester City

Nach wie vor müssen die Citizens auf die Langzeitverletzten Ilkay Gündogan und Gabriel Jesus verzichten. Davon abgesehen steht die volle Kapelle zur Verfügung.

Bravo – Otamendi, Zabaleta, Stones – Fernandinho, Yaya Touré – Silva, Sterling, De Bruyne, Sané – Aguero

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,01
200%

FC Liverpool

Die letzten drei Ergebnisse: 2:1 vs. FC Burnley, 3:1 vs. FC Arsenal, 1:3 vs. Leicester City

The Reds are back! Jürgen Klopps FC Liverpool scheint nach dem Horrorstart ins Jahr 2017 endgültig zurück in die Spur gefunden zu haben. Nach nur zwei Siegen aus den ersten zwölf Pflichtspielen im neuen Jahr hat das Team nun dieselbe Marke im Laufe zweier Spiele geknackt.

Zunächst schlugen die Reds im Topspiel des 27. Spieltags völlig zurecht den FC Arsenal. Im Duell der Krisenteams an der Premier-League-Spitze war die Klopp-Elf die klar dominierende Mannschaft und setzte sich auch in der Höhe verdient mit 3:1 durch.

Gegen den FC Burnley folgte dann eine der unliebsamen Pflichtaufgaben, die es souverän zu bewältigen gilt, will man im nächsten Jahr wieder in der Königsklasse antreten. Und anders als in den Wochen zuvor lieferte das Team dieses Mal ab. Knapp, aber verdient schlug man den Kontrahenten aus dem Tabellenkeller und schloss die Lücke zu Manchester City, sodass die SkyBlues ebenso wie die Spurs aus Tottenham mit einem Sieg am Wochenende wieder überholt werden könnten. Schon das dürfte Motivation genug sein.

Aufstellung FC Liverpool

An der Anfield Road fallen nach wie vor Adam Bogdan, Danny Ings, Jordan Henderson und Daniel Sturridge aus. Damit dürfte sich die Startelf im Vergleich zur Vorwoche ähnlich bis identisch gestalten:

Mignolet – Clyne, Matip, Klavan, Milner – Wijnaldum, Can, Lallana – S. Mané, R. Firmino, Coutinho

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,00
€150

Interessante Quoten & Tipp

Auch wenn ManCity unter der Woche einen krassen Rückschlag erlitten hat, sehen die Buchmacher die SkyBlues am Wochenende in der Favoritenrolle, etwa mit der Quote 2,00 bei Interwetten.com, während die Gäste aus Liverpool auf 3,80 kommen.

Die Quoten lassen sich insbesondere damit begründen, dass City im heimischen Etihad Stadium in dieser Saison erst ein einziges Pflichtspiel gewonnen hat. Dieses Kunststück gelang einem eiskalten FC Chelsea am 14. Spieltag und wie es scheint, traut man den Reds diesen Coup nicht zu.

Auch wir sind geneigt, dem Gastgeber die Favoritenehre zuzusprechen, würden tiptechnisch jedoch eine weitere Option ins Auge fassen: Die Halbzeitwette. Wer einen Blick auf die Statistik wirft, wird sehen das in sechs der letzten sieben Partien mit Liverpooler oder City-Beteiligung noch vor dem Halbzeitpfiff mindestens zwei Treffer fielen. Angesichts der längst nicht sattelfesten City-Defense und der jüngsten Ergebnisse darf durchaus damit gerechnet werden, dass sich diese Serie fortsetzt.

Tipp: 1. Halbzeit über 1,5 Tore – Quote 2,62 bei WilliamHill.com (sehr fairer 100€ Bonus!)

Anbieter
Bonus
Link
William Hill bonus

100€ Freebets

300€ Umsatz

Quote:1,50

Liveticker und Statistiken