Manchester City – FC Bayern München, ist für mich der Kampf um den Sieg in der Gruppe D. Ohne den anderen beiden Mannschaften zu nahe treten zu wollen, kann der Sieger nur aus England oder Deutschland kommen. Sowohl Bayern als auch Manchester starteten mit 3:0 Erfolgen in die neue Champions League Saison. City will nun endlich auch mal über die Vorrunde hinauskommen, denn bisher ist es ihnen noch nicht gelungen.

Die Chancen standen sicher nie besser als jetzt, da die Gruppe auf den ersten Blick leichter erscheint als noch in den Jahren zuvor, wo man sich unter anderem schon in der Gruppenphase mit Real Madrid oder Borussia Dortmund messen musste.

Die Bayern haben nicht besonders gute Erinnerungen ans Etihad Stadion. Bei ihrem letzten Auftritt im “blauen Teil” von Manchester gab es eine 0:2 Niederlage. Man muss allerdings betonen, dass die Bayern damals schon für die nächste Runde qualifiziert waren und einige Stammkräfte schonten. Bei einem Vorbereitungsturnier vor dieser Spielzeit schlugen die Bayern den heutigen Gegner allerdings mit 2:1.

Manchester City

Die Citizens haben sich zu Beginn dieser Saison mit einigen namhaften Spielern verstärkt. Spieler wie Jovetic oder Navas stünden sicherlich bei vielen anderen Teams regelmäßig in der Startelf, bei City ist dies allerdings nicht so einfach. Auch auf der Trainerbank gibt es ein neues Gesicht zu bewundern. Der Chilene Manuel Pellegrini hat nun das Zepter in der Hand. Er steht im Gegensatz zu seinem Vorgänger Roberto Mancini auf offensiven Fußball. Bisher konnte man das allerdings nur ansatzweise erkennen. Spielen, wie dem tollen 4:1 gegen United folgen dann schwache Auftritte wie dem 2:3 gegen Aston Villa.

City ist es in dieser Saison noch nicht gelungen, die Heimform auf die Auswärtsspiele zu übertragen. Hinten hält der frühere Hamburger Vincent Kompany den Laden dicht. Wenn er aber ausfällt, ist gleich ein deutliches Leistungsgefälle zu erkennen. Weder Nastasic noch Lescott haben die Klasse des Belgiers.

Im Mittelfeld scheint derzeit Samir Nasri an seine alte Form anknüpfen zu können. Vorne pendelt Edin Dzeko zwischen Welt – und Kreisklasse hin und her. Mit Aguero oder Negredo haben sie aber weitere starke Spieler in ihren Reihen.

Das Spiel gegen die Bayern ist für City aus zwei Gründen sehr wichtig. Zum einen können sie mit einem Triumph schon fast das Ticket für die nächste Runde buchen, zum anderen können sie im Duell mit dem aktuellen Champions League Sieger sehen, wo sie derzeit international stehen.

Manchester City Aufstellung

FC Bayern München

Die Bayern reisen mit einem 1:0 Arbeitssieg gegen Wolfsburg nach Manchester. Wer nach dem lustlosen Spiel schon wieder geglaubt hatte, dass sich der Kopf von Mathias Sammer rot färben würde, sah sich getäuscht. Den roten Kopf könnte Sammer allerdings nach einem Interview von Lahm bekommen. Da kritisiert er Sammer öffentlich, was die Autorität sicherlich noch einmal in Frage stellen wird. Lahm spielt sich erneut sehr gezielt auf und es ist natürlich absurd ein Interview zu geben, bei dem man über die Presse sagt, andere sollen keine Dinge über die Presse mitteilen 😉

Ich denke, man sollte den Bayern auch einmal so ein Spiel zugestehen wie gegen die Wölfe. Sie können nicht jeden Gegner mit 4:0 oder 5:0 vom Platz fegen, auch wenn das einige “Fans” sicherlich so wollen. Auch für ein 1:0 gibt es drei Punkte. (die Euros werde ich ins Phrasenschwein legen, wenn ich mal wieder in München bin)

Das Spiel ist auch für die Bayern, ganz besonders für Guardiola, sehr wichtig. Er kann in dieser Partie sehen, ob sein neues System auch gegen Topteams greift. In der Bundesliga sind die Bayern auf Platz zwei. Wenn man sich die deutschen Medien vor Augen führt, ist das ja fast mit einer Katastrophe gleichzusetzen.

Die gute Nachricht ist, dass sich mit Mario Götze der erste Langzeitverletzte zurückgemeldet hat, auch Javier Martinez und Thiago sind auf dem Wege der Besserung. Mit diesen drei Spielern werden die Bayern sicher noch stärker werden. Ich denke allerdings nicht, dass es Götze in Manchester in die Startaufstellung schafft.

Bayern München Aufstellung

Manchester City – FC Bayern München Form

Manchester musste nach zuletzt drei Siegen am Wochenende mal wieder eine Niederlage hinnehmen. Beim 2:3 gegen Aston Villa konnten sie nicht an die guten Leistungen aus dem  Derby anknüpfen.

Die Bayern haben das Verlieren verlernt. Die Mannschaft ist trotz des „nur“ 1:0 gegen Wolfsburg gut in Form. Wie sagt man so schön: auch solche Spiele müssen gewonnen werden.

Manchester City – FC Bayern München Tipp

Manchester ist im Etihad nur sehr schwer zu besiegen. Die Bayern sind allerdings der aktuelle Champions League Sieger und müssen sich vor keiner Mannschaft der Welt verstecken. Auch wird ihnen das offensive Spiel der Citizens mehr entgegenkommen. Hier wird sich ihnen, im Gegenzug zur Bundesliga, auch mal die Gelegenheit bieten, ihre Konterstärke unter Beweis zu stellen. Beide wollen hier nicht nur einfach drei wichtige Punkte holen, sondern auch eine Duftmarke setzen.

Tipp: über  2.5 Tore im Spiel – 1.78 Betvictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen