Manchester City – FC Barcelona, für viele Experten ist dies der absolute Kracher des diesjährigen Champions League Achtelfinals. Ich schließe mich dieser Meinung gerne an. Zwar hat auch die Begegnung zwischen den Bayern und Arsenal seinen Reiz, doch gerade Arsenal sehe ich nicht auf Augenhöhe mit Barca oder Manchester City.

Für Manchester ist dies zugleich der erste Auftritt in einem Champions League Achtelfinale überhaupt. Unter Mancini war jedes Mal nach der Vorrunde Schluss. Nun geht es also gleich gegen Barcelona. Viel besser oder auch schlimmer (je nachdem von welchem Blickwinkel man es betrachtet) hätte es nicht kommen können.

Barca dagegen ist ein Dauergast in einem Achtelfinale. Sie wissen aber auch um die Stärke von Manchester. Die stolzen Spanier hätten sich einen anderen Gegner sicherlich lieber gewünscht. Barcelona ist über die zwei Spiele der Favorit. Nach der Schlappe gegen die Bayern aus dem vergangenen Jahr dürfen sie sich hier eigentlich kein Ausscheiden erlauben um den angekratzten Ruf nicht noch mehr zu schädigen.

Manchester dagegen hat nicht viel zu verlieren. Wenn die Scheichs weiterhin kräftig Geld in den Club pumpen, wird man sie in den kommenden Jahren häufiger in solchen Spielen erleben. Der Gewinner dieser Auseinandersetzung darf sich sehr gute Hoffnungen auf den Titel in diesem Jahr machen.

Manchester City

In der heimischen Premier League stehen sie nach dem schlappen 0:0 in Norwich auf Rang drei. Da sie aber noch ein Nachholspiel gegen Sunderland haben, liegt es in ihren eigenen Händen, die Tabellenführung zu übernehmen. Auch im Pokal stehen sie nach dem Sieg gegen Chelsea in der nächsten Runde. Am Ende soll mindestens ein Titel herausspringen.

Es darf auch gern der Champions League Titel sein. Dafür müssen sie aber zuerst das mächtige Barcelona aus dem Weg räumen. Sollte dies gelingen, hätten sie eine gute Chance dieses Ziel zu erreichen. In der Vorrunde waren sie in einer Gruppe mit den Bayern. Im Etihad unterlagen sie den Münchnern mit 3:1 um dann in der Allianz Arena mit 3:2 zu gewinnen.

Mit den anderen Teams hatten sie ebenso wie die Bayern keine Probleme. Sollte Fernandinho rechtzeitig fit werden, müsste wahrscheinlich Garcia auf die Bank. Vorne könnte auch Navas im Gegensatz zu Milner eine Chance erhalten.

Manchester City: Hart – Zabaleta, Kompany, Demichelis, Clichy – Toure, Garcia, Milner, Silva – Negredo, Dzeko

FC Barcelona

Barca steht wie erwartet im Achtelfinale der Champions League. In einer Gruppe mit Ajax, Celtix und dem AC Mailand hatten sie keine wirklichen Probleme. Für sie darf das Achtelfinale aber auch kein Gradmesser sein. Es geht darum, dass angeschlagene Image zu verbessern. Spätestens nach der Demontage gegen die Bayern wirken sie nicht mehr als unbesiegbar.

Sie müssen in dieser Saison zeigen, dass dies nur ein Ausrutscher war. Ich bin mir allerdings nicht sicher ob dies gelingt. Barca ist nicht mehr so stark wie früher. Stars wie Xavi und Iniesta sind in die Jahre gekommen. Auch Messi war für einige Zeit verletzt. Nun hat es Neymar erwischt.

In der heimischen Liga stehen sie nur dank des besseren Torverhältnisses auf Platz eins. Es ist dort ein spannender Dreikampf um den Titel. Wie aber schon erwähnt, geht es darum international so aufzutreten wie man es von ihnen erwartet. Man wird gegen Manchester City genau sehen ob sie noch immer das Zeug haben die Champions League zu gewinnen. Für Barca ist der zweite Platz nicht zu akzeptieren.

FC Barcelona: Valdes – Dani Alves, Pique, Mascherano, Alba – Xavi, Busquets, Iniesta – Pedro, Sanchez, Messi

Manchester City – FC Barcelona Form

Die Form beider Mannschaften könnte kaum besser sein. Für Manchester gab es in den letzten zehn Spielen nur eine Niederlage. Zuletzt holten sie am Wochenende im Pokal gegen Chelsea ein 2:0 und haben sich damit eine gehörige Portion Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben geholt. Sie gehören für mich mittlerweile zu den Top acht Mannschaften auf der Welt. Gegen Barcelona dürfen sie nicht weniger als 100% geben.

Auch Barca hat nur eines seiner letzten zehn Partien verloren. Für sie gab es vor einigen Wochen eine Heimniederlage gegen den FC Valencia. Am Wochenende jedoch haben sie sich für die Champions League warmgeschossen. Es gab einen 6:0 Kantersieg gegen Rajo Vallecano.

Manchester City – FC Barcelona Tipp

Für die Buchmacher ist Barcelona der Favorit. Ich sehe sie im Gesamtbild zwar auch etwas stärker als Manchester City, doch im Etihad sind die Citizens nicht ohne Chance. Die Mannschaft spielt unter Pellegrini nicht nur erfolgreich sondern auch schön. Barcelona hat sich seit der Rückkehr von Messi zwar auch stabilisiert, aber sie sind nicht mehr das Barca von vor drei, vier Jahren. Manchester wird absolut motiviert in diese Begegnung gehen. Seit dem Sieg bei den Bayern wissen sie auch, dass sie die Besten schlagen können. Auch werden die Fans hier eine nicht ganz unerhebliche Rolle spielen. Ich sage nicht, dass sie sich für das Viertelfinale qualifizieren, doch im Etihad werden sie Barca in die Knie zwingen.

Tipp: Sieg Manchester City – 2.95 Comeon.com

ComeOn BonusWertungLink
107€
ComeOn Erfahrungen
Besuchen

Das zweite Spiel haben wir als Tipp in einem Gastbeitrag bei Sportwette.de – http://sportwette.de/champions-league-tipps/bayer-04-leverkusen-paris-st-germain-18-02-2014/