City – Arsenal, dass absolute Top Spiel des 22. Spieltages steigt im Etihad wo sich die Citizens und Gunners gegenüberstehen. Gerade für Arsenal ist dies eine weitere schwierige Prüfung. Die Mannschaft von Arsene Wenger hat erhebliche Probleme wenn es gegen die besten Teams der Liga geht. Meist hagelt es gegen Manchester oder auch Chelsea Niederlagen. Das ist einer der Hauptgründe warum sie seit 2004 keine Meisterschaft mehr gewonnen haben. Arsenal ist besonders stark wenn es gegen die Teams aus dem unteren Tabellendrittel geht, doch das reicht nicht für große Titel.

Manchester City hat wahrlich einen Kraftakt hinter sich. Sie haben in wenigen Wochen die Lücke zum FC Chelsea geschlossen. In den letzten Partien ging ihnen aber wohl etwas der Sprit aus, denn gegen Burnley und Everton gab es nur zwei Remis.

Manchester City

Früher wäre City wohl froh über einen Punkt im Goodison Park gewesen, doch das neue Manchester will mehr. Fernandinho gelang in der 74. Minute der Führungstreffer, den Naismith aber nur wenige Minuten später wieder ausgleichen konnte. Die Mannschaft ist absolut nicht mehr mit der vom Saisonstart zu vergleichen.

In den vergangenen Wochen musste meist Jovetic ganz vorne ran. Man hat gesehen, dass er einfach nicht die Klasse von Agüero hat. Um in der Zukunft nicht noch einmal so einen Engpass zu haben kam Wilfried Bony ins Etihad. Der bullige Angreifer ist eine gute Alternative zum kleinen wendigen Agüero.

Aufstellung Manchester City

Wobei wir schon beim Argentinier sind. Agüero hat seine Verletzung nun auskuriert und sollte gegen die Gunners von Beginn an dabei sein. Auch Kapitän Kompany meldete sich fit. Diese beiden Stars werden nun auch gebraucht, da es so langsam aber sicher in die entscheidende Phase der Saison geht. Für Nasri könnte James Milner in die Mannschaft rücken.

Voraussichtliche Aufstellung: Hart – Clichy, Mangala, Kompany, Zabaleta – Fernandinho, Fernando, Milner, Silva, Navas – Agüero

FC Arsenal

Die Gunners haben erfolgreich Rache genommen. Nachdem sie das Hinspiel in Stoke noch mit 2:3 verloren hatten, gab es am vergangenen Spieltag im Emirates ein klares 3:0. Wieder einmal war Alexis Sanchez der Taktgeber im Spiel der Gunners. Der kleine Chilene hat eingeschlagen wie eine Bombe. Genau das gleiche hatten sie sich im letzten Jahr sicherlich auch von Mesut Özil erhofft.

Arsenal steht derzeit auf Rang fünf. Damit sind sie gut aufgestellt um ihren vierten Platz noch erreichen zu können. Die Form ist momentan auf jeden Fall besser als die von Manchester United. Die Londoner haben vier ihrer letzten sechs Partien gewonnen. Seit der Rückkehr von Giroud haben sie im Angriff nun unendliche Varianten zur Verfügung. Neben Giroud sind auch Ozil und Walcott wieder mit dabei.

Aufstellung Arsenal

Der Schuh drückt weiterhin in der Abwehr. Nach der erneuten Verletzung von Debuchy wird wohl Chambers auf die Seite weichen. Dort hatte er bisher starke Probleme. Im Tor erwarten wir erneut Ospina, der schon in den vergangenen Wochen den Vorzug vor Szczesny erhielt.

Voraussichtliche Aufstellung: Ospina – Chambers, Mertesacker, Koscielny, Gibbs – Ramsey, Coquelin, Sanchez, Cazorla, Walcott – Giroud

Tipp

Arsenal hat zwar einen Alexis Sanchez in super Form doch er alleine wird nicht reichen. Die Gunners werden uns wohl auch an diesem Wochenende zeigen, dass sie im Eithad einfach nichts erreichen können. Wenn es gegen City geht rutscht ihnen das Herz jedes Mal in die Hose. Dazu kommt noch der Fakt, dass Agüero wieder mit von der Partie ist und wenn er und David Silva auf Mertesacker und Chambers treffen, kann es nur einen Sieger geben.

Tipp: Sieg Manchester City – 1.83 bwin

Bwin BonusWertungLink
50€
Bwin Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken