Manchester City gegen den AS Monaco. Was zuerst wie ein sehr ungleiches Duell klingt, könnte für die Citizens sehr gefährlich werden. Die Truppe von Pep Guardiola ist nicht souverän in den letzten Wochen. Dazu kommt, dass Monaco plötzlich und überraschend die Ligue 1 anführt und wirklich gute Leistungen abliefert.

Manchester City

Was ist da nur los bei Manchester City? Hatte man zu Beginn der Saison noch das Gefühl, dass Pep hier Erfolg mitbringen wird, sieht es nun ganz anders aus. Immer wieder Schwächephasen, die am Ende dazu geführt haben, dass man zwar auf Papier Tabellenzweiter ist, aber in der Realität ganze acht Punkte hinter Chelsea steht. Natürlich, der zweite Platz ist bei dieser Liga nicht miserabel, aber die Art und Weise wie sich die mannschaft in ihren Schwächeperioden präsentierte war durchaus erschreckend. Außerdem ist Pep ganz klar mit dem Ziel gekommen auch Titel zu holen.

In der Champions League sahen wir beide Gesichter dieses Teams. Da waren peinliche Ergebnisse wie die 4-0 Niederlage gegen Barcelona oder die Unentschieden gegen Glasgow und Gladbach, aber da war eben auch der klare 3-1 Sieg gegen Barcelona oder das 4-0 gegen Gladbach. Analysiert man die Saison und die Hochs und Tiefs, dann fällt es einem sehr schwer daran zu glaube wie dieses Team hier wirklich bestehen will.

In den letzten Wochen ging es mit der Form klar nach oben bis auf den FA Cup Patzer bei Huddersfield, aber das dürfte den Verantwortlichen ziemlich egal sein. Die größte Baustelle bleibt die Abwehr, die für eine Spitzenmannschaft einfach viele Tore erlaubt. Die letzten vier Heimspiele endeten alle mit Gegentoren.

Aufstellung Manchester City

Kompany und Jesus sind verletzt. Bei Yaya Toure hatte man endlich die Einsicht und hat ihn nachnominiert für den Champions League Kader. Man sollte ihn auch neben Fernandinho vor der Abwehr erwarten.

Caballero – Clichy, Stones, Otamendi, Zabaleta – Toure, Fernandinho – Silva, De Bruyne, Sane – Agüero

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,63
€150

AS Monaco

Vor der Saison hatte wohl niemand erwartet, dass wir den AS Monaco hier sehen. Doch sie haben sich in einer Gruppe mit Tottenham, ZSKA Moskau und Leverkusen durchgesetzt und zwar durchaus souverän. Die einzige Niederlage gab es am letzten Spieltag gegen Bayer. Davor musste man nur die Unentschieden gegen ZSKA und Bayer hinnehmen. Gegen Tottenham holte man sogar die vollen sechs Punkte.

Doch nicht nur das. Entgegen allen Erwartungen hält man auch weiterhin den ersten Tabellenplatz in Frankreich. Man war von Beginn an oben dabei und seit dem 20. Spieltag sind sie Tabellenführer. Die wirklich schwierigen Spiele wie gegen den PSG wurden. Gegen das übermächtige Paris gab es einen Sieg und ein Unentschieden. In der ganzen Saison wurde nur drei Niederlagen kassiert und fünf Unentschieden.

Das Geheimnis des Erfolgs heißt (und das wird mir nun keiner glauben): Falcao! Der Kolumbianer hat bei Monaco wieder sein Mojo gefunden. 20 Spiele, 16 Tore und 3 Vorlagen. Wer hätte das nach seiner katastrophalen Zeit in England noch erwartet? Aber es ist eben die Zusammenstellung des Teams, die einfach gut funktioniert. Germain, Lemar, Mbappe und Carillo mit jeweils mindestens sieben Toren zeigen, wir vielseitig man das Team aufgebaut hat. Die Mischung aus alt und jung ist hier ausgezeichnet.

Aufstellung AS Monaco

Boschilla ist verletzt, Jemerson gesperrt. Raggi, Bakayoko und Carrillo sind angeschlagen.

Subasic – Sidibe, Glik, Raggi, Mendy – Silva, Bakayoko, Fabinho, Lemar – Germain, Falcao

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,00
€100

Tipp

Kann der AS Monaco Manchester City ärgern? Ja, sie können es definitiv und mit Falcao in der aktuellen Form haben sie auch das passende Spielermaterial im Zusammenspiel mit Germain, Bakayoko usw. Es ist eine durchaus risikoreiche Wette, aber man hat schon gesehen wie gut dem Team der englische Fußball liegt.

Tipp: Doppelchance Unentschieden oder Sieg Monaco – Quote 2,45 Tipico (die deutsche Nummer 1)

Anbieter
Bonus
Link
tipico bonus

100%-€100

3xEZ+Bonus

Quote:2,00

Liveticker Manchester City – AS Monaco