Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Sowohl Arsenal London als auch Manchester City ließen zuletzt Federn im Kampf um Englands Fußballkrone. Umso wichtiger wäre daher ein Sieg im direkten Duell. Wer sich durchsetzt bleibt in Tuchfühlung, wer verliert, muss sich vorerst hinten anstellen.

 

 

Es ist das Spitzenspiel des 17. Spieltags. Der Tabellenvierte, Manchester City, empfängt den Tabellendritten, Arsenal London. Nur ein Pünktchen trennt die beiden Topteams, was dem Duell zusätzliche Brisanz verleiht. Man darf gespannt sein, ob die famosen Offensivreihen zur Geltung kommen oder doch eher ein von Taktik geprägtes Fehlerfrei-Geplänkel den Abend bestimmt. Letztlich gilt die Devise: Verlieren verboten!

Manchester City

Die letzten drei Ergebnisse: 2:0 vs. FC Watford, 2:4 vs. Leicester City, 1:1 vs. Celtic Glasgow

Die Citizens sind sicherlich noch nicht das Team, das sich Pep Guardiola vorstellt. Der erfolgshungrige Spanier hat seine Idee bereits in den Köpfen der Spieler installiert, doch die Ergebnisse stimmen noch nicht immer. Gegen Leicester City beispielsweise stimmte so gut wie nichts. Vogelwilde Defensivarbeit, halbherzige Offensivbemühungen und ein eiskalter Jamie Vardy sorgten für eine verdiente 2:4-Pleite, die City im Meisterschaftsrennen weiter zurückwarf.

Zwar konnte man unter der Woche den FC Watford mit 2:0 besiegen, doch der Abstand auf Spitzenreiter Chelsea beträgt nach wie vor satte sieben Punkte. Für die Ansprüche des Scheichklubs und noch mehr für die Ansprüche des Dauer-Meisters Guardiola ist diese Kluft deutlich zu groß. Ein fröhliches Weihnachtsfest werden die SkyBlues daher nur verleben, wenn sie den Abstand auf den FC Chelsea bestmöglich verringern.

Aufstellung Manchester City

Es ist in Manchester nicht anders als bei den Bayern oder bei Barca: Pep Guardiolas Team spielt mit einer taktischen Vielfalt und Variabilität, dass sich selbst nach Anpfiff noch nicht wirklich sagen lässt, wer wo spielt. Mit der Verletzung von Ilkay Gündogan ist zumindest ein Name sicher nicht mit von der Partie. Ein vorsichtiger Versuch unsererseits:

Bravo – Otamendi, Stones, Kolarov – Fernando – Yaya Touré, Silva, De Bruyne, Sterling, L. Sané – Agüero

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
€110

Arsenal London

Die letzten drei Ergebnisse: 1:2 vs. FC Everton, 3:1 vs. Stoke City, 4:1 vs. FC Basel

Nun ist es also passiert. Nach 14 Ligaspielen ohne Niederlage verließen die Gunners am vergangenen Spieltag erstmals mit hängenden Köpfen den Rasen. Gegen den FC Everton war der FC Arsenal nicht unbedingt schlechter, aber letztlich nicht konsequent und willensstark genug. Ganz anders dagegen die Toffees, die spielerisch unterlegen waren aber mit Einsatz und Leidenschaft drei Punkte einfuhren. An Arsene Wengers Truppe scheint die Mehrfachbelastung nicht spurlos vorbeizugehen.

Durch den Sieg des FC Chelsea im Parallelspiel wiegt die Niederlage der Gunners doppelt schwer. Auf sechs Punkte wuchs der Rückstand auf den Tabellenführer an und nachdem Arsenal zwischenzeitlich verdammt nah am Thron war, rückte die Meisterschaft nun wieder in einige Ferne. Nicht auszudenken, wohin sie rückt, wenn auch Manchester City nicht geschlagen werden kann. Vor dem Topspiel wird Arsene Wenger daher alles Menschenmögliche unternehmen, um seinen Spielern die Wichtigkeit der Partie einzubläuen.

Aufstellung Arsenal London

Es darf keine Ausrede sein, aber natürlich schwächen die zahlreichen Personalausfälle den FC Arsenal in Zeiten englischer Wochen doppelt hart. Aktuelle fallen mit Danny Welbeck, Per Mertesacker, Santi Cazorla, Chuba Akpom, Mathieu Debuchy und Shkodran Mustafi etliche Leistungsträger aus. Wir rechnen mit folgender Aufstellung:

Cech – Bellerin, Konscielny, Gabriel Paulista, Monreal – Coquelin, Xhaka – Walcott, Özil, Perez – A. Sanchez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,55
€150

Interessante Quoten & Tipp

Im Spitzenspiel am Samstagabend haben die Buchmacher keinen klaren Favoriten ausgemacht, natürlich nicht. Manchester City wird leicht favorisiert gehandelt, wohl aufgrund des Heimvorteils und des Sieges vom vorherigen Spieltag (Quote 2,20 bei Bet3000). Arsenal London, das gegen Everton erstmals auswärts verlor, wird mit Quoten rund um 3,40 bedacht.

Wer eine vergleichsweise sicherere Wette abschließen möchte, könnte die Option „Beide Teams treffen“ abschließen. Schließlich haben die Citizens in 16 von 17 Spielen einen Treffer erzielt, die Gunners derer in 15. Zwar wird dieser Sicherheitstipp lediglich mit einer 1,55er-Quote ausgelobt (Interwetten.com), doch bei entsprechender Einsätzhöhe wäre der Tipp dennoch eine Überlegung wert.

Deutlich mehr Outpot verspricht aus unserer Sicht die Ergebniswette. Denn wenn der FC Arsenal eins kann, dann Unentschieden spielen gegen die Topteams dieser Welt. PSG, City, Tottenham: Die vergangenen drei Spitzenspiele bestritt der FC Arsenal ohne einen Sieger. Die Citizens bestätigen diesen Trend zwar nicht, doch mit ihrer ähnlichen Spielweise und ähnlichen Problemen werden sie das Spiel ausgeglichen gestalten. Es wäre der Klassiker: Mit Spannung erwartetes Spitzenspiel endet mit einem Ergebnis, das keiner der Mannschaften s wirklich hilft.

Tipp: Unentschieden – Quote 3,60 bei 888sport (100€ Bonus und super Quoten!)

Anbieter
Bonus
Link
888sport bonus
€100

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker