Mainz 05 - Schalke 04Mainz 05 – Schalke 04, mit den Schalkern haben wir DIE Krisenmannschaft der Rückrunde im Vorbericht. Nicht nur dass mit Mainz nun ein schwerer und unangenehmer Gegner vor der Tür steht, sie müssen auch noch in der Champions League gegen ein sehr starkes Galatasaray ran, das nun doch mit Drogba auflaufen darf. Bei Mainz dürfte ein internationaler Platz der große Traum sein nachdem man vor einige Zeit schon einmal europäische Luft schnuppern durfte. Die Hinrunde wurde sehr stark beendet und auch die Niederlage gegen die Bayern war ok, aber das Unentschieden gegen Augsburg war sicherlich nicht Teil des Plans.

Mainz 05

Die Mainzer wirkten müde gegen Augsburg, aber man muss auch zugeben, dass die Augsburger viel Kampfgeist in der Rückrunde zeigen. Wie schon erwähnt darf man die Niederlage gegen die Bayern nicht überbewerten, schließlich überrollt der Rekordmeister momentan fast alle Teams. Ein wenig anders sehen die Spiele gegen Greuther Fürth und Frieburg aus. In beiden Spielen tat sich die Offensive schwer und das obwohl das 3-0 gegen Greuther auf etwas anderes hindeutet. Dennoch fielen die Tore erst als Fürth einmal mehr einbrach, aber in der ersten Halbzeit offenbarten sich auch einige Schwächen der Mainzer, die ebenfalls nicht immer fest in ihrem Sattel sitzen.

Bungert, Choupo-Mouting und Parker fallen aus. Alle drei sind sicherlich nicht die absolut entscheidenden Spieler, aber sie sind potenzielle Verbesserungen auf dem Platz.

Schalke 04

Die Königsblauen sind tief in der Krise und das vor allem auf Grund einer desolaten Abwehr. Die Defensive wirkte in der gesamten Rückrunde wie ein schlechter Scherz und man muss sich fragen mit welchen Mitteln Schalke dies ändern möchte. Dennoch fällt es mir schwer dieses Team zu unterschätzen, denn sie haben individuell noch immer eine starke Startelf, die eigentlich in der Lage ist den Schalter umzulegen.

Bei den Verletzungen gibt es einiges zu beklagen. Auf Papadopoulos warten man sehnsüchtig, aber das wird noch nichts. Nun fehlen auch Uchida, Afellay, Moritz, Huntelaar und Marica, so dass man Pukki im Sturm sehen wird, mit Farfan, Draxler und Bastos dahinter. Wer Uchida ersetzt scheint hingegen absolut unklar.

Komplette und ausführliche Statistiken HIER

Mainz 05 – Schalke 04 Voraussichtliche Aufstellungen

Mainz 05: Wetklo – Pospech, Svensson, Noveski, Junior Diaz – Baumgartlinger, Soto – N. Müller, Ivanschitz, M. Caligiuri – Szalai

Schalke 04: Hildebrand – Höger, Höwedes, Metzelder, Fuchs – J. Jones, Neustädter – Farfan, Draxler, Michel Bastos – Pukki

Mainz 05 – Schalke 04 Tipp

Bei den Wetten zählt nicht nur das Bauchgefühl. Oftmals geht es darum den Mehrwert einer Quote zu erkennen und zuzugreifen, wenn man denkt, dass eine Quote zu hoch sei. Manchmal geschieht dies sogar gegen erste Anzeichen wie in diesem Fall. Spontan würden viele gegen Schalke wetten, aber schaut man sich die Quoten jetzt an, dann stellt man fest, dasss inzwischen Mainz komplett überbewertet wird. Inzwischen lässt sich das asiatische Handicap 0,5 auf Schalke nehmen (das gleiche wie „Doppelchance Unentschieden oder Sieg Schalke“ womit sich der Mehrwert klar verlagert hat.

Tipp: Asiatisches Handicap +0,5 Schalke – 1,75 Betvictor